Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

3.50% Publity Wandler 17.11.2020 WKN: A169GM

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von wupi Hier:22.11.2018, 16:53 Beitrag anzeigen
    Gibt es da einen NAV oder so ähnlich
    normalerweise wird der NAV aus der IFRS-Bilanz abgeleitet und die gibt es erst 2019 ... publity AG baut Kapitalmarkttransparenz deutlich aus

    Frage: Ist jemand am 26.11.2018 beim Deutschen Eigenkapitalforum (vielleicht vom "Partner" Baader Bank) ?
    Montag, 26.11.2018, 15:00-15:30 Uhr, Raum: Milan, Referent: Thomas Olek (CEO)

    Kommentar


    Hmmm.....gehören denen die Immoblien gar nicht - nur Ausleihungen an verbundene Unternehmen und Forderungen verschiedener Art. Dachte da gibt es einen NAV - also die totale black box.
    Die schieben also nur was hin und her - und das mit 28 Mitarbeitern!!!!

    Gibt keinen Analyst der die auf dem Radar hat - wird also nur Olek wissen was die Bude wert ist. Okay....über 21 bin ich raus und zocke nicht mehr mit.

    Kommentar


    Ich denke, aktuell ist die Frage nach der richtigen Bewertung bei publity irrelevant - aus einem uns unbekannten Grund kauft Herr Olek die Aktie hoch, und dies nicht gerade subtil oder kursschonend. Nichts deutet darauf hin, dass er bald damit aufhört, aber natürlich wird er seine Käufe irgendwann wieder beenden. Ich habe meine Aktien in Tranchen zu willkürlichen Werten zw. 20 und 30 zum Verkauf eingestellt, wobei es heute zum ersten Mal zu größeren Ausführungen kam. Hier kann man einfach nur zusehen, sich wundern, und (bisher zumindest) sehr viel Geld verdienen. Kaufen würde ich >20 nicht.

    Kommentar


    Aktienkäufe Thomas Olek (Vorstand): 20.11.2018 Kauf 20.000 Stück für 393.983,02 EUR & 21.11.2018 Kauf 23.000 Stück für 459.287,10 EUR

    Investitionen der TO-Holding GmbH seit der HV am 01.08.2018: 46.819.098,39 EUR + 393.983,02 EUR + 459.287,10 EUR = 47.672.368,51 EUR

    Aktien bei der TO-Holding GmbH & TO-Holding 2 GmbH = 5.597.848 Stück + 20.000 + 23.000 = 5.640.848 Stück / 9.831.250 Stück = 57,38%

    First Berlin startet Coverage von publity mit Kaufempfehlung der Aktie und Kursziel 29 Euro
    Die Analysten von First Berlin Equity Research haben die Coverage der publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) mit einer Kaufempfehlung der Aktie und einem Kursziel von 29 Euro aufgenommen.

    Kommentar


    Zitat von der kleine Prinz Hier:23.11.2018, 17:24 Beitrag anzeigen
    Wer bitte ist First Berlin Equity research - muss man die Bude kennen? Würde ich eher mal googeln ob da ein Bezug zum Publity Vorstand besteht

    Gestern hat er übrigens ca. 50000 Stück gekauft und heute auch mindestens 20000. Wenn wir also von 70.000 ausgehen dann liegt die Quote schon bei über 58%

    Kommentar


    First Berlin > Research / Real Estate = aktuell 7 Unternehmen (z.B. FCR Immobilien AG)

    First Berlin > Updates
    Zusammenfassung
    Aufgrund von Insolvenzängsten, die durch einen langwierigen Streit mit einigen Anleihegläubigern und zwei Gewinnwarnungen ausgelöst wurden, ist der Aktienkurs der publity um etwa 70% in diesem Jahr abgestürzt. Die Schlagzeilen, die durch eine Kapitalerhöhung in Höhe von €40,5 Mio. angeführt wurde, wurden neulich positiv und halfen den negativen Nachrichtenfluss zu stoppen und die schlechte Stimmung im ersten Halbjahr zu vertreiben. Wir glauben, dass das Gröbste vorbei ist und sehen eine hervorragende Gelegenheit. Trotz einer enttäuschenden Performance in 2017, ist der Vermögensverwalter mit einem verwalteten Immobilienvermögen (AuM) von €4,6 Mrd. im deutschen Gewerbeimmobilienmarkt (CRE) gut positioniert. Das Unternehmen ist auch gut kapitalisiert, hochprofitabel und unternimmt Schritte, um die Transparenzbedenken der Anleger zu beseitigen. Wir nehmen die Coverage mit einer Kaufempfehlung und einem Kursziel von €29 auf.

    Kommentar


    Okay....analysieren Werte aus der 3ten und 4ten Reihe - von mindestens der Hälfte noch nie gehört. Die homepage macht auch nicht viel her - hat wohl der Azubi erstellt

    Hauptsache man macht auf dicke Hose und fast alles ist auf Englisch - natürlich ohne Möglichkeit die Sprache zu wechseln.

