Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Abengoa AbeNewco A19FUS, A19FUR, A19FYB

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Abengoa AbeNewco A19FUS, A19FUR, A19FYB

    Stammdaten:
    ISIN: XS0498817542
    Emittent: Abengoa S.A., Spain
    Kupon: 8,5%
    Emissionsdatum: 31.03.2010
    Fälligkeit: 31.03.2016
    Vorzeitig Kündbar: Nein
    Nachrangig: Nein
    Step-Up: 1.25% after 12 months if the notes are not rated by 2 rating agencies until 1.12.10

    Hat sich evt. jemand in diesem Board evt. mit dieser vor ein paar Tagen emittierten Anleihe beschäftigt und sich ein positives / negatives Urteil gebildet ? Ich habe mir aufgrund des ungewöhnlich hohen Kupons von 8,5% 2 Tage lang das Unternehmen intensiv angesehen und konnte trotzdem keinen echten "Haken" entdecken. Hier ein paar Rahmendaten von 2009:
    • Abengoa ist ein spanischer Mischkonzern der in den Bereichen Anlagenbau, Energieversorgung, und Recycling tätig ist und aktuell 23.300 Mitarbeiter hat. Das Unternehmen wurde 1941 gegründet, ist zu 56% im Familienbesitz, und ist als eines der größten Companies Spaniens im IBEX 35 gelistet.
    • Bereiche (in Klammern: Umsatzanteile 2009): Industrial Engineering and Construction (37%, u.a. Gas-Kraftwerke, Solarkraftwerke, Hybridkraftwerke, Telekommunikationsnetzwerke, Hochspannungsleitungen), Environmental Services (17%, Aluminium-Recycling, Stahl-Recycling, Abfallaufbereitung, Meerwasserentsalzungsanlagen), Solar Energy (3%, Konstruktion, Bau, und Betrieb von Solaranlagen), Bioenergy (24%, Erzeugung von Bioenergie wie Bioethanol, u.a. in Brasilien, und Biodiesel), Information technology (18%).
    • 4,1 Mrd € Umsatz in 70 Ländern, davon Spain 31%, Latin America 28%, Europe ex Spain 14%, USA 13%, Africa 8%, Asia 3%.


    Das Unternehmen hat kein offizielles Rating, wurde jedoch im Newsletter "Corporate Bond Investor" 01/2010 der Raiffeisenbank Austria (http://www.raiffeisen.at/eBusiness/s...99-1-NA-EN.pdf) mit einem Shadow Rating von BB+, d.h. fast Investmentgrade, bewertet. In selben Newsletter wurde auch festgestellt, daß der Spread der Anleihe mit 529 BP satte 271 BP über dem fairen Spread von 258 BP liegen würde, d.h. die Anleihe weit unter ihrem fairen Preis gehandelt werden würde (realistisches Rating BB+, gepreistes Rating BB-). Die einzige einleuchtende Erklärung, die ich hierzu gefunden habe ist daß wohl einerseits Unternehmensanleihen im Heimatland Spanien wenig gebräuchlich sind und andererseits Abengoa außerhalb Spaniens trotz seiner Größe eher unbekannt ist und deshalb ein hoher Aufschlag gegenüber vergleichbar gerateten Unternehmen wie ThyssenKrupp, Peugeot, Bombardier, oder Fresenius anfällt.

    Als ggf. problematisch könnte man die folgenden Punkte ansehen:
    • Sehr hohe Netto-Finanzverbindlichkeiten von 4,91 Mrd €, die sich aber zu einem großen Teil aus dem Geschäftsmodell des Unternehmens erklären lassen. Offensichtlich finanziert Abengoa die meisten Plants, aber z.B. auch Hochspannungsleitungen und Meerwasserentsalzungsanlagen selber und betreibt diese dann im Auftrag z.B. für 30 Jahre in einer Art Mietkauf mit festen jährlichen Zahlungen des Auftraggebers; dieses Projektgeschäft macht einen Großteil der Schulden aus, sorgt aber wie bei einem Energieversorger für konstante und kalkulierbare Einnahmen. Entsprechender Ausschnitt aus dem Geschäftsbericht 2009: "Total net debt incl. project financing: 4.191 Mio €, Total net (recourse and non-recourse) debt, excluding that which is tied to projects that have yet to go operational and which therefore still do not generate EBITDA: 1.818 Mio €, Net debt excluding non-recourse financing: 1.257 Mio. It is important to take into account that of Abengoa’s total net debt (€4,190.5 M), a total of €2,372.9 M relates to debt on projects that are under construction and which will therefore generate cash flows in future years. Excluding this pre-operational debt, the net debt figure for Abengoa would be €1,817.6 M."
    • Teilweise Abhängigkeit von den Einspeisevergütungen für Solarstrom insbesondere in Spanien, allerdings beträgt der Umsatzanteil nur etwa 15% (3% Sparte "Solar Energy" + etwa 12% Sparte "Industrial Engineering and Construction " für den Bau der Anlagen)


