Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Senivita Social Estate AG WA WKN A13SHL

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Senivita Social Estate AG WA WKN A13SHL

    Der Kurs sinkt in letzter Zeit beständig. Derzeit Brief 84. Liegt vielleicht am kürzlich veröffentlichten Jahresabschluss. Für eine grundbücherlich besicherte Anleihe aber meiner Meinung nach doch etwas pessimistisch.
    https://www.senivita-social-estate.d...on/unterlagen/

    #2
    AW: Senivita Social Estate AG WA WKN A13SHL

    Also wenn es sich um keine Absicherung im ersten Rang handelt, dann ist eine solche Sicherheit nur wertloser Schall und Rauch.

    Kommentar


    #3
    AW: Senivita Social Estate AG WA WKN A13SHL

    Ist auch meine Meinung. Weiß nicht auswendig, ob sie im ersten Rang ist.

    Kommentar


    #4
    AW: Senivita Social Estate AG WA WKN A13SHL

    Senivita ist mir vor vielen Quartalen mal von einem User als relativ sicher empfohlen worden. Ich habe mir das in größeren Abständen immer mal angeschaut. Aber was ich zuletzt so im Zahlenwerk gesehen habe, das hat mich weiß Gott nicht aus dem Sitz gerissen.
    Als so "safe" sehe ich hier die ganze Veranstaltung nicht unbedingt.

    Kommentar


    #5
    AW: Senivita Social Estate AG WA WKN A13SHL

    Aus der Rating Summary:

    Sicherheiten:
    • Grundschulden auf den jeweiligen Objekten, max. in Höhe von 90 % des erwarteten Verkehrswertes
    • Abtretung der Verkaufs- und Mieterlöse
    • Zinsreservekonto
    Das geht wohl kaum im 2. Rang. Recovery wird auf 70% geschätzt.

    Kommentar


    #6
    AW: Senivita Social Estate AG WA WKN A13SHL

    also doch nicht ganz so risikofrei:

    Besicherung
    Die Besicherung der Anleihegelder erfolgt über Grundpfandrechte an den Pflegeimmobilien, die gebaut werden sollen. Ein Treuhänder übernimmt die Kontrolle der Mittelverwendung. Zudem soll eine Reserve eingerichtet werden, um Zinszahlungen zu sichern: „Der Wert aller Sicherheiten deckt den Nominalbetrag der Wandelanleihe“, erläutert CEO Dr. Horst Wiesent gegenüber BondGUIDE. Einen Teil des Geschäftsrisikos tragen allerdings die Anleger, denn die ermittelten Verkehrswerte beruhen auf Prognosen. Wegen des „Sicherheitenpools“ sieht Euler Hermes die „erwartete Rückführungsquote bei rund 70%“. Negative Geschäftsentwicklungen oder Veränderungen der finanziellen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen könnten also sehr wohl entsprechende Nebenwirkungen entfalten.

    http://www.bondguide.de/topnews/anle...e-dann-boerse/

    Kommentar


    #7
    AW: Senivita Social Estate AG WA WKN A13SHL

    Zitat von altanleger Hier:14.07.2016, 08:16 Beitrag anzeigen
    also doch nicht ganz so risikofrei:/
    Muss man sich immer wieder mal bewusst machen. Aber risikofreie Anleihen bringen keinen Zinssatz von 6,5%.

    Aktuelle Umlaufrendite von Bundesanleihen lt Web-Seite der Börse FfM ist -0,22%. Damit ist man dann bei relativ sicheren Anleihen.

