Seite 20 von 22 ErsteErste ... 101819202122 LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 220
  1. Betreff: AW: Dies und das ...... #191

    Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    3.731
    Vielleicht betrifft ja jemanden diese Krake? Da ist Mifid ja richtiger Kinderkram

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaf...-15435571.html

  2. Betreff: AW: Dies und das ...... #192

    Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    240
    Zitat Zitat von wombard Beitrag anzeigen
    Vielleicht betrifft ja jemanden diese Krake? Da ist Mifid ja richtiger Kinderkram

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaf...-15435571.html
    MIFID2 und Datenschutzgrundverordnung zeigen, dass die EU ein rechtlich und demokratisch völlig unkontrollierbares Beamtenmonster ist.

    Spannend finde ich z.B.die Regelung, dass man bei Hackerangriffen als Geschädigter nachweisen muss, dass man sich rechtmäßig verhalten hat, wobei die Verordnung völlig offen lässt, was man denn hätte tun müssen. Zudem muss man sich selbst belasten, wenn man das unterlässt, gibt´s gleich noch ne Strafe von 4% des Umsatzes. Die Grundprinzipien des Rechtsstaates gelten in der EU nicht mehr.
    Für Gründer ist die EU alleine durch diese Verordnung ein no go!

    Das ist der Beweis, dass größere Verwaltungseinheiten systembedingt undemokratischer und willkürlicher sind, als kleine.

  3. Betreff: AW: Dies und das ...... #193

    Registriert seit
    06.01.2012
    Beiträge
    5.674
    EU-Parlament will Sommerzeit abschaffen

    Das Europäische Parlament hat für die Abschaffung der Sommerzeit gestimmt. Bei der Abstimmung sprachen sich 384 Abgeordnete dafür aus, nur 153 waren dagegen.
    ...
    Mit der Abstimmung im EU-Parlament ist die Sommerzeit noch nicht abgeschafft. Die Parlamentsentscheidung fordert nur die EU-Kommission dazu auf, mit den Mitgliedsstaaten zu verhandeln.

  4. Betreff: AW: Ekosem Agrar GmbH #194

    Registriert seit
    11.11.2016
    Beiträge
    241
    Zitat Zitat von GatoMedio Beitrag anzeigen
    Heute hat mein Broker ein Kaufangebot für die 12/22er Anleihe (WKN A1R0RZ) an mich weitergeleitet.

    Da will ein Herr Karl Müller meine Anleihen für 70,25 % des Nominalwertes (ohne Zahlung aufgelaufener Stückzinsen) kaufen.

    Das soll wohl ein Witz sein? Oder bedeutet das Risiko einer Milch Überproduktion dass das Angebot in ein paar Monaten richtig gut aussehen wird?
    Dieser Schwachsinn greift leider gerade inflationär um sich. Heute auch bzgl. Senivita im Postkorb. Hier gehört dringend mal eine Regulierung her. Z.B. sollten Banken nicht verpflichtet werden, derartige Angebote weiterzuleiten, wenn der Angebotspreis nicht mindestens dem Durchschnitt der letzten x Handelstage entspricht.

    Derartige Abzockerei kotzt mich massiv an! Und das darf Herr Müller auch gerne lesen.

  5. Betreff: AW: Ekosem Agrar GmbH #195

    Registriert seit
    03.02.2010
    Beiträge
    2.007
    Zitat Zitat von GatoMedio Beitrag anzeigen
    Heute hat mein Broker ein Kaufangebot für die 12/22er Anleihe (WKN A1R0RZ) an mich weitergeleitet.

    Da will ein Herr Karl Müller meine Anleihen für 70,25 % des Nominalwertes (ohne Zahlung aufgelaufener Stückzinsen) kaufen.

    Das soll wohl ein Witz sein? Oder bedeutet das Risiko einer Milch Überproduktion dass das Angebot in ein paar Monaten richtig gut aussehen wird?
    bei mir hängt ständig so ein Kärtchen am Auto: Ruf an; ich kaufe Dein Auto.
    Der heißt auch Karl Müller aus Köln- vielleicht hat der jetzt sein Business gewechselt, weil ich da nie anrufe.

  6. Betreff: AW: Ekosem Agrar GmbH #196

    Registriert seit
    03.02.2010
    Beiträge
    11.708
    Zitat Zitat von erwin-kosto Beitrag anzeigen
    bei mir hängt ständig so ein Kärtchen am Auto: Ruf an; ich kaufe Dein Auto.
    Der heißt auch Karl Müller aus Köln- vielleicht hat der jetzt sein Business gewechselt, weil ich da nie anrufe.
    Geh mal in einen dieser Gebrauchthandyläden und frag, was sie für dein Smartphone zahlen. Da fängst du auch an zu lachen.