    Positiv könnte man daneben noch die folgenden Facts hervorheben:
    • Sehr hoher Auftragsbestand von 7,655 Mrd €, was bei einem jährlichen Umsatz von 4,1 Mrd € fast 2 Jahren entspricht
    • Starke Präsenz in Lateinamerika und damit in Wachstumsmärkten
    • Anleihe ist mit einem Step-Up von 1,25% versehen wenn Abengoa nicht bis zum 1.12.10 2 Ratings erhalten hat, spricht dafür daß das Unternehmen seine Kreditwürdigkeit selbst positiv einschätzt
    • Der Chartverlauf der zugehörigen Aktie (WKN 904239) deutet zu keinem Zeitpunkt eine drohende Insolvenz des Unternehmens an. Außerdem hält Blackrock 4,2% (ca. 46 Mio €) der Aktien und die Aktienanalysten sind mit 80% buy, 20% hold, und 0% sell sehr positiv gestimmt.
    • Erwogen wird der Gang an die Börse mit der Solarsparte, würde die Schulden um etwa 1 Mrd € reduzieren.
    • U.a. Joint Venture mit e.on und Mitarbeit beim Projekt "Desertec"


    Hier noch ein paar Kennzahlen für 2009:
    • Umsatz 4.147 Mio €
    • Cash Flow 915 Mio €
    • Ebit 431 Mio €
    • Equity 1.171 Mio €
    • Net Debt 4.191 Mio €
    • Total Assets 12.370 Mio €
    • Ebitda 750 Mio €
    • Net Profit 170 Mio €


    Und hier ein paar relevante Links:

    #2
    AW: Abengoa S.A. EO-Notes 2010(16) 8,5% fällig 31.3.16 - XS0498817542

    Zitat von Anleiheglauebiger Hier:13.04.2010, 19:15 Beitrag anzeigen
    Stammdaten:
    ISIN: XS0498817542
    Emittent: Abengoa S.A., Spain
    Kupon: 8,5%
    Emissionsdatum: 31.03.2010
    Fälligkeit: 31.03.2016
    Vorzeitig Kündbar: Nein
    Nachrangig: Nein
    Step-Up: 1.25% after 12 months if the notes are not rated by 2 rating agencies until 1.12.10

    Hat sich evt. jemand in diesem Board evt. mit dieser vor ein paar Tagen emittierten Anleihe beschäftigt und sich ein positives / negatives Urteil gebildet ? Ich habe mir aufgrund des ungewöhnlich hohen Kupons von 8,5% 2 Tage lang das Unternehmen intensiv angesehen und konnte trotzdem keinen echten "Haken" entdecken.[/LIST]
    Herzlichen Dank, Anleihegläubiger, für diese Super-Recherchearbeit.

    Kommentar


    #3
    AW: Abengoa S.A. EO-Notes 2010(16) 8,5% fällig 31.3.16 - XS0498817542

    Ergänzung: 50K-Stückelung

    Kommentar


    #4
    AW: Abengoa S.A. EO-Notes 2010(16) 8,5% fällig 31.3.16 - XS0498817542

    Sehr gründliche Recherchearbeit.
    - Danke.

    Gilt noch anzumerken, daß Abengoa in kurzen Abständen
    zwei weitere Anleihen im Markt plazieren konnte.

    1 ) A1AQCW am 01.12.2009 / Volumen 300 Mio / Kupon 9,625 % / bis 02.2015
    2 ) A1AJQA am 24.07.2009 / Volumen 200 Mio / Kupon 6,875 % / bis 07.2014

    Beide mit Kindersicherung.

    Es wäre geschmeichechelt die Titel illequide zu nennen.

    Gruß
    lancero

    Kommentar


    #5
    AW: Abengoa S.A. EO-Notes 2010(16) 8,5% fällig 31.3.16 - XS0498817542

    Hallo, lancero,

    die beiden von Dir genannten Anleihen sind in der Tat recht illiquide, aber von der XS0498817542 wurden seit Emission praktisch jeden Tag mindestens 50.000 € gehandelt.

