Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

3.50% Publity Wandler 17.11.2020 WKN: A169GM

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von der kleine Prinz Hier:11.05.2019, 15:40 Beitrag anzeigen
    19,26 EUR = 18 x 1,07 EUR Aktiendividende. Für 18 Aktien bekommt man 1 neue Aktie. Die 0,43 EUR Bar-/Sockeldividende decken die Steuern ab.
    Okay...das ist mal ein Wort. Aktueller Aktienkurs 31 - da wird ja keiner so blöd sein und die Bardividende nehmen. Schließlich werden die Aktien kaum wieder von 30 auf 20 fallen. Die ganze Aktion wird den Kurs vermutlich weiter stützen. Bin gespannt ob Olek letzten Donnerstag wieder gekauft hat- es sah danach aus

    Kommentar


    Da hat jemand große Pläne:

    publity eröffnet Niederlassungen in London und New York

    Frankfurt, 14.05.2019 - Die publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) hat weitere Schritte zur Stärkung ihrer Position im Asset-Management-Geschäft unternommen. Um die Geschäftsbeziehungen zu internationalen Investoren weiter auszubauen, wurden nun Niederlassungen in London (Oxford Street - Oxford Circus, 33 Cavendish Square) und New York (New York City - 14 Wall Street) eröffnet. Dies trägt der zunehmenden Nachfrage von internationalen Investoren nach deutschen Immobilien Rechnung. publity ist somit direkt bei großen Kunden vor Ort präsent. Bereits seit Jahren arbeitet publity erfolgreich mit internationalen Investoren zusammen, wird von ihnen für das Asset Management von Immobilien beauftragt und entwickelt diese wertschaffend weiter. In Deutschland gehört publity zu den etabliertesten und erfolgreichsten Playern im Asset Management von Büroimmobilien. Gleichzeitig baut publity einen eigenen Bestand an ausgewählten Büroimmobilien auf. Auch künftig soll der Fokus auf Büroimmobilien in Deutschland mit deutlichem Wertsteigerungspotenzial liegen. Gegebenenfalls wird publity darüber hinaus vereinzelt Asset-Management-Leistungen in London und New York für ausgewählte Investoren übernehmen. Verhandlungen dafür laufen bereits. Thomas Olek, Vorstandsvorsitzender der publity AG: "Die publity AG hat in den vergangenen Jahren mit vielen internationalen Unternehmen intensiv und sehr erfolgreich zusammengearbeitet. Mit der Eröffnung der neuen Büros sind wir nun auch persönlich vor Ort für unsere internationalen Investoren erreichbar, was einen erheblichen Mehrwert in der täglichen Zusammenarbeit darstellt. Dies ist ein wichtiger Schritt und ein langfristiges Committment an unsere internationalen Partner. Darüber hinaus möchten wir weitere Dependancen in Paris und Hong Kong eröffnen."

    DGAP-News: publity AG: publity eröffnet Niederlassungen in London und New York (deutsch) | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
    https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11454201-dgap-news-publity-ag-publity-niederlassungen-london-new-york-deutsch

    Kommentar


    Zitat von ff7917 Hier:10.05.2019, 15:06 Beitrag anzeigen
    [SIZE=12px][FONT=arial]Terminplan ist wie folgt:

    17. Mai 2019 Beginn des Handels der Bestehenden Aktien ex Dividende und ex Bezugs-recht

    17. Mai 2019 Beginn der Bezugsfrist 8 / 11
    ff7917 oder jemand anderes, der es weiß: Am 16. ist HV - bedeutet wenn man morgen noch kauft dann sind die Stücke noch dividendenberechtigt. Oder sogar die Käufe vom Donnerstag? Spielt hier die Valuta keine Rolle

    Kommentar


    Zitat von wupi Hier:14.05.2019, 15:38 Beitrag anzeigen

    ff7917 oder jemand anderes, der es weiß: Am 16. ist HV - bedeutet wenn man morgen noch kauft dann sind die Stücke noch dividendenberechtigt. Oder sogar die Käufe vom Donnerstag? Spielt hier die Valuta keine Rolle
    Normal ist, dass Divi bekommt, wer am Tag der HV zum Börsenschluss Aktionär ist. Sollte hier auch gelten.

    Kommentar


    Zitat von wupi Hier:14.05.2019, 15:38 Beitrag anzeigen

    ff7917 oder jemand anderes, der es weiß: Am 16. ist HV - bedeutet wenn man morgen noch kauft dann sind die Stücke noch dividendenberechtigt. Oder sogar die Käufe vom Donnerstag? Spielt hier die Valuta keine Rolle
    Auch die von Donnerstag. Den Fall hatte ich gerade bei Bayer, habe ich am Tag der HV gekauft. Dividendenabschlag sollte es bei publity dann auch erst am Freitag geben.
    Allerdings würde ich lieber morgen kaufen, wenn ich denn kaufen wollte, bei unseren Dienstleistern weiß man nie...

