Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Venezuela

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    da würd ich wenn ich Kuba aussteige aber gleich da bleiben - also nicht für immer, aber als Tourist auf jeden Fall

    Kommentar


    TAP ausgefuehrt von EuroAtlantic Airways Direct Flight

    Kommentar


    ok paar Dollars in die Strümpfe stecken und damit dann 14 Tage in Venezuela leben wie ein König, das könnt schon geiler Urlaub werden

    Kommentar


    Geiler urlaub ? nich mehr lange

    Maduro’s New Plan to Dollarize Tourism and Discriminate against Venezuelans

    Maduro's bold new plan for the Venezuelan tourism industry: charge for all transactions in dollars


    http://todayvenezuela.com/2018/11/28...t-venezuelans/

    Kommentar


    ist in Kuba doch auch schon so, da zahlst du als Tourist auch nicht in der Landeswährung, sondern dem Peso convertible (CUC)

    Kommentar


    Echt tolle Idee, Mond die Reise nach Vene von BB'lern finanzieren zu lassen (reality - check). Damit er es sich dort auch wirklich saugut leben lassen kann, bin ich hiermit bereit, satte US $ 10 zu seiner Reisekasse beizusteurn.
    Jederzeit bei mir abrufbar, doch solllte er ein paar Bildchen von seiner Sause damit in Vene. hier veroeffentlichen - danke Mond.

    Kommentar


    A slow-motion catastrophe': on the road in Venezuela, 20 years after Chávez's rise

    The Guardian travels across the nation the late Hugo Chávez dreamed of transforming, to understand its collapse


    https://www.theguardian.com/world/20...go-chavez-rise

    Kommentar


    Zitat von BKK Chopin Hier:06.12.2018, 05:28 Beitrag anzeigen
    Echt tolle Idee, Mond die Reise nach Vene von BB'lern finanzieren zu lassen (reality - check). Damit er es sich dort auch wirklich saugut leben lassen kann, bin ich hiermit bereit, satte US $ 10 zu seiner Reisekasse beizusteurn.
    Du meinst Esteban!? Mond wird Spenden für seine Reisekasse wohl kaum nötig haben.

    Kommentar


    Zitat von Der Fondsmanager Hier:06.12.2018, 10:15 Beitrag anzeigen

    Mond wird Spenden für seine Reisekasse wohl kaum nötig haben.
    Wieso? Hat Mond schon mal Gewinn mit seinen Investments gemacht?

    Kommentar


    Zitat von esteban Hier:05.12.2018, 21:59 Beitrag anzeigen
    ist in Kuba doch auch schon so, da zahlst du als Tourist auch nicht in der Landeswährung, sondern dem Peso convertible (CUC)
    Ich dachte, die nehmen den GOLD - PETRO jetzt oder nicht?

    Kommentar


    Zitat von bischof Hier:05.12.2018, 21:48 Beitrag anzeigen
    Geiler urlaub ? nich mehr lange

    Maduro’s New Plan to Dollarize Tourism and Discriminate against Venezuelans

    Maduro's bold new plan for the Venezuelan tourism industry: charge for all transactions in dollars


    http://todayvenezuela.com/2018/11/28...t-venezuelans/
    Die wollten doch den USD nicht mehr, nur noch alle konvertierbaren Waehrungen und den PETRO

    Kommentar


    Zitat von koelner Hier:06.12.2018, 10:20 Beitrag anzeigen

    Wieso? Hat Mond schon mal Gewinn mit seinen Investments gemacht?
    Nach Vermutungen von PDVSA soll Mond seine Zinsen vom Februar 2018 von Quevedo in Wien waehrend des OPEC Meetings ueberreicht bekommen.
    Stimmt das oder doch nicht?

    Kommentar


    Ich bin ein wenig erstaunt, dass sich die Vene-Bonds trotz der Marktlage vergleichsweise wacker halten.
    "Boden erreicht?"

    Kommentar


    Venezuela Signs Oil, Gold Investment Deals With Russia: Maduro

    https://money.usnews.com/investing/n...-russia-maduro

    Kommentar


    Ja, so könnte es laufen: Maduro kriegt die 5 Milliarden von den Russen ( und setzt sich mit seinem engsten Verbrecher-Clan damit irgendwohin in ein Land unter russ."Protektion" ( Krim ? Kuba ?), rechtzeitig vor dem Umsturz ab, die Russen kriegen dafür Förder-und Schürfrechte zu Superschnäppchenpreisen die von den Nach-Mad-Uro Regierungen erfüllt werden müssen, die Amis halten still und sanktionieren nicht, weil sie ja inzwischen die grössten Importeure von Vene-Öl sind und sich nicht selber sanktionieren wollen, und wir Bondholder gucken derweil in die bald völlig trockene Pipeline....

    Kommentar

Lädt...
X