Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Venezuela

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von zeroperpetual Hier:15.03.2019, 11:52 Beitrag anzeigen


    Du mit Deiner Gehirnwäsche, lass uns einfach in Ruhe. Wer es nötig hat, Nachrichten und Quellen zu manipulieren....
    Hausman war schon einmal Minister einer erfolgslosen Regierung, unter der auch tausende Oppositionelle verschwunden und später tot aufgetaucht sind. Der hat es mit dem IMF auch ganz dicke. Der Mann ist total überbewertet. Hat damals auch nichts geschafft. Wo da eine Verbesserung zu den Chavista Luschen sein soll, ist mir ein Rätsel.

    Kommentar


    Zitat von ambxx Hier:15.03.2019, 11:52 Beitrag anzeigen
    Aktuell darf der Staat - selbst wenn er das Geld hätte - nicht einmal mehr Medizin für die alten Kranken oder Babies einführen bzw. darf niemand ihm die Sache zur Lebenserhaltung der Bevölkerung verkaufen.
    Wo steht das? Wäre mir neu! Könntest du bitte die Quelle für diese Behauptung nachliefern?
    Die Einfuhr von Medikamenten und Lebensmittel ist meiner Meinung nach nicht sanktioniert!

    Kommentar


    Zitat von Fantomas69 Hier:15.03.2019, 12:17 Beitrag anzeigen

    Wo steht das? Wäre mir neu! Könntest du bitte die Quelle für diese Behauptung nachliefern?
    Die Einfuhr von Medikamenten und Lebensmittel ist meiner Meinung nach nicht sanktioniert!
    Du hast Recht, die Einfuhr selbst ist noch nicht sanktioniert. Aber Venezuela hat durch die Sanktionen keine Möglichkeit überhaupt diese Waren zu bezahlen und damit zu erwerben und damit dann einzuführen. Wozu brauchst Du da Quellen? Guckst Du OFAC. Das steht was sanktioniert ist. Du bist doch auf dem Laufenden. Einnahme der PDVSA dürfen nur auf ein Sperrkonto gezahlt werden, an das die PDVSA und damit auch die Regierung nicht ran kommt. Wer keine Dolares hat, der kann nur wie bisher mit Bonds im Tausch bezahlen. Geschäfte mit den Bonds sind aber sankioniert. Ergo gibt es keine Ware. Zudem wurden - und das kannst Du wirklich sehr leicht selbst recherchieren - durchaus Drohungen ausgestoßen an alle, die mit dem venezolansichen Staat weiterhin Geschäfte machen wollen. Dies gilt besonders für Banken. Keiner macht mehr freiwillig Geschäfte mit Venezuela oder wickelt Transaktionen für Venezuela ab aus Angst vor den Folgen. Oder kannst Du mir sagen, wieso die venezolanischen Anleihen selbst ind er EU nicht mehr gehandelt werden und Banken sich sperren Transaktionen hierzu auszuführen?

    Die Sanktionen (und auch Drohungen) sind so gestrickt, dass man indirekt alles Notwendige an Importen für die Bevölkerung unterbindet.

    Das ist ungefähr so, als wenn man sagt, Du darfst Dir schon Essen kaufen. Aber wenn der Händler Dein Geld annimt oder Dir Kredit gewährt, dann wird er bestraft. Dann findest Du keinen, der Dir Essen verkauft.

    Kommentar


    American Airlines pilots told not to fly to Venezuela amid unrest

    • American Airlines pilots' union told their members not to fly to Venezuela, a move that could further isolate the South American country.
    • The notice came on the heels of a State Department warning about unrest in the country.



    Most U.S. airlines halted service to Venezuela amid political and economic turmoil there. American is the last major U.S. airline to fly to Venezuela
    https://www.cnbc.com/2019/03/15/amer...id-unrest.html

    Kommentar


    Latam lender replaces Venezuela's Maduro representative with Guaido economist

    https://www.thisismoney.co.uk/wires/...economist.html

    Kommentar


    Zitat von zeroperpetual Hier:15.03.2019, 11:52 Beitrag anzeigen
    Du mit Deiner Gehirnwäsche, lass uns einfach in Ruhe. Wer es nötig hat, Nachrichten und Quellen zu manipulieren....
    Was ist manipuliert? Ich verwies das interessierte Forum auf einen gestrigen Kurseinbruch der PDVSA22 um fast 10%, der sich auch im asiatischen Handel fortsetze. Dieser Bond hat ein Emissionsvolumen von 3 Mrd. USD und mit 12,75% den höchsten Kupon aller PDVSA-Bonds. Er war bislang vergleichsweise teuer und stürzte gestern ab. Ist m.E. durchaus eines Hinweises wert ...

