Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

1,375% Solon SE Wandelschuldv

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • erwin-kosto
    antwortet
    AW: 1,375% Solon SE Wandelschuldv

    Zitat von ikbneu Hier:05.03.2012, 11:50 Beitrag anzeigen
    Müssen wir jetzt etwas unternehmen, um in die Insolvenzliste als Gläubiger zu kommen?

    Und....da muss doch noch irgendetwas dasein, oder? 5-10%?
    zu 1) mE nicht
    zu 2) sagen wir mal so: Möchte zwar an mehr glauben, aber wie man an den aktuellen Tendern sieht, gibt es immer ein paar Insider, die schon mal vorher die Preise treiben.
    Bei Solon passiert praktisch nix...(wenn man mal von 7k Tagesumsatz absieht)

    Einen Kommentar schreiben:


  • ikbneu
    antwortet
    AW: 1,375% Solon SE Wandelschuldv

    Müssen wir jetzt etwas unternehmen, um in die Insolvenzliste als Gläubiger zu kommen?

    Und....da muss doch noch irgendetwas dasein, oder? 5-10%?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Schnueffelnase
    antwortet
    AW: 1,375% Solon SE Wandelschuldv

    Zitat von erwin-kosto Hier:03.03.2012, 14:34 Beitrag anzeigen
    Microsol legt verbindliches Angebot für Solon vor

    http://www.photovoltaik.eu/nachricht...vor_100007302/

    -wenigstens Szenario CoC gibt es jetzt nicht mehr.
    Und ich dachte ich könnte mir ein neues Auto kaufen. Jetzt wird es nur ein alter Fiat Panda

    Sehr witzig: Über den Kaufpreis ist Stillschweigen vereinbart. Das Rätselraten um die Insolvenzquote geht weiter.

    Einen Kommentar schreiben:


  • erwin-kosto
    antwortet
    AW: 1,375% Solon SE Wandelschuldv

    Microsol legt verbindliches Angebot für Solon vor

    http://www.photovoltaik.eu/nachricht...vor_100007302/

    -wenigstens Szenario CoC gibt es jetzt nicht mehr.
    Und ich dachte ich könnte mir ein neues Auto kaufen. Jetzt wird es nur ein alter Fiat Panda

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nixda
    antwortet
    AW: 1,375% Solon SE Wandelschuldv

    Steuern und Sozialgedöns sind normale Insolvenzverbindlichkeiten, sofern sie vor der Insolvenzanmeldung aufgelaufen sind.

    Unternehmenssteuern dürften mangels Gewinn sowieso nicht angefallen sein, und seit September wurde bei Solon ohnehin 0 Stunden kurzgearbeitet.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Al Bondy
    antwortet
    AW: 1,375% Solon SE Wandelschuldv

    Seht ihr eine Chance, dass der Übernehmer die WA-Schulden mit übernimmt?
    Antwort steht eins drüber, wenns denn so korrekt ist:

    Nun will Microsol aus der Insolvenzmasse offenbar zumindest die Maschinen und das Inventar übernehmen
    ... warum sollte jemand, der aus der Insolvenzmasse kauft, irgendwelche Schulden mit übernehmen ?

    Gibt es in den Wandlerbedingungen eine Klausel/Regelung hinsichtlich Übernehmensübernahme?
    ... Insolvenz und folgender Abverkauf der Masse ist per se keine Übernahme. Da müssten schon grundsätzlich andere Vertragsgrundlagen vereinbart werden. Vor den WA-Gläubigern stehen noch diverse vorrangige Forderungen, vom Finanzamt über Renten/Sozialkassen bis zur verträglichen Entsorgung der nicht mehr übernommenen Mitarbeiter sowie Lieferanten, die Eigentumsvorbehalt geltend machen. Definitiv fix ist da wohl noch garnix, trotzdem sind derlei Träume in Richtung Solon & Gomorrha wahrscheinlich nicht sonderlich erwachensresistent ...

    Einen Kommentar schreiben:


  • ikbneu
    antwortet
    AW: 1,375% Solon SE Wandelschuldv

    Seht ihr eine Chance, dass der Übernehmer die WA-Schulden mit übernimmt?

    Oder sind die durch die Insolvenz "schon weg"?

    Gibt es in den Wandlerbedingungen eine Klausel/Regelung hinsichtlich Übernehmensübernahme?

