Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Venezuela

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    AW: A0nrma

    Zitat von frequentflyer Hier:21.12.2016, 03:58 Beitrag anzeigen
    Permanent Beiträge schreiben, dass Venezuela jeden Tag Pleite gehen wird, weil kein Cash vorhanden ist -
    und wenn man dann falsch liegt hat man plötzlich ein Jahr lang den Venezuela Bond, mit der höchsten
    Ausfallwahrscheinlichkeit im Depot?
    ...Weil gerade der am stärksten gestiegen ist
    du kannst einfach die kirche nicht im dorf lassen Flyer. weder Wurzel,
    noch andere und speziell ich die wir auf die risiken des investments
    hingewiesen haben und weiter hinweisen werden haben jemals
    irgendeinen unsinn von "jeden tag pleite gehen kann/wird" verzapft.

    ich nehme mir auch zukuenftig das recht heraus "rufer in der wueste"
    zu sein obwohl ich zur zeit $1mio veni-anleihen halte. dass Venezuela
    nicht pleite gehen wird ist keine "g'mahde wiesn". und daher weiss ich
    nicht ob ich auch noch naechste woche veni-anleihen halten werde. es
    kommt ganz darauf an welchen unsinn der busfahrer anstellen wird.

    Kommentar


    AW: A0nrma

    Ich sehe in Venezuela auch Risiken, wies auch darauf hin und halte darum ja auch nur Anleihen mit kurzer Laufzeit des Landes.

    Bei Usern - die eine Buy and Hold Strategie verfolgen, jetzt vorgeben Anleihen mit der höchsten Ausfallwahrscheinlichkeit des Landes über ein Jahr lang halten (weil im Preis stark angestiegen?) aber trotzdem ausschließlich negative Beiträge zu eben diesem Land schreiben - frage ich halt einfach mal, wie das alles gemeint ist und zusammenpasst.

    Beispiele:
    Meine Empfehlung : Mal die Brille anziehen... wenn es schon zu 30% Rückgang gekommen ist, was will man denn jetzt erreichen?
    ...Die Volkswirtschaft ist k.o ...Die Petroanlagen sind veraltet
    http://bondboard.de/forum/showthread...l=1#post249709
    Da is nix mehr mit einfach mal die Bodenschätze aktivieren, sonst würden die nicht so horrende Zinssätze auf die neuen Umschuldungspapiere zahlen, aber mit Logik ist ja bei dir nix am Hut oder darunter.
    http://bondboard.de/forum/showthread...l=1#post249692
    PDVSA fördert vielerorts kaum noch Öl und Gas, weil das nötige Equipment zur Verarbeitung fehlt.
    http://bondboard.de/forum/showthread...l=1#post249631
    Das haben wir aber alles schon gesagt und geposted, dass alles fragwürdig bleibt.
    http://bondboard.de/forum/showthread...l=1#post249592
    "The economic situation is quite dire. There is an extreme shortage of foreign exchange, which is making it increasingly difficult to import goods and, on top of that, you have rationed access to goods."
    http://bondboard.de/forum/showthread...l=1#post250227
    PDVSA fördere vielerorts kaum noch Öl und Gas, weil das nötige Equipment zur Verarbeitung fehle. Ausländische Ölkonzerne hätten Venezuela längst verlassen, weshalb frisches Geld für Investitionen sowie die Ausrüstung fehlen würden und damit die Fördermenge unaufhaltsam sinke.
    http://bondboard.de/forum/showthread...l=1#post250009

    Kommentar


    AW: A0nrma

    Zitat von frequentflyer Hier:21.12.2016, 05:35 Beitrag anzeigen
    Ich sehe in Venezuela auch Risiken, wies auch darauf hin und halte darum ja auch nur Anleihen mit kurzer Laufzeit des Landes.

