Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Venezuela

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Mond Hier:25.06.2019, 02:07 Beitrag anzeigen

    Maduro kündigte unterdessen an, die paramilitärische Heimatverteidigungstruppe auf 4 Mio. Kämpfer zu erhöhen, die neben dem Militär der Landesverteidigung dienen.
    Will er jetzt auch noch die Kinder in den Krieg schicken? Bei denen kann er vielleicht noch Gehirnwäsche machen, aber von den Älteren, geschwächt durch Hunger und Medikamentenmangel glaubt doch niemand mehr das Revolutionsgedöns. Und deren Ausrüstung ist dann Hacke, Spaten oder Mistgabel ?

    Kommentar


    Zitat von Petra Hier:24.06.2019, 23:29 Beitrag anzeigen
    Dieser Artikel über das alltägliche Leben in Venezuela finde auch ich richtig crazy
    https://venezuelanalysis.com/analysis/14552
    Der Artikel ist nicht nur "crazy" sondern dürfte die Lage im Land ziemlich zutreffend wiedergeben. Aber im Mainstream des Medien Framings kommt das halt nicht so gut an.

    Kommentar


    Venezuela's former spy chief says Maduro could yet fall

    https://www.dailymail.co.uk/wires/af...duro-fall.html

    Kommentar


    Venezuela’s Isolated Indigenous Groups Under Siege From Miners, Disease And Guerrillas – Analysis

    https://www.eurasiareview.com/250620...llas-analysis/

    Kommentar


    Zitat von Mond Hier:25.06.2019, 02:07 Beitrag anzeigen

    Maduro kündigte unterdessen an, die paramilitärische Heimatverteidigungstruppe auf 4 Mio. Kämpfer zu erhöhen, die neben dem Militär der Landesverteidigung dienen. Man darf unterstellen, dass diese Kämpfer auch überzeugte Sozialisten sind. Den USA würde bei einer Invasion im Bodenkampf ein verheerende Niederlage mit tausenden von Toten drohen.
    Menschenskinder! Die Leute hungern. Es ist extrem unsicher. Die Infrastruktur geht vor die Hunde. Das Land ist weltweit isoliert!
    Was soll die kommunistische Propaganda? Ich behaupte mal von den 4 Millionen sind mindestens 3 Millionen dabei weil sie da regelmäßig zu essen bekommen und sonst arbeitslos und hungrig wären. Oder weil sie Angst haben umgebracht oder eingesperrt zu werden wenn sie nicht mitmachen! Dass die Mehrheit so idealistisch verblendet ist wie du vor dem PC halte ich für extrem unwahrscheinlich! Mit gesundem Menschenverstand und kapitalistischem Gruß!

    Kommentar


    Russland und China auf der Suche nach einer diplomatischen Lösung

    Russland und China verstärken ihre diplomatischen Bemühungen um einen Dialog zur Beilegung der Krise in Venezuela. In Oslo und Stockholm wurden Gespräche im erweiterten internationalen Rahmen geführt – doch nur wenig ist bislang nach außen gedrungen.

    Die jüngsten Dialogtreffen in Norwegen und Schweden zur Krise in Venezuela deuten eine Wende der westlichen Staaten im Verhältnis zu Russland, China und Kuba an. Sie haben verstanden, dass beim Thema Venezuela die Verbündeten des südamerikanischen Staates mit einbezogen werden müssen. Nur die USA halten an ihrer einseitigen Politik fest. Washington versucht weiterhin, alle Register für eine militärische Lösung zu ziehen – und erreicht damit das politische Gegenteil.

    Sowohl die in Montevideo gegründete Internationale Kontaktgruppe für Venezuela (ICG), bestehend aus EU-Staaten und einigen südamerikanischen Regierungen, als auch die Lima-Gruppe (rechtsgerichtete lateinamerikanische Regierungen und Kanada) änderten die Taktik. Sie haben offenbar eingesehen, dass die bisherige aggressive US-Linie der "politischen Isolierung" Venezuelas, des wirtschaftlichen Erstickens und der Sabotage der Infrastruktur des Landes nicht zum gewünschten Ziel führt.

