Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Praktiker AG Inh.-Schv. v.2011(2016) 5.875%

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    AW: Praktiker AG Inh.-Schv. v.2011(2016) 5.875%

    Sollte auch der Anleihe gut tun, oder ??


    Praktiker Restrukturierung beginnt sich auszuzahlen

    Empfehlung beendet (6 Monate überschritten) - 23.08.2011
    Charlotte (aktiencheck.de AG) - Gerhard Orgonas, Analyst von BofA Merrill Lynch Research, stuft die Aktie von Praktiker (ISIN DE000A0F6MD5/ WKN A0F6MD) unverändert mit "buy" ein.

    Ab dem kommenden Jahr dürfte die Umsetzung des Restrukturierungsplans beginnen Früchte zu tragen. In 2011 dürften höhere Restrukturierungskosten

    Kommentar


    AW: Praktiker AG Inh.-Schv. v.2011(2016) 5.875%

    Zitat von charrua Hier:25.01.2012, 11:04 Beitrag anzeigen
    Sollte auch der Anleihe gut tun, oder ??
    Die Aktie geht heute durch die "Decke", schon 18%, also sollte die Anleihe auch anziehen.

    Kommentar


    AW: Praktiker AG Inh.-Schv. v.2011(2016) 5.875%

    Und heute wieder runter...

    Die ins Trudeln geratene Baumarktkette Praktiker benötigt einem Medienbericht zufolge kurzfristig offenbar dringend einen Kredit, um die Vorfinanzierung des Frühjahrsgeschäfts sicherstellen zu können. Wie die "Financial Times Deutschland" unter Berufung auf informierte Kreise berichtet, stehen die Verhandlungen mit Banken über die Vorfinanzierung des Frühjahrsgeschäfts zunehmend unter Zeitdruck.
    Bleibt alles ein purer Zock!

    Kommentar


    AW: Praktiker AG Inh.-Schv. v.2011(2016) 5.875%

    Etwas ausführlicher:

    Wie die "Financial Times Deutschland" unter Berufung auf informierte Kreise berichtet, stehen die Verhandlungen mit Banken über die Vorfinanzierung des Frühjahrsgeschäfts zunehmend unter Zeitdruck. "Das darf nicht mehr viele Wochen dauern, das muss jetzt recht schnell kommen", wird ein Insider zitiert. Finanzkreisen zufolge braucht Praktiker einen mittleren zweistelligen Millionenkredit von seinen Instituten, um die Lager für das Frühjahrsgeschäft auffüllen zu können. Baumärkte haben laut dem Bericht im Januar und Februar den höchsten Liquiditätsbedarf: Dann sind ihre Umsätze relativ niedrig, sie müssen aber die Gartensaison vorbereiten.

    Verhandlungsteilnehmer zeigten sich nach Informationen der Wirtschaftszeitung zuversichtlich, dass in den nächsten Wochen eine Einigung erzielt wird. Praktiker verfüge über ausreichend freie Sicherheiten. In Unternehmenskreisen wird nach Angaben der "FTD" betont, dass derzeit plangemäß geordert werde. Die Liquidität reiche dafür aus.

    Der Kredit wäre nach Angaben der Wirtschaftszeitung nur der erste Schritt in einem dreistufigen Plan, den die Investmentbank Lazard im Auftrag des neuen Vorstands um Sanierungsmanager Thomas Fox erarbeitet hat. Damit sollen insgesamt rund 300 Mio. Euro frische Mittel aufgebracht werden, die der Konzern nach Fox` Planung für den Radikalumbau benötigt. Fox hatte im November eine Schrumpfkur angekündigt, bei der er sich von Boston Consulting beraten lässt: Bis zu 30 Märkte sollen schließen. Die Integration der Firmenzentrale in Kirkel in die Hamburger Verwaltung der Tochter Max Bahr wurde bereits gestartet.

    Gelingt eine Vereinbarung mit den Banken zum Frühjahrsgeschäft, sollen dem Lazard-Konzept zufolge in einem zweiten Schritt Investoren eine weitere Fremdfinanzierung - etwa eine Anleihe - zeichnen. Als dritte Stufe sucht Fox nach Angaben der Zeitung nach einem neuen Großaktionär, der Eigenkapital spendiert. Verhandlungskreisen zufolge habe bislang allerdings niemand ernsthaft Interesse angemeldet, schreibt die Wirtschaftszeitung.
    Guter Witz mit der neuen Anleihe! Was soll die denn für einen Kupon haben - 20%?