    Bei Usern - die eine Buy and Hold Strategie verfolgen, jetzt vorgeben Anleihen mit der höchsten Ausfallwahrscheinlichkeit des Landes über ein Jahr lang halten (weil im Preis stark angestiegen?) aber trotzdem ausschließlich negative Beiträge zu eben diesem Land schreiben - frage ich halt einfach mal, wie das alles gemeint ist und zusammenpasst.
    das passt sehr wohl zusammen wenn man dabei ordentlich gewinne erzielt.
    auserdem gibt es schon seit langem nichts positives zu berichten denn die
    situation wird immer besch*ssener und der busfahrer kommt nur mit muehe
    in die gaenge um das zu tun was seit langem ueberfaellig ist, z.b. PetroCaribe
    herunter zu fahren. auf risiken hinweisen heisst nun mal negative fakten zu
    listen. solange es nachpruefbare fakten sind sollte dies akzeptiert werden.

    und dass sie verifiziert werden koennen ist wohl klar wie klossbruehe was
    man von den laecherlichen positiva die hier von einigen Rudi Ratlos und
    Lieschen Müller und nicht zuletzt von einem gewissen "wirt" aus Berlin
    praesentiert werden.

    ich vermisse uebrigens fakten von dir warum du so ueberzeugt bist dass
    PdVSA bei maturity im februar redeemed wird. dass dies nicht nur moeglich
    sondern wahrscheinlich ist wird ja nicht bestritten. aber handfeste beweise
    mit ausnahme von "zoit hams ollawei und destoweng werns zukuenftig a zoin"
    existieren nun mal nicht.

    Kommentar


    AW: A0nrma

    das passt sehr wohl zusammen wenn man dabei ordentlich gewinne erzielt.
    Das weisst ja vorher nicht. Das nachher zu schreiben, nachdem man vorher permanent nur die Pleite als possible outcome propagierte, ist mMn Verarschung.
    ich vermisse uebrigens fakten von dir warum du so ueberzeugt bist dass PdVSA bei maturity im februar redeemed wird.
    Die ist im April und Fakten gibt’s nicht. Ein guter und erfahrener Investor kann die Lage so abschätzen, dass er sowas einfach weiss
    ...So wie er auch vorher wusste, dass Ende Okt. und Anfang Nov. diesen Jahres ebenfalls Redeemed wurde, obwohl bei so manchem User erheblichste Zweifel bestanden. Das zu wissen, ist halt Talent

    Kommentar


    AW: A0nrma

    Zitat von frequentflyer Hier:21.12.2016, 06:14 Beitrag anzeigen
    Das weisst ja vorher nicht. Das nachher zu schreiben, nachdem man vorher permanent nur die Pleite als possible outcome propagierte, ist mMn Verarschung.
    wie so oft erzaehlst du bockmist und/oder von dir erfundene
    schauermaerchen. in welcher weise hat wer wann
    "permanent nur die pleite als possible outcome propagiert"?

    Kommentar


    AW: Venezuela

    @wally: Nom. 1 Kiste Venezuela ist für Deine Verhältnisse doch überhaupt rein garnicht iwie gefährlich. Da fahren andere hier heissere Reifen.

    Kommentar


    AW: Venezuela

    Zitat von optionskaktus Hier:21.12.2016, 09:28 Beitrag anzeigen
    @wally: Nom. 1 Kiste Venezuela ist für Deine Verhältnisse doch überhaupt rein garnicht iwie gefährlich. Da fahren andere hier heissere Reifen.
    natuerlich sind 8% depotanteil nicht gefaehrlich, das hat auch
    keiner behauptet. es ging hier lediglich um die frage ob man
    auf risiko hinweisen darf obwohl man darin investiert ist.

    letzteres wurde hier ganz offensichtlich bezweifelt. auch ist
    es irrelevant ob andere heissere reifen fahren.

