Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Venezuela

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    da hätte ich ja lieber unterm Adolf gelebt als unterm Maduro in Venezuela

    Kommentar


    Zitat von esteban Hier:13.03.2019, 20:07 Beitrag anzeigen
    da hätte ich ja lieber unterm Adolf gelebt als unterm Maduro in Venezuela
    Da isses wieder... https://en.wikipedia.org/wiki/Godwin%27s_law

    Kommentar


    China offers help to Venezuela to restore power
    https://in.reuters.com/article/venez...-idINKBN1QU0XS

    Kommentar


    Zitat von bigshort Hier:13.03.2019, 19:29 Beitrag anzeigen
    For the Meinungsvielfalt.
    US Regime Change Blueprint Proposed Venezuelan Electricity Blackouts as 'Watershed Event' for 'Galvanizing Public Unrest'
    https://thegrayzone.com/2019/03/11/u...public-unrest/
    An Open Letter to the Washington Office on Latin America About Its Stance on US Effort to Overthrow Venezuelan Government
    https://www.commondreams.org/views/2...-overthrow?amp
    Danke - das ist wirklich mal ein neuer und sehr informativer Informationspfad!
    Wenn man den Organisationen ('Canvas', 'Build a Movement' etc.) und ihren Financiers mal ein wenig über ihre Homepages folgt, sollte man in einer Situation, wo echte Belege z.Zt. von keiner Seite erhältlich sind, in der Tat mal unabhängig vom politischen Standpunkt einfach ganz tief in sich hineinhören: Wie wahrscheinlich ist es wohl, dass Timing und Mediencoverage einiger Events der letzten Wochen - von brennenden Hilfslieferungen bis zu Blackouts - wirklich zufällig oder durch besondere Blödheit der amtierenden Regierung ausgelöst wurden? Und wie wahrscheinlich ist es, dass hier von der Opposition initiiert oder massiv nachgeholfen wurde?

    btw: Dass die Venezuelanische Opposition sich in Serbien Impulse für Ihr Treiben geholt hat, meldete sogar schon Tagesschau in 2011:

    https://web.archive.org/web/20111124...ung127208.html

    Kommentar


    Zitat von esteban Hier:13.03.2019, 20:07 Beitrag anzeigen
    da hätte ich ja lieber unterm Adolf gelebt als unterm Maduro in Venezuela
    Das müssen Sie wohl nicht besonders betonen. Das glaubt man Ihnen auch so.

    Kommentar


    Als nächstes haben Guaidos Schergen vor wenigen Stunden zwei Öllager angesteckt. Auch das hatte ich schon vorhergesagt, dass es passieren wird. Mal schauen, was morgen kommt ...
    Wer Guaido unterstützt, der sollte sich was schämen ...

    Kommentar


    Heiko's Wortwahl läßt Schlimmes befürchten. Wenn der Schuß nicht irgendwann nach hinten losgeht
    Unsere Unterstützung für Juan Guiado ist unumstößlich.
    https://www.tagesspiegel.de/themen/r.../24084376.html

    Kommentar


    Zitat von Petra Hier:14.03.2019, 01:03 Beitrag anzeigen
    Heiko's Wortwahl läßt Schlimmes befürchten. Wenn der Schuß nicht irgendwann nach hinten losgeht

    https://www.tagesspiegel.de/themen/r.../24084376.html
    Vielleicht will der Bundesminister des Auswärtigen im Berliner Kabinett genau das erreichen, um Venezuelas Verbündeten China eine Möglichkeit zu eröffnen... oder er ist interlektuell überfordert, was stark gegen die Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland spräche, denn nur Versager Chefs umgeben sich mit noch schwächeren Mitarbeitern.
    Wichtiger für die Vene-Bonds ist aber die Entscheidung der gegenwärtigen Berliner Politelite, Huawei zu bannen, denn damit wird für China immer deutlicher, dass der US geführte Ring um China enger wird, was China dazu bewegen könnte, die bisher halbherzige Unterstützung für den Maduro Chaos Bund zu erhöhen.