    Kommentar


    #8
    AW: Senivita Social Estate AG WA WKN A13SHL

    Zitat von stupidgame Hier:14.07.2016, 08:13 Beitrag anzeigen
    Senivita ist mir vor vielen Quartalen mal von einem User als relativ sicher empfohlen worden. Ich habe mir das in größeren Abständen immer mal angeschaut. Aber was ich zuletzt so im Zahlenwerk gesehen habe, das hat mich weiß Gott nicht aus dem Sitz gerissen.
    Als so "safe" sehe ich hier die ganze Veranstaltung nicht unbedingt.
    ... wird oft ignoriert, dass die Holding eine gGmbH ist, also den Status der steuerlich anerkannten und vom Fiskus regelmäßig geprüften Gemeinnützigkeit besitzt. Damit der auch langfristig erhalten bleibt, dürfen keine dauerhaft hohen Gewinne entstehen bzw müssen falls sie entstanden sind direkt wieder gemeinnützig reinvestiert werden. Die neue Kooperation mit Ed.Züblin bzgl. Pflege-Immobilien hat daher eine grundlegende Umstrukturierung zwingend erforderlich gemacht. Direkter Vergleich mit rein gewinnorientierten Unternehmen führt hier ergo nicht unmittelbar direkt zum Ziel. Die Umsetzung der Planziele zieht sich zwar insgesamt länger hin als gedacht, aber das scheint im Sozialbereich ohnehin üblich. Die 2016er haben sie getilgt, der Rest hat und braucht wohl seine Zeit. Kein unbedingt idealer Vergleich, aber zB die "Projektentwickler-Bonds" kann und darf man auch nicht 1:1 mit normalen Corporates vergleichen - weil da in der Planungs- und Bauphase praktisch nichts anfällt außer Kosten. Insofern ähneln sich dann doch Wohntürme oder Hotels mit "Social Estate". Mein Kurzfazit: reißt sicher nicht aus dem Sitz, aber ich kenn genug deutlich Schlimmere ...

    Kommentar


    #9
    AW: Senivita Social Estate AG WA WKN A13SHL

    es ist aber auch ein Börsengang geplant und spätestens dann dürfte die Gemeinnützigkeit perdu sein, oder nicht?


    Zitat von Al Bondy Hier:14.07.2016, 08:31 Beitrag anzeigen
    ... wird oft ignoriert, dass die Holding eine gGmbH ist, also den Status der steuerlich anerkannten und vom Fiskus regelmäßig geprüften Gemeinnützigkeit besitzt. Damit der auch langfristig erhalten bleibt, dürfen keine dauerhaft hohen Gewinne entstehen bzw müssen falls sie entstanden sind direkt wieder gemeinnützig reinvestiert werden. Die neue Kooperation mit Ed.Züblin bzgl. Pflege-Immobilien hat daher eine grundlegende Umstrukturierung zwingend erforderlich gemacht. Direkter Vergleich mit rein gewinnorientierten Unternehmen führt hier ergo nicht unmittelbar direkt zum Ziel. Die Umsetzung der Planziele zieht sich zwar insgesamt länger hin als gedacht, aber das scheint im Sozialbereich ohnehin üblich. Die 2016er haben sie getilgt, der Rest hat und braucht wohl seine Zeit. Kein unbedingt idealer Vergleich, aber zB die "Projektentwickler-Bonds" kann und darf man auch nicht 1:1 mit normalen Corporates vergleichen - weil da in der Planungs- und Bauphase praktisch nichts anfällt außer Kosten. Insofern ähneln sich dann doch Wohntürme oder Hotels mit "Social Estate". Mein Kurzfazit: reißt sicher nicht aus dem Sitz, aber ich kenn genug deutlich Schlimmere ...