    Einen Kommentar schreiben:


  • petr
    antwortet
    AW: 1,375% Solon SE Wandelschuldv

    Zitat von erwin-kosto Hier:02.03.2012, 11:49 Beitrag anzeigen
    Zitat von Role1974
    Die sollen gefälligst 100% Zahlen! Mein Las Vegas-Ausflug diesen Juni muss ja finanziert sein....
    wenn die 100 zahlen, brauchste doch nicht mehr nach Las Vegas.
    Er will dort ja nicht spielen, sondern einwandern und investieren...

    Einen Kommentar schreiben:


  • erwin-kosto
    antwortet
    AW: 1,375% Solon SE Wandelschuldv

    Zitat von Role1974 Hier:01.03.2012, 14:12 Beitrag anzeigen
    Die sollen gefälligst 100% Zahlen! Mein Las Vegas-Ausflug diesen Juni muss ja finanziert sein....
    wenn die 100 zahlen, brauchste doch nicht mehr nach Las Vegas.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Role1974
    antwortet
    AW: 1,375% Solon SE Wandelschuldv

    oh Gott, ich Schreib-Depp - zahlen sollte es natürlich heissen....

    Zitat von Nixda Hier:01.03.2012, 14:30 Beitrag anzeigen
    Da dürften deine Chancen in Las Vegas besser stehen
    Naja - die Hoffnung stirbt zuletzt - wie eben auch in Sin City.....

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nixda
    antwortet
    AW: 1,375% Solon SE Wandelschuldv

    Zitat von Role1974 Hier:01.03.2012, 14:12 Beitrag anzeigen
    Die sollen gefälligst 100% Zahlen! Mein Las Vegas-Ausflug diesen Juni muss ja finanziert sein....
    Da dürften deine Chancen in Las Vegas besser stehen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nixda
    antwortet
    AW: 1,375% Solon SE Wandelschuldv

    Noch ist nichts unterschrieben. Bis man bessere Transparenz hat wird auch noch einige Zeit vergehen: Man bräuchte aktuellere Daten zu der Höhe der Verbindlichkeiten als die Q3 Daten, der Kaufpreis müsste bekannt werden, welche Assets zur Verwertung in der SE bleiben, und schließlich welche Pfandrechte aus der Masse dann noch vorrangig befriedigt werden müssen.

    Für die Anleihe ist die Nachricht erst einmal positiv zu sehen. Es bleibt spannend.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Role1974
    antwortet
    AW: 1,375% Solon SE Wandelschuldv

    Die sollen gefälligst 100% Zahlen! Mein Las Vegas-Ausflug diesen Juni muss ja finanziert sein....

    Einen Kommentar schreiben:


  • erwin-kosto
    antwortet
    AW: 1,375% Solon SE Wandelschuldv

    na dann wollen wir mal auf ein paar Euro für die WA hoffen:

    Inder retten insolvente Berliner Solarfirma Solon

    Das Berliner Solarunternehmen Solon ist gerettet. Das von Indern geführte Unternehmen Microsol International mit Sitz im arabischen Emirat Fudschaira steht unmittelbar davor, den Kaufvertrag zu unterschreiben.

    Das indische Unternehmen Microsol International will größere Teile des börsennotierten Solon-Konzerns erwerben. Das erfuhr der Tagesspiegel aus Unternehmenskreisen. Die meisten der derzeit noch rund 400 in Berlin beschäftigten Mitarbeiter dürfen bleiben, nur 21 haben die Kündigung ausgesprochen bekommen.

    Der Solon-Vorstand hatte Mitte Dezember vergangenen Jahres Insolvenzantrag gestellt. Nun will Microsol aus der Insolvenzmasse offenbar zumindest die Maschinen und das Inventar übernehmen, allerdings nicht das Verwaltungs- und Produktionsgebäude in Berlin-Adlershof. Das will der Investor zunächst lediglich für 18 Monate anmieten, berichtet der Tagesspiegel.


    Wie viel Microsol zahlt, war nicht zu erfahren.

    Weder Insolvenzverwalter Rüdiger Wienberg noch Microsols Unterhändler wollten am Dienstag zu den Angaben Stellung nehmen. Für spätestens kommenden Freitag wird eine offizielle Erklärung der Vertragspartner erwartet. (tsp)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nixda
    antwortet
    AW: 1,375% Solon SE Wandelschuldv

    Heute ist zu 4,10 in Stuttgart mal wieder eine etwas "größere" Briefseite von 300k aufgetaucht.

    Schmeißt einer von euch seinen Tradingbestand oder will da jemand noch schnell raus, bevor die Stunde der Wahrheit schlägt?

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X