  7. Betreff: AW: Ekosem Agrar GmbH #197

    Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    321
    Der Unterschied ist, dass die Gebrauchthandy und Gebrauchtwagentypen sich selber um den Vertrieb und Kundenansprache kümmern müssen. Hier nutzen Sie kostenlos (?) die Banken. Gebühren drauf und der Mist ist erledigt.

  8. Betreff: AW: Ekosem Agrar GmbH #198

  9. Betreff: AW: Politik #199

    Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    11.905
    Altmaier wird im nächsten 007 mitspielen als neuer James Bond.
    http://i.huffpost.com/gen/5531184/im...ER-628x314.jpg

  10. Betreff: AW: Ekosem Agrar GmbH #200

    Registriert seit
    05.02.2010
    Beiträge
    2.655
    Kinder, Keller, Kochtopf sind eben doch noch prägend in den Köpfen. Als Sekundärverdiener werden sie im Berufsleben eben noch akzeptiert. Ich meine, das sei ein Erbe des Zweiten Weltkrieges, als die Frauen ihren Mann standen, weil diese fehlten. Die gewöhnten sich an ein eigenes Einkommen mit eigener Verfügungsgewalt, was das Rechtsverhältnis der Ehe auf den Kopf stellte. Eine Katharina von Bora stand neben Martin Luther sehr wohl ihren Mann, man könnte sie glatt als Managerin der Güter bezeichnen, zudem als eine sehr begabte. Haushaltsvorstand blieb trotzdem ihr Mann, was noch ganz andere kulturelle Wurzeln hat. Dieses Problem scheint so zäh zu sein wie die Frage der Natürlichkeit der Frau bei den Impressionisten. Das war eine Zeit der Blüte der Prostitution und der Kurtisanen. Allein in Paris offiziell 120.000. Die Alternative war für Frauen die Idiotie des Landlebens, dessen Monotonie. Die Industrialisierung bot ihnen nur keine alternative Rolle. Hure oder Heilige? Es gibt drei Grazien: Keuschheit (Vater), Liebe (spirituelle Widmung), Wolllust (Mann), also drei Animus - Anima Integrationen, ohne die keine Frau je Seelenführerin sein kann. Allein jene alte Verkürzung spricht Bände. Ruth in der Bibel hatte am Ende ihren eigenen Acker, aber erst durch ihren späteren Mann. Darum geht es letztlich, keineswegs um Emanzipation. Wenn das gelöst wäre, entzöge das der Frage von gleichem Einkommen jeden Boden. Ich sehe darin eine Kulturfrage, die völlig anders lagert, dann eine andere Diskussion mit anderer Lösung verlangt wie drei Grazien, die nicht polarisieren, sondern integrieren. Frauen sind wie alles Matrilineare Kulturfolger, was für jede Zeit seine eigene Balance fordert und mit Verlaub auch eine eigene Psychologie hat, die es explizit noch gar nicht gibt, nämlich eine der Grazien. Jede daoistische Nonne würde sofort vehement insistieren als Frau ein anders geartetes Chi zu haben als Mönche, Ein Mann, der seine Frau nicht nachzieht, ist ein Idiot, was seine Kinder ausbaden. Eine gleiche berufliche Stellung kann da nur von Vorteil sein. Nur an einem wird auch die härteste Feministin nicht rütteln können: Die direkte männliche Linie bis zu diesem Ahn, somit an der Identität, der eigenen wie der kulturellen und der religiösen, ohne in all diesen Bereichen gefährlich abzuschmieren. Die Diskussion um Doppelnamen ist nicht nur geistige Regression, sondern verblödeter Formalismus jenseits aller kulturellen und spirituellen Identität, damit der prägenden Realität. Bis zu diesem Kern ist der Feminismus gar nicht vorgedrungen. Der würde Gott spielen.

    Bei dieser Gelegenheit meine irritierte Frage: Warum bekämpft Psychologie die Symbiose? Für mich ist das die heilige Schicht der Ehe. Wehe dem, der Macht in der beansprucht. Er fährt zur Hölle zu Satan persönlich, tastet eine sakrale Schicht mit sakralen Kontexten, sakraler Dynamik und sakralen Folgen an. Im Zweifel endet er im Liebeswahn und dürfte damit noch gut bedient sein. Wer das verstanden hat, kann Fragen wie oben besser lösen. In der Symbiose steht ein Mensch zuerst vor Gott, erst dann vor seinem Partner. wie ernst das ist, erhellt eine andere Sache: Wer je bei einem anderen Menschen ein Trauma knacken konnte, endet mit dem in einer befristeten Symbiose. Und Trauma ist zuerst Fluch, nämlich Negation - Blockade eines Menschen, erst in der Ausprägung Psychose. Da gilt biblisch: Wer Seelen gewinnt, ist weise.
    Geändert von Nandu (13.02.2018 um 19:21 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 7 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 6)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
DB-DAX, DB-MDAX usw. sind Index-Indikationen der Deutschen Bank, der Bund-Future ist eine Indikation der BNP Paribas. Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG, Deutsche Börse AG.
loading