Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mogo Finance 18/22 A191NY

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von wupi Hier:14.02.2019, 08:41 Beitrag anzeigen
    Haar in der Suppe
    NPL Entwicklung gefällt mit nicht so richtig

    The NPL ratio (Gross NPL / Total gross portfolio) increased to 15.8% (35+DPD, Days past due) of the gross portfolio (FY 2017: 10.3%) with a provision coverage ratio of 84.2% (FY 2017: 88.0%).
    hoffentlich übertreiben sie mit "profit maximization strategy" nicht

    The NPLs in the net loan portfolio have increased. This is in line with the profit maximization strategy of the Group for mature countries with improved scorecards as well as start-up and mid-tier countries that are in the process of further improving the scoring models.
    Bleibe aber dabei: Im Auge behalten und

    weiter Kupons schnippeln

    Kommentar


    [QUOTE=wupi;n475106]
    Zitat von k1 Hier:13.02.2019, 19:24 Beitrag anzeigen

    Hat irgendeiner eine Meinung dazu oder das Haar in der Suppe gefunden. Auf den ersten Blick finde ich die Zahlen okay und werde weiter Kupons schnippeln.
    -121,5 Mio. ausgereichte Kredite / 155,7 Mio. Bruttoschulden
    - Profitabilität hält mit dem Wachstum nicht mit, bereinigtes EBITDA steigt gerade mal um 12% bei 46,5% Umsatzanstieg
    - Zinsbelastung steigt deutlich und genau so die anderen Kosten
    - EK-Quote sinkt von 10,2 auf 8,99

    Kommentar


    Danke für Eure Ausführungen wupi und Alf .
    Ich denke auch das erhöhte Cost to income Ratio ist weiter zu beobachten (aktuell 35.6% zu 27.9% im Vorjahr). Dies ist getrieben durch die Startup-Länder, sollte im Zeitablauf jedoch wieder zurückkommen = die Matured Länder können Ihr CIR ja nicht unbegrenzt weiter reduzieren. Dennoch zeigen sich hier die möglichen Skaleneffekte sehr schön. Das gleiche gilt für die Impairment expense / NPLs.
    Insgesamt sehe ich die Zahlen als erfreulich an und bleibe investiert.

    Kommentar


    Zitat von Alf Hier:14.02.2019, 09:05 Beitrag anzeigen

    NPL Entwicklung gefällt mit nicht so richtig
    Du hast aber schon die Bilanzierungsänderung berücksichtigt?!?

    Starting 1 January 2018, the Group has implemented IFRS 9 expected loss
    methodology for provisioning. Greater provisions are now made earlier in the
    life cycle of a loan.


    Ist also nur "Einmaleffekt"....

    Kommentar


    Zitat von junkbondking Hier:14.02.2019, 09:45 Beitrag anzeigen
    ... Starting 1 January 2018, the Group has implemented IFRS 9 expected loss
    methodology for provisioning. Greater provisions are now made earlier in the
    life cycle of a loan.
    Wäre halt schön, wenn sie gleich ausgewiesen hätten, wieviel der Effekt der Umstellung ausmacht.

    Kommentar


    Zitat von junkbondking Hier:14.02.2019, 09:45 Beitrag anzeigen

    Du hast aber schon die Bilanzierungsänderung berücksichtigt?!?

    Starting 1 January 2018, the Group has implemented IFRS 9 expected loss
    methodology for provisioning. Greater provisions are now made earlier in the
    life cycle of a loan.


    Ist also nur "Einmaleffekt"....
    Welche Auswirkung hat die Umstellung auf IFRS 9 auf NPL? Ernst & Young meint

    NPLs is not an IFRS term. Not exactly the same as Stage 3

    Kommentar


    Zitat von k1 Hier:14.02.2019, 10:49 Beitrag anzeigen

    Wäre halt schön, wenn sie gleich ausgewiesen hätten, wieviel der Effekt der Umstellung ausmacht.
    NPL ist ja ziemlich wurscht, wenn das meiste des Ausfalls über die Liquidation der Sicherheit wieder reinkommt.

    Also im Vergleich zu Ferratum-trash und 4F bin ich hier bzgl. NPL mal sowas von tiefenentspannt

    Erste Sahne die Zahlen!