    Kommentar


    #6
    AW: Abengoa S.A. EO-Notes 2010(16) 8,5% fällig 31.3.16 - XS0498817542

    Leider bisher nicht allzu gut gelaufen, die Kombination aus "Spanien", "High Yield", und ein bißchen "Solar" ist wohl im Augenblick nicht gerade angesagt, obwohl es sich um einen weltweit tätigen Mischkonzern mit 23.000 Mitarbeitern und nicht um eine "Solar-Klitsche" mit Umsatz im 2-stelligen Millionenbereich handelt. Im Anhang noch der Prospekt als Ergänzung, da schwer zu bekommen.
    Angehängte Dateien

    Kommentar


    #7
    AW: Abengoa S.A. EO-Notes 2010(16) 8,5% fällig 31.3.16 - XS0498817542

    Zitat von lancero Hier:13.04.2010, 21:43 Beitrag anzeigen

    1 ) A1AQCW am 01.12.2009 / Volumen 300 Mio / Kupon 9,625 % / bis 02.2015
    2 ) A1AJQA am 24.07.2009 / Volumen 200 Mio / Kupon 6,875 % / bis 07.2014
    Weiss jemand, worin die wesentlichen Unterschiede zwischen diesen beiden und der bis 2016 laufenden Anleihe bestehen? Warum hat die 16er eine so viel hoehere Renntitte? Ist doch kein Nachrang.

    Kommentar


    #8
    AW: Abengoa S.A. EO-Notes 2010(16) 8,5% fällig 31.3.16 - XS0498817542

    Zitat von 36510 Hier:29.12.2010, 21:57 Beitrag anzeigen
    Weiss jemand, worin die wesentlichen Unterschiede zwischen diesen beiden und der bis 2016 laufenden Anleihe bestehen? Warum hat die 16er eine so viel hoehere Renntitte? Ist doch kein Nachrang.
    Die 15er (heute mit Umsatz!) und die 16er rentieren etwa gleich (9,6% vs. 10%). Die 14er ist eine Wandelanleihe und daher nicht vergleichbar.

    Kommentar


    #9
    AW: Abengoa S.A. EO-Notes 2010(16) 8,5% fällig 31.3.16 - XS0498817542

    Vielen Dank, das erklaert es natuerlich. Hat vielleicht jemand den Prospekt fuer die 15er?

    Kommentar


    #10
    AW: Abengoa S.A. EO-Notes 2010(16) 8,5% fällig 31.3.16 - XS0498817542

    Zitat von 36510 Hier:30.12.2010, 11:58 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank, das erklaert es natuerlich. Hat vielleicht jemand den Prospekt fuer die 15er?
    Leider nur für die 16er, war schwer zu bekommen, letztendlich Glück gehabt bei der Deutschen Bank London als Fiscal Agent.

    Kommentar


    #11
    AW: Abengoa S.A. EO-Notes 2010(16) 8,5% fällig 31.3.16 - XS0498817542

    bei den abengoaanleihen ist zu beachten,dass automatisch eine spanische quellensteuer in höhe von 30% anfällt,was den bond relativ uninteressant macht !

    Kommentar


    #12
    AW: Abengoa S.A. EO-Notes 2010(16) 8,5% fällig 31.3.16 - XS0498817542

    Hat jemand von Euch den Bond schon bei der letzten Zinszahlung im Depot gehabt?
    Wurden da die 30% spanische Quellensteuer einbehalten?
    Bin im Moment dabei ihn zu kaufen. Aber wenn es so wäre, ist er wirklich nicht interessant.
    Danke auch noch für die viele Infos und Beiträge im neuen Board.

    Wünsche Euch allen ein gutes Jahr 2011

    Kommentar


    #13
    AW: Abengoa S.A. EO-Notes 2010(16) 8,5% fällig 31.3.16 - XS0498817542

    Zitat von haraschi Hier:31.12.2010, 10:05 Beitrag anzeigen
    bei den abengoaanleihen ist zu beachten,dass automatisch eine spanische quellensteuer in höhe von 30% anfällt,was den bond relativ uninteressant macht !
    Das ist nicht richtig, die Quellensteuer ist 19%, nicht 30%, und man kann sich vorab komplett von dieser befreien lassen (bietet z.B. Comdirect an) oder 10% bei der deutschen Einkommensteuer anrechnen und 9% von den spanischen Finanzbehörden zurückfordern.

    Kommentar


    #14
    AW: Abengoa S.A. EO-Notes 2010(16) 8,5% fällig 31.3.16 - XS0498817542

    Zitat von reinhold Hier:02.01.2011, 19:39 Beitrag anzeigen
    Hat jemand von Euch den Bond schon bei der letzten Zinszahlung im Depot gehabt?
    Wurden da die 30% spanische Quellensteuer einbehalten?
    Bin im Moment dabei ihn zu kaufen. Aber wenn es so wäre, ist er wirklich nicht interessant.
    Danke auch noch für die viele Infos und Beiträge im neuen Board.

    Wünsche Euch allen ein gutes Jahr 2011
    es gab noch keine zinszahlung wie du dem emmissionsdatum entnehmen kannst
    warum spanische quellensteuer erhoben werden soll weiß ich nicht.
    weißt du es?

    Kommentar


    #15
    AW: Abengoa S.A. EO-Notes 2010(16) 8,5% fällig 31.3.16 - XS0498817542

    sorry ist halbjaheszinszahlung

    bei flachtex 19% quellensteuer einbehalten

    Kommentar

Lädt...
X