    Man sieht es ja jeden Tag - ohne Oleks Käufe besteht 0 Interesse in der Aktie. Aber der kleine Pusher kommt sicherlich nicht von ungefähr zur richtigen Zeit. Die paar Käufe auf Tradegate nach Börsenschluss haben die Aktie nochmal 3% hochgezockt

    Kommentar


    Aktienkäufe Thomas Olek (Vorstand): 22.11.2018 Kauf 75.368 Stück für 1.540.408,35 EUR

    Investitionen der TO-Holding GmbH seit der HV am 01.08.2018: 47.672.368,51 EUR + 1.540.408,35 EUR = 49.212.776,86 EUR

    Aktien bei der TO-Holding GmbH & TO-Holding 2 GmbH = 5.640.848 Stück + 75.368 = 5.716.216 Stück / 9.831.250 Stück = 58,14%

    Finanzberichte > Research Bericht First Berlin Equity Research GmbH November 2018

    publity begleitet erfolgreiche Veräußerung des Bürokomplexes 'MC 30' in Frankfurt am Main an einen internationalen Investor
    publity ist am Verkauf des Objekts mit einem attraktiven Gewinnanteil beteiligt.

    Kommentar


    Auszug aus einem Interview mit Olek: Dauerbrennerthema Wandelanleihe. Das hat für mächtige Turbulenzen zum Jahresanfang gesorgt, was ist aktueller Stand?

    Zum Glück ist das kein Thema mehr. Spätestens nach unserer Kapitalerhöhung über rund 40,5 Millionen Euro ist Ruhe eingekehrt, weil der Markt und die Anleihegläubiger wissen, dass wir finanziell bestens ausgestattet sind. Wir haben wieder ein gutes Verhältnis zu unseren Anleihegläubigern, werden den Wandler bis zur Fälligkeit im November 2020 durchlaufen lassen und dann ablösen. Punkt und Thema damit dann erledigt.




    Wie kann er denn behaupten, dass das Thema erledigt ist und sie die Anleihe bis November 2020 laufen lassen? Zum einen notiert sie immer noch deutlich unter 100%, zum anderen bleibt doch der Verstoß gegen die Anleihebedingungen. Auch wenn die Eigenkapitalausstattung deutlich verbessert ist und das Ausfallrisiko sich deutlich reduziert hat, wird der Verstoß doch nicht geheilt.

    Kommentar


    Zitat von Caro1971 Hier:27.11.2018, 11:04 Beitrag anzeigen
    Auszug aus einem Interview mit Olek ...
    Link zum Interview (Danke für den Hinweis !!!)

    Zitat von Caro1971 Hier:27.11.2018, 11:04 Beitrag anzeigen
    Wie kann er denn behaupten, dass das Thema erledigt ist ...
    § 13 (3) der Anleihebedingungen
    Erlöschen des Kündigungsrechts. Das Kündigungsrecht der Anleihegläubiger erlischt, falls der Kündigungsgrund vor Ausübung des Kündigungsrechts geheilt wurde.
    Die Kapitalerhöhung (KE) kann als "negative Dividende" interpretiert werden. Relevant sind also nur noch die Kündigungen, die vor der KE ausgesprochen wurden.

    Kommentar


    Zitat von Caro1971 Hier:27.11.2018, 11:04 Beitrag anzeigen
    Auszug aus einem Interview mit Olek: Dauerbrennerthema Wandelanleihe. Das hat für mächtige Turbulenzen zum Jahresanfang gesorgt, was ist aktueller Stand?

    Zum Glück ist das kein Thema mehr. Spätestens nach unserer Kapitalerhöhung über rund 40,5 Millionen Euro ist Ruhe eingekehrt, weil der Markt und die Anleihegläubiger wissen, dass wir finanziell bestens ausgestattet sind. Wir haben wieder ein gutes Verhältnis zu unseren Anleihegläubigern, werden den Wandler bis zur Fälligkeit im November 2020 durchlaufen lassen und dann ablösen. Punkt und Thema damit dann erledigt.




    Wie kann er denn behaupten, dass das Thema erledigt ist und sie die Anleihe bis November 2020 laufen lassen? Zum einen notiert sie immer noch deutlich unter 100%, zum anderen bleibt doch der Verstoß gegen die Anleihebedingungen. Auch wenn die Eigenkapitalausstattung deutlich verbessert ist und das Ausfallrisiko sich deutlich reduziert hat, wird der Verstoß doch nicht geheilt.
    Der Olek gefällt mir, m.E. pure Klagenabschreckung und wahrscheinlich wird man sich mit einigen größeren Anlegern geeinigt haben.

    Kommentar


    Gibt es nicht einen gemeinsamen Vertreter? Was macht der denn eigentlich (außer Spesen verursachen)?

    Kommentar


    Aktienkäufe Thomas Olek (Vorstand): 23.11.2018 Kauf 37.500 Stück für 810.615,95 EUR

    Investitionen der TO-Holding GmbH seit der HV am 01.08.2018: 49.212.776,86 EUR + 810.615,95 EUR = 50.023.392,81 EUR (!!!)

    Aktien bei der TO-Holding GmbH & TO-Holding 2 GmbH = 5.716.216 Stück + 37.500 = 5.753.716 Stück / 9.831.250 Stück = 58,52%

    Kommentar


    Aktienkäufe Thomas Olek (Vorstand): 26.11.2018 Kauf 25.965 Stück für 588.989,40 EUR

    Investitionen der TO-Holding GmbH seit der HV am 01.08.2018: 50.023.392,81 EUR + 588.989,40 EUR = 50.612.382,21 EUR

    Aktien bei der TO-Holding GmbH & TO-Holding 2 GmbH = 5.753.716 Stück + 25.965 = 5.779.681 Stück / 9.831.250 Stück = 58,79%

    Kommentar


    Hat irgendjemand hier die Anleihe gekündigt? Falls ja, was ist dann passiert? Gerne auch per PM...

    Kommentar

Lädt...
X