    Kommentar


    #10
    AW: Senivita Social Estate AG WA WKN A13SHL

    Zitat von altanleger Hier:14.07.2016, 09:01 Beitrag anzeigen
    es ist aber auch ein Börsengang geplant und spätestens dann dürfte die Gemeinnützigkeit perdu sein, oder nicht?
    ... eben nicht, deshalb wurde doch die "SeniVita Social Estate AG" als zukünftig reiner Bau- und Immobilienträger per SpinOff von der "SeniVita Sozial gGmbH" abgetrennt bzw neugegründet. Diese AG kann zukünftig ihr IPO plazieren und darf dann auch ganz normal Gewinne machen, ohne damit die Gemeinnützigkeit der Sozial gGmbH zu gefährden. Mit Ed.Züblin wurde ein potenter Bau-Partner gefunden, https://de.wikipedia.org/wiki/Z%C3%BCblin der sich bis dato mit irgendwas um 46% Beteiligung begnügt hat. Letztlich muss mE angesichts der gerade durchgeführten Umstrukturierung abgewartet werden, wie sich das insgesamt weiter entwickelt. Das aktuelle Zahlenbild ist überwiegend von Sonderfaktoren geprägt.

    Kommentar


    #11
    AW: Senivita Social Estate AG WA WKN A13SHL

    Das Low dürfte gestern erreicht worden sein, jetzt geht es wieder aufwärts. Meine Kauforder bei 61,5 wurde leider knapp nicht mehr ausgeführt. Hab das Low gut erraten, aber eben leider keine Ausführung :-).

    Kommentar


    #12
    AW: Senivita Social Estate AG WA WKN A13SHL

    Die SeniVita Social Estate AG hat heute auf den anhaltenden Kursverlust der Wandelanleihe (WKN A13SHL) reagiert:

    „Wir stehen derzeit bei sieben Projekte vor der Realisierung, vier weitere sind in der Entwicklung weit fortgeschritten, für neun weitere Standorte sind wir in Verhandlungen mit den Verantwortlichen. Gleichzeitig ist die Vermarktung von Pflegeappartements an vier bereits bestehenden Standorten angelaufen. Wir werden hier in den nächsten Monaten den Vertrieb auch mit einem neuen überregional tätigen Partner noch verstärken. Wir gehen deshalb unverändert davon aus, dass wir einen Jahresüberschuss im einstelligen Millionenbereich für das Gesamtjahr 2016 erzielen werden. Von daher ist für uns der Kursrutsch unserer Wandelanleihe in den letzten Tagen irrational und nicht gerechtfertigt“, so der Vorstandsvorsitzende Uwe Seifen.

    Quelle: Anleihen-Finder.de

    Kommentar


    #13
    AW: Senivita Social Estate AG WA WKN A13SHL

    Zitat von Zinsenjäger Hier:19.07.2016, 09:49 Beitrag anzeigen
    Das Low dürfte gestern erreicht worden sein, jetzt geht es wieder aufwärts. Meine Kauforder bei 61,5 wurde leider knapp nicht mehr ausgeführt. Hab das Low gut erraten, aber eben leider keine Ausführung :-).
    Da warst du nicht alleine der nicht bedient wurde, mein Limit war sogar noch einen Tacken tiefer.

    Kommentar


    #14
    AW: Senivita Social Estate AG WA WKN A13SHL

    Zitat von Zinsenjäger Hier:19.07.2016, 09:49 Beitrag anzeigen
    Das Low dürfte gestern erreicht worden sein, jetzt geht es wieder aufwärts. Meine Kauforder bei 61,5 wurde leider knapp nicht mehr ausgeführt. Hab das Low gut erraten, aber eben leider keine Ausführung :-).
    ich kenn einen der zu 61,6 zugeschlagen hat^^ der hat dir wohl in die Karten geschaut und ist minimal drüber gegangen. Wenn man schon das low erät kann man auch mal ein halbes bis ein Prozent drüber gehen! Im Endeffekt macht es den Kohl dann au ned mehr fett ob man zu 61 oder zu 63 kauft

    Kommentar


    #15
    AW: Senivita Social Estate AG WA WKN A13SHL

    Zitat von 1erhart Hier:19.07.2016, 15:53 Beitrag anzeigen
    Da warst du nicht alleine der nicht bedient wurde, mein Limit war sogar noch einen Tacken tiefer.
    wär aber auch komisch wenn du bedient worden wärst und er ned

    Kommentar

Lädt...
X