Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Venezuela

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    AW: Venezuela

    Zitat von charrua Hier:30.11.2017, 13:35 Beitrag anzeigen
    Hier weiß man also nicht, ob Clearstream verantwortlich ist ... ?
    Sowohl Clearstream als auch Euroclear können in Europa für die Verwahrung zuständig sein. Das ist von Bank zu Bank unterschiedlich. Einige Banken haben zwischen Clearstream und Euroclear noch eine weitere (technische) Lagerstelle zwischengeschaltet. SBroker teilte daher mit, dass man mangels vertraglicher Beziehungen zu Clearstream und Euroclear genau so ahnungslos sei wie der Kunde, da alles über Trinkaus & Burkhardt läuft.

    Die HSBC Transaction Services GmbH tritt selbst nicht als Verwahrer auf, sondern bewirtschaftet als technischer Dienstleister Ihre Lagerstellenkonten ...... Eine besonders effiziente Möglichkeit der Verwahrung Ihrer Wertpapierbestände bietet sich Ihnen bei Nutzung von HSBC Trinkaus & Burkhardt AG als Custodian.

    Kommentar


    AW: Venezuela

    So wie in Stalinismus Zeiten, fehlt noch der GULAG:
    Sogar Eulogio Del Pino ist jetzt im Knast
    http://www.ntn24america.com/noticia/...a-dgcim-159201
    Unofficially it was learned that early on Wednesday, a commission of the Military Counterintelligence Directorate (Dgcim) arrested the former Minister of Petroleum, Nelson Martinez, as well as the former president of Petróleos de Venezuela (Pdvsa), Eulogio Del Pino, as reported the journalist Sebastiana Barráez through Twitter.

    In the social network said that the arrests are related to the corruption scandal in PDVSA that the government decided to air in the coming days.

    On the other hand, in the Miranda building of Pdvsa in Zulia, a commission of the Dgcim would have arrived at the 6th floor of the EyP Executive Direction PDVSA Occidente and the colonel who directed the operation arrested the manager David Cayama. "And another was told: later we come for you," explained the communicator.

    President Nicolás Maduro expanded the power of the military in his government by giving a general on Sunday the command of the state oil company Pdvsa, pillar of the Venezuelan economy and declared in default for its millionaire debt.

    Maduro appointed General Manuel Quevedo of the National Guard as president of "our beloved PDVSA" and Minister of Petroleum, with the promise of undertaking "a total restructuring" of the company, which contributes 96% of the country's currency.
    Man-o-man Del Pino! Letzter tweet also Lebenszeichen ist schon 3 Tage her: https://twitter.com/delpinoeulogio
    Vor 6 Tagen hat er noch mit russischen Energiminister ein Abkommen unterschrieben:
    Firmamos con el Ministro Alexander Novak el Acta Final de la Subcomisión de Energía de la XIII Comisión Intergubernamental de Alto Nivel Venezuela-Rusia (CIAN), en Santa Cruz, Bolivia.
    Die Profis sind im Knast, so hebt das Militär die Ölproduktion an.

    Kommentar


    AW: Venezuela

    Zitat von Mond Hier:30.11.2017, 13:50 Beitrag anzeigen
    Und die Clearingstellen werden schön das Maul halten, um nicht den geballten shitstorm der Anleger abzukriegen.
    Dafür dürften sie aber nun den geballten shitstorm von Blackrock, T. Rowe, Greylock und Konsorten abbekommen. Schauen wir mal wie lange die das Geld noch zurückhalten ...

    Kommentar


    AW: Venezuela

    Zitat von dmytro Hier:30.11.2017, 14:08 Beitrag anzeigen
    Sogar Eulogio Del Pino ist jetzt im Knast
    Das ist doch folgerichtig, denn er war über viele Jahre CEO. Problem bei PDVSA ist weniger die Korruption im klassischen Sinne (z.B. Schmiergelder an Einkäufer), sondern die Abzweigung von Ölprodukten zum Verkauf auf dem Schwarzmarkt. Auch wenn er sich nicht selbst bereichert haben sollte, wird er sich seiner Verantwortung als CEO stellen müssen. Es wäre unglaubwürdig, wenn man sich Del Pino nicht vorknüpfen würde.