    Kommentar


    Zitat von ff7917 Hier:14.05.2019, 16:03 Beitrag anzeigen
    Auch die von Donnerstag. Den Fall hatte ich gerade bei Bayer, habe ich am Tag der HV gekauft. Dividendenabschlag sollte es bei publity dann auch erst am Freitag geben. Allerdings würde ich lieber morgen kaufen, wenn ich denn kaufen wollte, bei unseren Dienstleistern weiß man nie...
    Alles klar - danke. Ich habe heute Abend noch was genommen, gibt's gerade noch zu 31,10 auf Tradegate. Gestern waren wir im Hoch noch bei 31,95. Werde dann auf jeden Fall die Dividende in Aktien nehmen. Mit dem Abschlag auf den aktuellen Kurs gibt's ja dann praktisch nochmal 50 Cent dazu - dann sind wir bei über 2 Euro. Das sind dann 6,45% Dividendenrendite - und den Abschlag holen wir bestimmt bald wieder auf.

    Außerdem hoffe ich noch das auf der HV verkündet wird, dass man eine neue Anleihe auflegt - dann könnte man den Wandler auch noch zu 100 abdrücken. Das wäre perfekt

    Kommentar


    Geht irgendjemand hier persönlich auf die Hauptversammlung morgen und kann uns berichten?

    Kommentar


    Gerade wurde auf der Hompage der Konzernabschluss veröffentlicht. Dort steht unter anderem, dass publity Ende 2018 die Töchter Preos II und Preos III für je einen Euro verkauft hat. Vermutlich sind deshalb die "Ausleihungen an Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis besteht" 2018 so gefallen. Aber mir ist nicht klar, ob damit auch alle CoInvestments verkauft wurden? Für einen Euro? Und wer steht hinter der German Assets (registriert in Guernsey)?

    Mit Kaufvertrag vom 27. Dezember 2018 hat die publity Investor GmbH ihre gesamten An-
    teile in Höhe von 49 % an der publity Real Estate Opportunity Services II Sàrl, Luxemburg,
    („PREOS II“) zu einem Veräußerungspreis von EUR 1 an die German Assets Management
    (G.P.) Limited veräußert. Die PREOS II wiederum hält 100 % der Anteile an der German
    Loans 2015 Sàrl, Luxemburg. Mit Kaufvertrag vom 30. November 2018 hat die German
    Loans 2015 Sàrl ihre wesentlichen Vermögenswerte an die publity Investor GmbH veräu-
    ßert. Dieser Verkauf stellt eine konzerninterne Transaktion dar, so dass es hieraus zu keiner
    Veränderung der konsolidierten Vermögenswerte kam. Mit der Veräußerung der Anteile an
    der PREOS II sind auch die Anteile an der German Loans 2015 Sàrl abgegangen. Beide
    Gesellschaften wurden im Konzernabschluss der publity AG bis zum Zeitpunkt des Anteils-
    verkaufs vollkonsolidiert. Der Veräußerungspreis wurde in Form von Zahlungsmitteln be-
    glichen.

    https://www.publity.org/de/investor/...ammlungen/2019

    Kommentar


    Investor Relations > Hauptversammlungen > 2019

    IFRS-EK-Quote = 119.797.100 EUR / 187.935.280 EUR = 63,7% (komplett materiell, weil nur 550 EUR Immaterielle Vermögenswerte)

    Auf Antrag der TO Holding GmbH wurde der TOP 7 (Gewinnabführungsvertrag mit der publity Investor GmbH) nicht beschlossen (siehe Abstimmungsergebnisse)

    Kommentar


    Gab es auf der HV irgendetwas Neues zur Rückzahlung der Anleihe?
    Wenn Sie die planmäßig im November 2030 zurückzahlen, hätten sie sich den ganzen Aufwand sparen können. Oder handelte es sich nur um ein Ablenkungsmanöver, um die Gläubiger ruhig zu stellen und Klagen zu vermeiden? Jetzt noch Klage einzureichen ist wohl sinnlos, da das Verfahren bestimmt ein Jahr dauert und dann gibt es die Anleihe ohnehin zurück.

