Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Argentinien

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    seevogel
    Außer dem Esteban gehen die Meisten davon aus, dass frühestens nächstes Jahr die Musik aufhört zu spielen!

    Apropos:
    Hier ein Kalender der argentinischen Wahltermine.
    Soweit ich das argentinische Wahlrecht verstanden habe (vielleicht kann das jemand näher erklären), muss bis morgen 12.6. angekündigt werden, welchen Koalitionen man eingehen möchte.
    Am 22.6. dann "Präsidentschaftskandidatenkür"
    Dann am 11.8. die Primaries (PASO)
    Dann 27.10. Erste Präsidentschaftswahl
    Dann 24.11. Stichwahl

    Hab mir auch überlegt, über die Jahresmitte Argentinien-Anleihen etwas aufzustocken, möchte aber noch 1-2 Tage abwarten, wegen dieser anstehenden politischen Entscheidungen und wegen der ersten anstehenden Letesemission, die in 2020 dann fällig wird.

    Kommentar


    Frankfurt. Anlagen in Schwellenländern sind immer ein Spiel mit dem Risiko – aber es gibt sehr unterschiedliche Spielweisen. Romain Bordenave, Schwellenländer-Experte bei Edmond de Rothschild in Paris, setzt konsequent auf Anleger, die bereit sind, Risiken einzugehen. Seine Hauptempfehlungen für sie sind Staatsanleihen aus Argentinien und der Türkei, die in Dollar ausgegeben sind.

    Der Grund: In Argentinien haben die Märkte nach Meinung des Fondsmanagers eine zu hohe Wahrscheinlichkeit eingepreist, dass es im Herbst zu einem Wahlsieg von Cristina Kirchner und anschließend zu einem Staatsbankrott kommt. Nach Meinung von Bordenave wird Kirchner keinen radikalen Kurs einschlagen, sollte sie die Rückkehr ins Präsidentenamt schaffen. Sollte der Amtsinhaber Mauricio Macri gewinnen, wird es seiner Meinung nach einen starken Kursanstieg für Argentinien-Bonds geben. Bei einem Sieg Kirchners befürchtet er zwar einen Einbruch, der aber wegen der hohen Rendite in relativ kurzer Zeit wieder ausgebügelt werden könnte. Fundamental gesehen spricht aus seiner Sicht auch einiges für das Land. „Argentinien hat eine hoch diversifizierte Wirtschaft“, sagt er.
    Auszug aus einem Handelsblatt-Artikel, der gerade im Venezuela-Faden hochgeladen wurde:

    Besonders viel oder besonders wenig Risiko - zwei Strategien für Investments in Schwellenländer
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von Fantomas69; 11.06.2019, 14:50.

    Kommentar


    Zitat von seevogel Hier:11.06.2019, 12:32 Beitrag anzeigen
    Das habe ich doch alles schon mal hier gelesen. Wann war das noch? Ach ja, als der alte Kirchner noch lebte und Wally noch jung war.. Und plötzlich zahlten die Archies jahrelang nix mehr.
    Eins habe ich behalten, bei den Archies muß man zum richtigen Zeitpunkt einsteigen und dann aber den Absprung nicht vergessen. Sonst wird es teuer.
    Hab neulich nen Artikel hier irgendwo gepostet mit ner Studie, dass hochverzinste EM-Bonds langfristig mehr bringen als sichere Staatsanleihen, auch wenn man die regelmäßigen Defaults einrechnet. Weil in den Nicht-Default-Zeiten verdient man durch die hohen Renditen mehr, als die Defaultzeiten dann an Verlusten verursachen. Das ist das eine.

    Das andere: Guckt man sich nen Chart von Altbonds an wie 130860, dann sieht man, dass es quasi in einem Rutsch nach unten ging. Noch Mitte 2001 stand der Bond bei pari. Ende 2001 dann in den 30ern. Klar hat das reingehauen. Denn fast alle hatten das Ding zu pari gekauft.

    https://www.comdirect.de/inf/anleihe...timeSpan=SE&e&

    Heute kannst du Arschies seelenruhig zwischen 50 und 60 kaufen (ARG- und PBA-Pars) - obwohl der Default, da sind sich offenbar ja alle einig, nicht gleich morgen kommt.

    Kommentar




    BUENOS AIRES, June 11 (Reuters) - Peronist Senator Miguel Ángel Pichetto will accompany President Mauricio Macri in the presidential formula of the ruling party for the October elections, Argentine media reported on Tuesday.

    A government spokeswoman could not immediately confirm the information, which was released a day before the deadline for the submission of electoral alliances.