    Kommentar


    AW: Venezuela

    Moody's: Venezuela's restructuring among largest and most comlicated - Caa3 NEGATIVE

    Kommentar


    AW: Venezuela

    Zitat von Mond Hier:30.11.2017, 13:56 Beitrag anzeigen
    Sowohl Clearstream als auch Euroclear können in Europa für die Verwahrung zuständig sein. Das ist von Bank zu Bank unterschiedlich. Einige Banken haben zwischen Clearstream und Euroclear noch eine weitere (technische) Lagerstelle zwischengeschaltet. SBroker teilte daher mit, dass man mangels vertraglicher Beziehungen zu Clearstream und Euroclear genau so ahnungslos sei wie der Kunde, da alles über Trinkaus & Burkhardt läuft.
    Danke, Mond ! Das Weltfinanzsystem kann mit uns allen machen, was es will und bei unseren Banken will, darf oder kann (meist) auch keiner wissen, woran es liegt. Die, die was wissen, sitzen wahrscheinlich auf der anderen Seit der "internen" Mauer und pflegen auch keinen Kontakt mit denen, die unsere Schreiben beantworten müssen.

    Kommentar


    AW: Venezuela

    Zitat von Mond Hier:30.11.2017, 14:27 Beitrag anzeigen
    Das ist doch folgerichtig, denn er war über viele Jahre CEO. Problem bei PDVSA ist weniger die Korruption im klassischen Sinne (z.B. Schmiergelder an Einkäufer), sondern die Abzweigung von Ölprodukten zum Verkauf auf dem Schwarzmarkt. Auch wenn er sich nicht selbst bereichert haben sollte, wird er sich seiner Verantwortung als CEO stellen müssen. Es wäre unglaubwürdig, wenn man sich Del Pino nicht vorknüpfen würde.
    Aha. und Maduro jahrelang nichts davon wusste? Dann mal hoffen, dass die nächsten, die verhaftet werden: Maduro und der Narko-Tareck.

    Kommentar


    AW: Venezuela

    November 30, 2017 / 2:52 PM / Updated 13 minutes ago

    https://www.reuters.com/article/us-v...-idUSKBN1DU1X4
    "
    It was not immediately clear why Eulogio Del Pino and Nelson Martinez, who have held both posts at different times recently, were in custody.

    One source in PDVSA said it appeared they were taken for questioning, while another company official said they were “implicated” in the graft investigation. "

    Ich denke der PDVSA- General wird sich erstmal das dortige Grundbusiness erklären lassen: wie richte ich eine Gesellschaft zu Grunde und unterschlage dabei möglichst viel Öl (Produkte) zu meinem Vorteil....

    Kommentar


    AW: Venezuela

    Ich hab den Überblick verloren. Werden die anleichen von Vene und PdVSA nun Flat oder mit Stückzinsen gehandelt?? Oder ist das von Anleihe zu Anleihe unterschiedlich? Und hängt das auch noch von dem Börsenplatz in Deutschland ab??

    Kann mir einer da weiterhelfen?

    Kommentar


    AW: Venezuela

    https://twitter.com/Rendivalores/sta...54542345310209

    "La causa de la detención de Matinez sería la firma del contrato en el cual se colocó como garantía un porcentaje de las acciones de CITGO sin tener aprobación por parte del ejecutivo"

    "The cause of Martinez's arrest would be the signing of the contract in which a percentage of CITGO's shares were placed as collateral without having approval from the executive"

    Soll es sich dabei etwa um den besicherten Tauschbond halten? Das ist ein Witz, oder?

    Kommentar


    AW: Venezuela

    Noch einer von alten Chavistas, wehrt sich in New York. Er will nicht sein Posten abgeben - De fakto ist es ein innerparteilicher Aufstand gegen Maduro's Neostalinismus. Es hat doch alles mit der Generalstaatsanwaltin Ortega angefangen.
    http://www.lateamerica.com/2017/11/3...-lo-respalda/#
    Rafael Ramírez refuses to hand over the job and threatens to "turn on the fan": María Gabriela backs him up

    The former Minister of Petroleum, Rafael Ramírez, would be refused to deliver the position he holds as permanent representative of Venezuela to the United Nations (UN), based in the American city of New York.