    Kommentar


    Zitat von dmytro Hier:13.03.2019, 13:21 Beitrag anzeigen

    Weiss du nicht, dass Strom was kostet? Der Mad Uro kann einfach nicht kaufen, weil Bankrott ist und sowohl unter Sanktionen steht. Die Bevölkerung braucht er einfach als Geisel.
    Finanzielle Probleme sind zu einem großen Teil durch die Sanktionen begründet.

    Du gibst also auch als Grund dafür, dass der Nachbar Menschen leiden und sogar sterben lässt die Sanktionen an? Findest Du es etwa gut, dass kein Strom geliefert wird? Für einen anständigen Staat wäre es kein Problem kurzzeitig Strom gegen Öl zu liefern. Man will dies entweder bewusst nicht tun oder hat Angst vor Bolton und Abrams

    Kommentar


    Zitat von Schorsch Hier:13.03.2019, 21:23 Beitrag anzeigen
    Super Schorsch. Thumbs up.

    Kommentar


    Zitat von Mond Hier:14.03.2019, 00:19 Beitrag anzeigen
    Als nächstes haben Guaidos Schergen vor wenigen Stunden zwei Öllager angesteckt. Auch das hatte ich schon vorhergesagt, dass es passieren wird. Mal schauen, was morgen kommt ...
    Wer Guaido unterstützt, der sollte sich was schämen ...
    Ist doch das gleiche Vorgehen wie in Syrien. Den Druck auf die Bevölkerung maximieren durch Sanktionen, Zerstörung der Infrastruktur, Unsicherheit, Verknappung von Lebensmitteln und persönliche Einbußen in der Hoffnung, dass diese dann gegen die Regierung aufsteht. Es geht darum die Menschen in existentielle Ängste zu stürzen, um sie aufzuhetzen.

    Ist wie mit den moderaten Islamisten. Man gibt denen paar Knarren, Informationen was zu beschädigen ist und etwas Taschengeld. Das durchschnittliche Salär der Islamisten lag bei round about 200 USD im Monat. Da bekommst keinen GI für.

    Kommentar


    Barter and dollars the new reality as Venezuela battles hyperinflation

    As inflation soars, Venezuelans have been forced to find new ways to pay for essentials – when the power supply allows



    https://www.theguardian.com/world/20...knotes-dollars

    Kommentar


    Heiko hat's aber auch nicht leicht. Jetzt muss er noch den Tribut neu aushandeln, zum Glück soll es Rabatte geben.
    Trump Seeks Huge Premium From Allies Hosting U.S. Troops
    https://www.bloomberg.com/news/artic...ing-u-s-troops
    As evidence, they say officials at the Pentagon have been asked to calculate two formulas: One would determine how much money countries such as Germany ought to be asked to pay. The second would determine the discount those countries would get if their policies align closely with the U.S.

    Kommentar


    Zitat von neue Frage Hier:14.03.2019, 06:11 Beitrag anzeigen

    Wichtiger für die Vene-Bonds ist aber die Entscheidung der gegenwärtigen Berliner Politelite, Huawei zu bannen
    genau!

    bei dem einen kommt halt Godwin's Law zum Tragen, bei dem anderen der Dunning-Kruger-Effekt

    Kommentar


    Zitat von bigshort Hier:13.03.2019, 19:29 Beitrag anzeigen
    For the Meinungsvielfalt.
    US Regime Change Blueprint Proposed Venezuelan Electricity Blackouts as 'Watershed Event' for 'Galvanizing Public Unrest'
    https://thegrayzone.com/2019/03/11/u...public-unrest/
    An Open Letter to the Washington Office on Latin America About Its Stance on US Effort to Overthrow Venezuelan Government
    https://www.commondreams.org/views/2...-overthrow?amp
    Der im Artikel genannte Popovic hat auch ein lesenswertes Handbuch zum Thema geschrieben:
    Blueprint for Revolution: How to Use Rice Pudding, Lego Men, and Other Nonviolent Techniques to Galvanize Communities, Overthrow Dictators, or Simply Change the World
    https://www.amazon.de/Blueprint-Revo.../dp/0812995309

    Kommentar

Lädt...
X