    Kommentar


    AW: Praktiker AG Inh.-Schv. v.2011(2016) 5.875%

    Semper Constantia Invest GmbH (Wien, Österreich) hat am 18.01.2012 die 5%-Schwelle überschritten ... Link.

    Kommentar


    AW: Praktiker AG Inh.-Schv. v.2011(2016) 5.875%

    Zitat von der kleine Prinz Hier:26.01.2012, 11:30 Beitrag anzeigen
    Semper Constantia Invest GmbH (Wien, Österreich) hat am 18.01.2012 die 5%-Schwelle überschritten ... Link.
    Hm... Praktiker im ZZ3?

    Kommentar


    AW: Praktiker AG Inh.-Schv. v.2011(2016) 5.875%

    Haben die Leute jetzt Angst vor der Praktiker Insolvenz, da die kein Geld mehr haben, um ihre Regale aufzufüllen ??

    Klingt ja eigentlich lächerlich, denn die Bezahlung könnte doch wohl über Kreditlinien bei den Lieferanten erfolgen, oder ??

    In Stuttgart gibt es jetzt Angebot in der Anleihe für 54 !

    Kommentar


    AW: Praktiker AG Inh.-Schv. v.2011(2016) 5.875%

    Wie schnell das Spielchen aus sein kann, wenn die Banken nicht mitspielen, sieht man heute gut an Petroplus (- 85% ggü Vortag) ... Vielleicht ist dieser Umstand Mitverursacher der heutigen Panik. Bitte nicht mißverstehen... damit meine ich nicht, dass ich glaube, bei Praktiker könnte bald der Ofen aus sein. Dies soll nur verdeutlichen, wie unschön es sein kann, in Kreditverhandlungen gehen zu müssen, wenn die Zeit drängt.

    Petroplus auf Onvista.

    http://www.onvista.de/aktien/snapsho...N=CH0027752242

    Kommentar


    AW: Praktiker AG Inh.-Schv. v.2011(2016) 5.875%

    [QUOTE=charrua;62598]
    Klingt ja eigentlich lächerlich, denn die Bezahlung könnte doch wohl über Kreditlinien bei den Lieferanten erfolgen, oder ??

    I/QUOTE]
    Und wenn der Praktiker, wie letzte Woche z.B. Schlecker; in "Plan"-Insolvenz geht? Wie viel bekommen sie dann zurück?

    Kommentar


    AW: Praktiker AG Inh.-Schv. v.2011(2016) 5.875%

    Zitat von charrua Hier:26.01.2012, 15:55 Beitrag anzeigen
    Klingt ja eigentlich lächerlich, denn die Bezahlung könnte doch wohl über Kreditlinien bei den Lieferanten erfolgen, oder ??
    Die Lieferanten sind doch immer die ersten, die sagen: "Nur noch gegen Bargeld!". Also dürften es in der jetzigen Lage von Praktiker die letzten sein, die dem Unternehmen neue Kredite geben.

    Kommentar


    AW: Praktiker AG Inh.-Schv. v.2011(2016) 5.875%

    Zitat von gerro Hier:25.01.2012, 12:29 Beitrag anzeigen
    Die Aktie geht heute durch die "Decke", schon 18%, also sollte die Anleihe auch anziehen.
    Zitat von charrua Hier:26.01.2012, 15:55 Beitrag anzeigen
    In Stuttgart gibt es jetzt Angebot in der Anleihe für 54 !
    Eine Schwalbe macht macht noch keinen Sommer wie. Es wird bis zum Ende gezockt, als sei es die Spielhölle. Die Anleihe ist weit entfernt von einen Deep Value Investment. Hände aufhalten wenn die Kanonen donnern. Jeder weiss wo dann Praktiker steht....

    Kommentar


    AW: Praktiker AG Inh.-Schv. v.2011(2016) 5.875%

    Tja, und heute wieder:

    Börse Stuttgart
    Aktuell Realtime-Kurs 53,75%
    Zeit 25.01.12 12:16
    Diff. Vortag +6,44%

    Wirklich ein einziges Gezocke...

    Kommentar


    AW: Praktiker AG Inh.-Schv. v.2011(2016) 5.875%

    Wen's interessiert...

    Bankhaus Lampe hat Praktiker soeben auf Sell zurückgestuft. Kursziel 2 Euro. Text leider nur Englisch, aber kurz zusammengefasst fragt sich der Analyst, wo das Geld (300 Mio Euro) für die Restrukturierungsmaßnahmen herkommen sollen und weist auf die kurzfristigen Finanzierungsprobleme hin, welche seiner Meinung nach wohl nicht so schnell gelöst werden können.