    (übersetzt mit Google)

    https://ar.reuters.com/article/topNews/idARL2N23I1E9

    Kommentar


    Argentina's Macri Chooses Opposition Figure as Running Mate
    Argentine President Mauricio Macri said Tuesday that he is choosing the leader of the largest opposition bloc in the Senate as his running mate in October's presidential election.

    Kommentar


    Länderrisiko runter auf ~ 900bp, bonds rauf bis zu 3,5%, CDS -5%

    Die Kapelle spielt weiter auf dem Dampfer. Wenn die Verbindung zur non CFK-Liga hält, dann könnten wir davon profitieren. Man wird sehen ob sich der Trend die Tage fortsetzt.

    https://www.cronista.com/finanzasmer...0611-0039.html

    Kommentar


    Diese Nachricht ist heute fast etwas untergegangen:
    Letes mit Fälligkeit 17.1.2020 (die ersten nach den Wahlen) mit einem Zinssatz von 7% waren sehr gefragt.
    Das sollte ein gutes Zeichen für die Refinanzierung in nächster Zukunft sein.
    It was the first Treasury test for 2020 and not only managed to place everything it was looking for but also renewed the total expiration. Issued to september this year and january of next year

    Kommentar


    Zitat von Matthias Hier:12.06.2019, 06:38 Beitrag anzeigen
    Länderrisiko runter auf ~ 900bp, bonds rauf bis zu 3,5%, CDS -5%
    pars gehen ab, von 48 schon wieder auf 55 gestiegen

    da hat pba 35 noch nachholbedarf

    Kommentar


    Merval +6,2 %

    Kommentar


    2019 Elections: what formula do you like the most?

    Alberto Fernández-Cristina Fernández 14%
    Mauricio Macri-Miguel Ángel Pichetto 66%
    Roberto Lavagna-Juan Manuel Urtubey 9%
    None 10%

    https://www.cronista.com/

    Feuchte Träume werden war

    Kommentar


    scheint ja ein genialer Schachzug von Macri zu sein... hätte ich nicht gedacht, dass er sowas aus dem Hut zaubert - da kann man selbigen nur abnehmen

    und Maria Eugenia Vidal wird nun wohl definitiv in der PBA bleiben

    Kommentar


    In der Tat, da scheint Macri wieder Aufwind zu haben, auf alle Faelle hat er es geschickt angestellt, auch wenn man bei Umfragen aus Lateinamerika immer etwas kritischen Abstand bewahren sollte. Klar ist die Tendenz, daran kann es keinen Zweifel geben. Vor lauter VEN Beschaeftigung war ich von dem Kurseinbruch der Bonds vor ein paar Monaten voellig ueberrascht worden. Dabei hatte ich vorher noch einiges von El Salvador nach PBA umgeschichtet, um sicherer zu gehen.
    Wenn sich nur noch die Wirtschaft bzw. erstmal die wirtschaftliche Erwartungshaltung etwas weiter in Positive drehen wuerde. Cristinas Vizepraesident kommt hinter Gitter, aber sie selber ist wohl Macri besser als Angeklagte denn als Martyrerin hinter Gittern nuetzlich. Mal sehen, ob die Euphorie solange traegt, bis meine PBA 28 Bonds, das Rueckgrat meiner Depots, wieder den 90er Bereich erreichen, bis jetzt ging s ja schon von knapp 70 auf knapp 80.

    Kommentar


    Zitat von esteban Hier:13.06.2019, 20:47 Beitrag anzeigen
    scheint ja ein genialer Schachzug von Macri zu sein... hätte ich nicht gedacht, dass er sowas aus dem Hut zaubert - da kann man selbigen nur abnehmen
    bist du am kiffen Este oder wirklich so naiv?

    Kommentar


    Zitat von wally Hier:14.06.2019, 05:08 Beitrag anzeigen
    bist du am kiffen Este oder wirklich so naiv?
    Klärst Du este und uns BBler auf?

    Kommentar


    Zitat von koelner Hier:14.06.2019, 07:22 Beitrag anzeigen
    Klärst Du este und uns BBler auf?
    -Macri's genialer schachzug wurde wochenlang als 'sehr wahrscheinlich' in den medien kolportiert.

    -El Cronista ist eine finance/business zeitung die nicht links lehnt.

    kommentar eines argentinischen freundes (anwalt)

    "Hi Wally,
    El Cronista is an excellent online paper but I'd give ni un puto Centavo on any polls of any paper during election campaigns."

    Kommentar

Lädt...
X