    Kommentar


    AW: A0nrma

    Zitat von wally Hier:21.12.2016, 09:17 Beitrag anzeigen
    wie so oft erzaehlst du bockmist und/oder von dir erfundene
    schauermaerchen. in welcher weise hat wer wann
    "permanent nur die pleite als possible outcome propagiert"?
    Ich interpretiere diese permanenten Warnungen vor einem Venezuelainvestment als Warnung vor einer bevorstehenden Pleite:

    wurzel: ...Die Volkswirtschaft ist k.o ...Die Petroanlagen sind veraltet
    http://bondboard.de/forum/showthread...l=1#post249709
    wurzel: Da is nix mehr mit einfach mal die Bodenschätze aktivieren, sonst würden die nicht so horrende Zinssätze auf die neuen Umschuldungspapiere zahlen, aber mit Logik ist ja bei dir nix am Hut oder darunter.
    http://bondboard.de/forum/showthread...l=1#post249692
    wurzel: PDVSA fördert vielerorts kaum noch Öl und Gas, weil das nötige Equipment zur Verarbeitung fehlt.
    http://bondboard.de/forum/showthread...l=1#post249631
    wurzel: "The economic situation is quite dire. There is an extreme shortage of foreign exchange, which is making it increasingly difficult to import goods and, on top of that, you have rationed access to goods."
    http://bondboard.de/forum/showthread...l=1#post250227
    ...Wenn du das anders siehst, dann siehst du das halt anders. Kein vernünftig denkender Mensch würde jemals auf den Gedanken kommen, dass dieser Poster eine Buy and Hold Strategie verfolgt und seit einem Jahr Anleihen dieses Landes hält. Das wäre schlicht schizophren

    Wenn du irgend einen positiven Beitrag dieses Users findest, (was eigentlich normal wäre, wenn man plötzlich eine Buy and Hold Strategie verfolgt) dann kannst den gern posten. Das wird dir aber nicht gelingen.

    Kommentar


    AW: Venezuela

    Petróleos de Venezuela S.A. DL-Notes 2007(07/17)
    21.12.16**10:04:54*Uhr
    88,75%
    Liquidität:**hoch
    Rendite p. a.:
    55,742%
    Bei dieser Rendite weiß jeder normale Mensch, dass Venezuelabonds hochgefährlich sind und eine Pleite durchaus möglich sein könnte.

    Kommentar


    AW: Venezuela

    Zitat von Wurzel Hier:21.12.2016, 10:08 Beitrag anzeigen
    Bei dieser Rendite weiß jeder normale Mensch, dass Venezuelabonds hochgefährlich sind und eine Pleite durchaus möglich sein könnte.
    Deshalb hast du dich auch für Buy and Hold entschieden und hältst die am höchsten Ausfallgefährdende Elecar seit einem Jahr?

    Kommentar


    AW: A0nrma

    Natürlich darf man investiert sein und auf Risiken hinweisen- nennt man auch Unken.

    Kommentar


    AW: Venezuela

    Zitat von Wurzel Hier:21.12.2016, 10:08 Beitrag anzeigen
    Bei dieser Rendite weiß jeder normale Mensch, dass Venezuelabonds hochgefährlich sind und eine Pleite durchaus möglich sein könnte.
    Dass Venezuela Bonds gefährlich sind, ist hoffentlich jedem hier klar. Alleine an der vom Markt offerierten Rendite würde ich allerdings niemals die Gefährlichkeit eines Investments festmachen.

    Kommentar


    AW: Venezuela

    Zitat von optionskaktus Hier:21.12.2016, 10:16 Beitrag anzeigen
    Dass Venezuela Bonds gefährlich sind, ist hoffentlich jedem hier klar. Alleine an der vom Markt offerierten Rendite würde ich allerdings niemals die Gefährlichkeit eines Investments festmachen.
    besonders bei niedrigen renditen!!!

    Kommentar


    AW: Venezuela

    Zitat von frequentflyer Hier:21.12.2016, 10:13 Beitrag anzeigen
    Deshalb hast du dich auch für Buy and Hold entschieden und hältst die am höchsten Ausfallgefährdende Elecar seit einem Jahr?
    Im Familiendepot halte ich Elecar - um die 40% gekauft, nicht ich persönlich. In einer hömopathischen Dosis gekauft, die man verkraften kann bei einer Pleite und immer den Finger am Trigger. Noch steht bei mir Hirn vor Gier und nicht umgekehrt, wünsche natürlich jedem das MadUro jeden reichlich beschenkt.

    Kommentar


    AW: A0nrma

    Natürlich kann Venezuela jeden Tag pleite gehen!

    Kommentar

Lädt...
X