    CASH GENERATION IS KEY ISSUE

    After a considerable outperformance of the stock since the beginning of the year
    (performance ytd +47%), we reduce our recommendation from Hold to SELL but
    confirm our price target of EUR 2.00.
    As consumers, we have seen numerous sales promotions of the Praktiker brand
    with discounts of 20% and 25% in the past weeks. Thus, we assume that the
    main focus of the group is currently on the generation of cash. We would therefore
    not be surprised if Praktiker had a good start to the year in terms of revenues
    in 2012. However, this should have come at the expense of earnings quality.

    SOURCE FOR NECESSARY FUNDS STILL UNCERTAIN

    Currently uncertain is where the funds (EUR 300 m) for the restructuring will
    come from. We do not see a short-term solution on the debt side in light of the
    current developments in the lending sector. In terms of timeline, the balance
    sheet for 2011 should be available (publication on 29 March 2012), in oder to
    provide lending banks with more transparency on the current business situation.
    In addition to taking on loans, the company cannot avoid any equity capital
    measures, but our price target does not yet include any dilution.
    As many investors are still missing an answer to the question about the future
    growth story of the company, a capital increase could likely be placed only with
    a considerable discount.

    NO TAKEOVER CANDIDATE

    From today’s perspective, Praktiker is not a takeover story. We still do not see
    any competitors in the DIY segment as buyers, due to the overcapacities in the
    market. Potential financial investors would have not let the share price go up
    this much, as due to the recent outperformance, the three-month-average of
    the share price (currently EUR 2.27) increased markedly, which thwarts plans for
    a takeover.

    DOWNGRADE TO SELL

    Overall, we do not expect any positive news flow in the coming weeks and
    therefore reduce our recommendation from Hold to SELL. As outlined above, our
    price target of EUR 2.00 does currently not include any dilution from any capital
    measures and thus an investment seems currently unattractive.

    Kommentar


    AW: Praktiker AG Inh.-Schv. v.2011(2016) 5.875%

    Verhandlungsteilnehmer zeigten sich nach Informationen der Wirtschaftszeitung zuversichtlich, dass in den nächsten Wochen eine Einigung erzielt wird. Praktiker verfüge über ausreichend freie Sicherheiten.
    Das bedeutet natürlich, wenn der neue Kredit durchkommt, rutscht die (zwar Senior-, aber unbesicherte) Anleihe im Rang weiter nach hinten.

    Wenn danach noch Sicherheiten da sind, könnte auch die geplante neue Anleihe damit besichert werden. Dann könnte die zu einer deutlich niedrigeren Rendite emittiert werden als der alte Bond - anders macht das ja auch keinen Sinn. Dann würde der alte Bond aber ganz ganz weit nach hinten rutschen und wäre faktisch nachrangig.

    Insofern kann man die tiefen Kurse schon verstehen...

    Kommentar


    AW: Praktiker AG Inh.-Schv. v.2011(2016) 5.875%

    Ad-hoc-Mitteilung

    KIRKEL - 28.1.12. Die Praktiker AG hat sich heute mit einem
    Bankenkonsortium unter Leitung der Commerzbank im Rahmen eines Term Sheets
    geeinigt, ihre bisher bestehenden bilateralen Kreditlinien in eine gemeinsame Kreditvereinbarung zu überführen. Der Umfang der Praktiker
    hierdurch zur Verfügung stehenden Finanzmittel macht einen mittleren
    zweistelligen Millionenbetrag aus und ist unverändert geblieben. Praktiker
    hat damit die Sicherheit, etwaige Finanzierungsspitzen, die typischerweise
    im Vorfeld der anstehenden Frühjahrssaison anfallen können, über
    kurzfristigen Zugriff auf diese Kontokorrentlinien abdecken und überbrücken
    zu können.

    Die Banken des Konsortiums erhalten durch ihre Zusagen in erster Linie die
    bestehenden Rahmenbedingungen zur reibungslosen Abwicklung des operativen
    Geschäfts weiter aufrecht, unterstützen aber gleichzeitig damit die
    anstehenden Restrukturierungsschritte der Gesellschaft.

    Alle Warenkreditversicherer, mit denen Praktiker zusammen arbeitet, haben
    zudem vertraglich zugesichert, die bestehenden Lieferantenkredite im
    bedarfsgerechten Umfang und auf Dauer aufrecht zu erhalten.

    Link

    Kommentar

Lädt...
X