    Kommentar


    Zitat von junkbondking Hier:14.02.2019, 13:05 Beitrag anzeigen

    NPL ist ja ziemlich wurscht, wenn das meiste des Ausfalls über die Liquidation der Sicherheit wieder reinkommt.

    Also im Vergleich zu Ferratum-trash und 4F bin ich hier bzgl. NPL mal sowas von tiefenentspannt

    Erste Sahne die Zahlen!
    Die Sicherheiten sind ja die Autos. Stellt sich die Frage, wie die bewertet werden und wann die Verwertung erfolgt.
    Im Reporting steht:
    NPL Total gross portfolio) increased to 15.8% (35+DPD, Days past due) of the gross
    portfolio (FY 2017: 10.3%) with a provision coverage ratio of 84.2% (FY 2017:
    88.0%).
    In den 84,2% NPL Deckung müssten dann doch die mit einem Abschlag vom Marktpreis bewerteten Sicherheiten Berücksichtigt sein..(?).
    Das Restrisiko demnach also deutlich geringer als bei "blanken" NPL, richtig?

    Kommentar


    Zitat von k1
    Wäre halt schön, wenn sie gleich ausgewiesen hätten, wieviel der Effekt der Umstellung ausmacht.
    Genauer noch: ..wieviel der Effekt der Umstellung bei den Impairments ausmacht. Erst dann sind die Zahlen nämlich vergleichbar.

    Kommentar


    Mogo zum Kauf geblockt. (s. MiFID II Blog)
    Da werden jetzt viele hier nach Hause gehen...

    Kommentar


    Zitat von Bondfreak Hier:19.02.2019, 19:50 Beitrag anzeigen
    Mogo zum Kauf geblockt. (s. MiFID II Blog)
    Da werden jetzt viele hier nach Hause gehen...
    Ist doch nichts neues!? War sie von Anfang an oder was glaubst Du warum so totenstille bei nem 9,50% Bond an der Börse herrscht.

    Dürften das Ding die Privatanleger kaufen, wäre der Kurs schon längst 115%...

    Nee nee, nur für Profis.. und aktuell auch nur für die, die ohne Rating kaufen dürfen...

    Kommentar


    Zitat von junkbondking Hier:19.02.2019, 20:20 Beitrag anzeigen

    Ist doch nichts neues!? War sie von Anfang an oder was glaubst Du warum so totenstille bei nem 9,50% Bond an der Börse herrscht.

    Dürften das Ding die Privatanleger kaufen, wäre der Kurs schon längst 115%...

    Nee nee, nur für Profis.. und aktuell auch nur für die, die ohne Rating kaufen dürfen...
    Also ich konnte ne kleine Dosis vor Tagen bei Onvista noch kaufen...

    Kommentar


    Ja, gibt immerein paar Banken, die es mal verpeilen... ganz normal.

    Bei der "Otto-Normalbank" ist es aber zweifelsfrei gesperrt.

    Kommentar


    Zitat von junkbondking Hier:19.02.2019, 20:20 Beitrag anzeigen
    Ist doch nichts neues!? War sie von Anfang an oder was glaubst Du warum so totenstille bei nem 9,50% Bond an der Börse herrscht.

    Dürften das Ding die Privatanleger kaufen, wäre der Kurs schon längst 115%...

    Nee nee, nur für Profis.. und aktuell auch nur für die, die ohne Rating kaufen dürfen...
    Natürlich konnte man die wochenlang über alle Broker kaufen - genauso wie die andere Serie. Ist jetzt erst alles gestern Nacht mit dem neuesten Quatsch passiert

    Kommentar


    Zitat von junkbondking Hier:19.02.2019, 20:28 Beitrag anzeigen
    Ja, gibt immerein paar Banken, die es mal verpeilen... ganz normal.

    Bei der "Otto-Normalbank" ist es aber zweifelsfrei gesperrt.
    sorry, aber ich muß mich Broker anschließen, habe Mogo noch vor ein paar Tagen gekauft. Das Ding war ganz normal kaufbar.
    Schau mal in den MiFID II Blog.
    "Andreas R." hat dort den wahren Grund gepostet.

    Kommentar

Lädt...
X