    Angehängte Dateien

    Kommentar


    Zitat von Fantomas69 Hier:14.03.2019, 10:28 Beitrag anzeigen

    Mal wieder nur Behauptungen, ohne Beweise vorzulegen. ... In dem von Dir genannten Fall, der brennenden Tanks, spricht selbst Sputnik von einer Havarie in der Ölraffinerie „Petro San Felix“.
    Warum versuchst du eigentlich ständig, die Straftaten von Guaidos Schergen zu vertuschen oder zu beschönigen? Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit war es ein Sabotageakt gegen die venezolanische Bevölkerung.
    https://deutsch.rt.com/amerika/85738...infrastruktur/

    Wer Guaido unterstützt, der sympathisiert auch mit Kriegsverbrechern und sollte sich was schämen:
    Die USA verweigern künftig allen Mitarbeitern des Internationalen Strafgerichtshofes (IStGH) die Einreise, wenn sie gegen US-Bürger in Zusammenhang mit deren Handeln in Afghanistan ermitteln.

    Kommentar


    Briefing with Special Representative for Venezuela Abrams

    https://www.youtube.com/watch?v=zQ1BeYKBwK4

    Kommentar


    Venezuela: Das Nahrungs-Blackout bleibt

    Zwar ist der Stromausfall nun weitestgehend behoben, doch Lebensmittel und Wasser sind knapper denn je

    https://www.vaticannews.va/de/welt/n...z-moronta.html

    Kommentar


    Einer nach dem anderen .........

    Shipbroker McQuilling ends tanker contracts with Venezuela's PDVSA



    Oil exports from Venezuela dropped by about 40 percent in the first month after sanctions were imposed on Jan. 28
    https://www.cnbc.com/2019/03/15/reut...las-pdvsa.html

    Kommentar


    Zitat von bischof Hier:15.03.2019, 20:21 Beitrag anzeigen
    Briefing with Special Representative for Venezuela Abrams

    https://www.youtube.com/watch?v=zQ1BeYKBwK4
    Wen interessiert schon was ein fragwürdiger Charakter wie der Herr Abrams, der nicht nur einmal beim Lügen erwischt wurde, zu erzählen hat?

    Kommentar


    Zitat von bischof Hier:15.03.2019, 21:05 Beitrag anzeigen
    Einer nach dem anderen .........

    Shipbroker McQuilling ends tanker contracts with Venezuela's PDVSA





    https://www.cnbc.com/2019/03/15/reut...las-pdvsa.html
    Klar. Das passiert ja nicht freiwillig Die Leute werden dazu genötigt und erpresst.

    "would end all charter contracts with the company as a result of U.S. sanctions"

    Aus dem von dir verlinkten Artikel zitiert

    Kommentar


    Zitat von ambxx Hier:15.03.2019, 12:30 Beitrag anzeigen
    Wer keine Dolares hat, der kann nur wie bisher mit Bonds im Tausch bezahlen. Geschäfte mit den Bonds sind aber sankioniert. Ergo gibt es keine Ware. .
    Das läuft schon eine Weile nicht mehr so, das wurde nicht durch die Sanktionen beendet. Sondern weil die ausländischen Firmen das nicht mehr mitmachen wollten. Deshalb habe ich ja den Artikel von 2016 verlinkt. Da ging es auch nicht darum "wir haben keine Dollars, also zahlen wir mit Bonds, hier sind sie", sondern man hat quasi jahrelang anschreiben lassen und als das den Firmen irgendwann zu blöd wurde, hat man dann gesagt "ok, hier kriegt ihr ein paar Bonds, mehr gibt's nicht". Und da waren die ausländischen Firmen noch froh drüber, ganz nach dem Zwegat-Motto "ein wenig von etwas ist besser als alles von nichts"

    Kommentar


    Apropos Sanktionen:
    Russian Billionaire Deripaska Sues US Treasury, Steven Mnuchin
    https://www.zerohedge.com/news/2019-...steven-mnuchin

    Kommentar


    Venezuela Should Bundle Debt for 'Breathing Room,' Osorio Says

    https://www.youtube.com/watch?v=n2FlcDUQEwQ

    Kommentar

Lädt...
X