    Kommentar


    Auf S.21 ein ausführlicher Bericht über die HV

    https://www.rohmert-medien.de/wp-con...ief-Nr-449.pdf

    Kommentar


    Zitat von ff7917 Hier:20.05.2019, 21:56 Beitrag anzeigen
    Auf S.21 ein ausführlicher Bericht über die HV]
    Danke ff7917 für's recherchieren - sehr interessant. Besonders lustig fand ich diesen Satz

    Ein weiterer junger und engagierter Aktionär mit 2 Aktien hatte sich darüber hinaus intensiv in das gesamte Berichtswesen eingearbeitet. Die Beantwortung der Fragen, die zum Teil deutlich über den Zweck der Hauptversammlung hinausgingen, erforderte die meiste Zeit.

    Das hatte ich auf der Ekotechnika HV auch erlebt. Frag mich immer wieder, ob diese Leute sonst nichts zu tun haben oder weshalb man für 100 Euro Investition seitenweise Geschäftsberichte liest und analysiert.

    Zum einzigen Thema wo nichts drin stand ist die eventuelle Platzierung einer neuen Anleihe worauf ich eigentlich gewartet habe.

    Olek hat die letzten beiden Wochen vor der HV selbst nichts mehr gekauft - ich denke falls es deutlich schwächer werden sollte würde er es kursstützend wieder tun. Gestern hatten wir im Tagesverlauf auch wieder fast 8% Schwankungsbreite. Manchmal scheint es mir, dass jemand gezielt mal 2000-3000 Stück auf XETRA wirft, um stop loss Verkäufe auszulösen und dann auf niedrigem Niveau wieder aufzusammeln. Im Tagesverlauf wird das dann meistens wieder aufgeholt. War gestern so und vor einer Woche auch schon mal. Versuche da mal mitzutraden solange mit dem Wert grundsätzlich alles im grünen Bereich ist.

    Kommentar


    Zitat von wupi Hier:21.05.2019, 07:35 Beitrag anzeigen

    Olek hat die letzten beiden Wochen vor der HV selbst nichts mehr gekauft - ich denke falls es deutlich schwächer werden sollte würde er es kursstützend wieder tun.
    Richtig gedacht:
    b) Art des Geschäfts Kauf c) Preis(e) und Volumen Preis(e) Volumen 30,15 EUR 28069,65 EUR 30,00 EUR 2070,00 EUR d) Aggregierte Informationen Preis Aggregiertes Volumen 30,1396 EUR 30139,6500 EUR e) Datum des Geschäfts 2019-05-20; UTC+2

    Kommentar


    Zitat von erwin-kosto Hier:21.05.2019, 17:01 Beitrag anzeigen
    Richtig gedacht:
    b) Art des Geschäfts Kauf c) Preis(e) und Volumen Preis(e) Volumen 30,15 EUR 28069,65 EUR 30,00 EUR 2070,00 EUR d) Aggregierte Informationen Preis Aggregiertes Volumen 30,1396 EUR 30139,6500 EUR e) Datum des Geschäfts 2019-05-20; UTC+2
    Und wie heute gemeldet wurde hat er am 21.05. mal wieder richtig zugelangt. Kauf 9.570 Stück zu 292.193,60 Euro. An dem Tag stieg es dann auch schon wieder bis 30,70. Offensichtlich will er den Kurs weiter nach oben bringen.

    Das ist zocken mit doppeltem Boden. Hab jetzt die schwachen Kurse um 29,50 - 29,80 genutzt und meinen Bestand wieder auf 3000 Stück aufgebaut. Es braucht nur sehr wenig Volumen und wir sind wieder über der 31er Marke. Ist vermutlich nur eine Fragen von wenigen Tagen

    Kommentar


    Aktienkäufe Thomas Olek (Vorstand): jeweils ex-DividendeInvestitionen der TO-Holding GmbH seit der HV am 01.08.2018: 74.575.982,81 EUR + 30.139,65 + 292.193,60 + 623.394,00 + 187.601,00 = 75.709.311,06 EUR

    Aktien bei der TO-Holding GmbH & TO-Holding 2 GmbH = 6.880.371 Stück + 1.000 + 9.570 + 21.132 + 6.250 = 6.918.323 Stück / 9.831.250 Stück = 70,37%

    neue Webseite: Investor Relations

    publity Geschäftsbericht 2018: publity zahlt Grunderwerbsteuer (GrESt) und verzichtet auf die üblichen "94,9%-Konstruktionen". Aus den unterschiedlichen GrESt-Steuersätzen (NRW 6,5% & Sachsen 3,5%) kann man die Kaufpreise für das Objekt a) "Mülheim an der Ruhr" & b) "Großmarkt Leipzig" ableiten.

    Auszahlungen für den Erwerb von als Finanzinvestition gehaltene Immobilien = a) 10.594.390 EUR + b) 11.930.790 EUR = 22.525.180 EUR
    Grunderwerbsteuer = 10.594.390 EUR x 6,5% + 11.930.790 x 3,5% = 1.106.213 EUR

    Kommentar

Lädt...
X