    Im Gegenteil. Die mehr schlecht als recht hinter dem selbst ernannten Interimspräsidenten Juan Guaidó stehende Opposition verlor stark an Zuspruch in der Bevölkerung. Der Aufruf zum gewaltsamen Umsturz und die Drohung mit einer ausländischen Militärintervention offenbarten sich als politische Sackgasse. Gäbe es heute die von Guaidó geforderten vorgezogenen Präsidentschaftswahlen – er würde sie aller Voraussicht nach glatt verlieren.

    Und auch die enormen finanziellen Interessen der beiden Weltmächte China und Russland in Venezuela, ihre milliardenschweren Investitionen und Unterstützungen aller Art, können von den westlichen Staaten nicht einfach ignoriert werden. ...
    https://deutsch.rt.com/amerika/89524...ische-loesung/

    Kommentar


    Briefing with Special Representative for Venezuela

    https://www.state.gov/

    Kommentar


    INSIDE VENEZUELA'S BIGGEST SLUM (Extremely Dangerous)

    https://www.youtube.com/watch?v=IYVkFcWqcIo

    Kommentar


    Zitat von Mond Hier:25.06.2019, 02:07 Beitrag anzeigen
    Den USA würde bei einer Invasion im Bodenkampf ein verheerende Niederlage mit tausenden von Toten drohen.
    aber Drohnen abschießen würden sie null schaffen, da wette ich mit dir

    Kommentar


    Maduro's paramilitärische Milizentruppe. Da sollte sich Trump besser ducken ....
    Angehängte Dateien

    Kommentar


    Zitat von Mond Hier:26.06.2019, 02:13 Beitrag anzeigen
    Maduro's paramilitärische Milizentruppe. Da sollte sich Trump besser ducken ....

    Soll das Dein Ernst sein, mit dem alten gähnenden Trottel in der Mitte?


    foto.jpg
    Dass er gähnt und nicht schreit ist ja wohl eindeutig.
    Das ist also Maduros müde Trottel-Truppe, die gucken alle skeptisch, weil sie das Gelaber nicht mehr ertragen können. Trump schifft sich fast ein vor lachen.
    Die Uniform ist auch ein Witz, sieht aus wie bei den Pfadfindern.

    Kommentar


    Zitat von Crisu Hier:23.06.2019, 15:16 Beitrag anzeigen

    Die ganze derzeit in diesem Thread geführte Diskussion bringt deshalb derzeit meiner meinung gar nix und ist reine zeitverschwendung.

    Wer die bonds hat kann nix machen und wer sie nicht hat, aber will kriegt sie nicht.

    Ob die Öl Produktion nun steigt oder nicht, auf den strassen demonstriert wird oder nicht ect ect
    ist deshalb eigentlich total wurscht was die bonds betrifft.

    Alles andere interessiert mich aber erst mal nicht, da mein interesse betreffend venezuela darin liegt, mit bonds was zu verdienen.
    Da dies auf unbestimmte zeit erst mal nicht möglich ist, kann mich jemand dann wecken, wenn es wieder möglich ist bzw absehbar ist, dass es bald möglich sein wird.
    Der relevanteste Beitrag in diesem Thread seit Monaten !
    Ab damit in die "Laberecke", wenn es die noch gibt.

    Kommentar


    Trump committed to campaign to oust Venezuela's Maduro: U.S. envoy

    “The notion that there is at the highest levels of the government a diminution of interest is just simply false.”
    https://www.reuters.com/article/us-v...-idUSKCN1TQ2A2

    Kommentar


    Maduro Appears Fearful, as Discontent Grows in Ranks of Venezuelan Military

    At today's celebration of the Battle of Carabobo, Venezuelan dictator Nicolas Maduro appeared fearful; the regime has recently arrested a number of military officers

    Jesús Enrique Rosas, body language consultant, made a detailed analysis of Nicolás Maduro’s attitude during the military parade, where he perceived that the dictator was terrified
    https://panampost.com/sabrina-martin...?cn-reloaded=1

    Kommentar


    Zitat von bischof Hier:26.06.2019, 07:34 Beitrag anzeigen
    Maduro Appears Fearful, ...
    Zurecht, würde ich sagen ...


    Regierung wehrt angeblich Putschversuch ab
    Venezuelas Regierung will ein Attentat auf Staatschef Nicolás Maduro verhindert haben.
    Sie wirft den USA vor, für den angeblichen Umsturzversuch verantwortlich zu sein.

    27. Juni 2019, 0:34 Uhr
    https://www.zeit.de/politik/ausland/...nicolas-maduro

    Kommentar

Lädt...
X