    And is that on Tuesday night President Nicolás Maduro ordered the removal of Rafael Ramírez from his position as a diplomat of his Government.
    Maduro macht es genau, nach Orwell's "Animal Farm" Drehbuch

    Kommentar


    AW: Venezuela

    Zitat von Laurin Hier:30.11.2017, 15:18 Beitrag anzeigen
    Ich hab den Überblick verloren. Werden die anleichen von Vene und PdVSA nun Flat oder mit Stückzinsen gehandelt?? Oder ist das von Anleihe zu Anleihe unterschiedlich? Und hängt das auch noch von dem Börsenplatz in Deutschland ab??

    Kann mir einer da weiterhelfen?
    In Deutschland werden alle mit Stückzinsen gehandelt außer Elecar - die ist flat.

    Kommentar


    AW: Venezuela

    Zitat von wupi Hier:30.11.2017, 15:56 Beitrag anzeigen
    In Deutschland werden alle mit Stückzinsen gehandelt ...
    Was weiterer Beleg dafür ist, dass alle ausstehenden Kupons bezahlt wurden. Zwar entscheiden die Börsen eigenständig über flat/clean, letztlich aber nicht ohne Rückkoppelung mit der Clearingstelle.


    Aha. und Maduro jahrelang nichts davon wusste?
    Maduro kämpft seit Jahren gegen die Korruption bei PDVSA, wobei in den meisten Fällen die Wirtschaftsprüfer von KPMG entscheidende Hinweise gaben, die direkt an den Eigentümer gingen und damit Maduro auch bekannt waren. Es gab in den letzten Jahren regelmäßig immer wieder Verhaftungen von Angestellten, leider war die Seuche jedoch nicht einzudämmen. Del Pino hat das Problem nicht in den Griff gekriegt, denn er hat sich als Ingenieur mehr in die technischen Probleme reingehängt.
    Dass ein General den Laden jetzt wieder auf Vordermann bringt, ist eine richtige Entscheidung.

    Kommentar


    AW: Venezuela

    Neuer PDVSA-Chef, Del Pino and Nelson Martinez in den Knast, Abberufung von Ramirez...

    Wenn das alles so zutrifft, klingt das im Zusammenhang eher wie ein kleiner Militärputsch, d.h. dass Maduro das nicht selbst entschieden hat, sondern eher so entscheiden sollte.

    Kommentar


    AW: Venezuela

    Verhaftungswelle bei Venezuelas Ölkonzern PDVSA
    CARACAS (dpa-AFX) - Der bisherige Erdölminister Venezuelas, Eulogio del Pino, und der Chef des staatlichen Ölkonzerns PDVSA, Nelson Martínez, sind wegen Korruptionsverdacht verhaftet worden. Das teilte am Donnerstag der Generalstaatsanwalt Tarek William Saab in Caracas mit.

    Insgesamt seien 65 Personen festgenommen worden. "Dieses Komplott hatte eine Implosion der Erdölindustrie zum Ziel", sagte Saab. Solche Maßnahmen in der von den Sozialisten mit linientreuen Politikern und Managern besetzten Schlüsselindustrie sind sehr ungewöhnlich.

    Ex-Minister del Pino wird unter anderem vorgeworfen, dass bei dem Ölunternehmen Petrozamora täglich 15 700 Barrel Öl abgezweigt worden seien, was Millionenverluste verursacht habe. Unter anderem in Kolumbien blüht der Schwarzmarkt mit Öl und Benzin aus Venezuela.

    Präsident Nicolás Maduro, dem von USA und EU die Errichtung einer Diktatur vorgeworfen wird, steht massiv unter Druck. Das Land wird von ersten Ratingagenturen als pleite eingestuft - auch, weil die Erdölindustrie, die 95 Prozent der Exporteeinnahmen bringt, zunehmend marode ist.

    Wegen der eingebrochenen Einnahmen und höchsten Inflation der Welt fehlen Devisen, um ausreichend Lebensmittel und Medikamente einzuführen. Die Lage wird für die Bevölkerung immer prekärer, hunderttausende Bürger sind geflohen.

    Erst am Sonntag hatte Maduro den General Manuel Quevedo zum neuen Ölminister und PDVSA-Präsidenten ernannt. Quevedo werde den Ölssektor säubern und die Korruption beenden, sagte Maduro.

    Das Land hat auf dem Papier die größten Ölreserven der Welt vor Saudi-Arabien, aber der gesamte Sektor leidet unter maroden Strukturen. Es fehlen Raffinerien, um genug Benzin zu produzieren./ir/nr/DP/jha

    Kommentar

Lädt...
X