Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Novo Banco (ehem. Banco Espirito Santo)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    AW: Banco espirito santo s.a.

    Novo Banco mit weiteren Verlusten 2016 und 2017 von insgesamt 650 Millionen Euro. Erst 2018 wieder Rückkehr in die Gewinnzone. Ca. 3 Mrd. Euro Problemkredite. Auflagen aus Brüssel lassen zu den Anfang Jahr angekündigten Massenentlassungen weitere Entlassungen wahrscheinlich werden.

    http://www.jornaldenegocios.pt/empre...0_milhoes.html

    Derzeit läuft ja die Roadshow. Gerüchteweise wurde auch vermeldet, dass eine Fusion mit der Millenium BCP + Ankerinvestor im Gange sei. Das ist nicht ganz unwahrscheinlich, auch die BPI wurde schon genannt + spanische Großbank. Millenium BCP müsste aber davor schon wieder eine Kapitalerhöhung durchführen.

    Kommentar


    AW: Banco espirito santo s.a.

    Moody's: Novo Banco's covered bonds will not be materially affected by court challenges to resolution of Banco Espirito Santo
    Madrid, April 25, 2016 -- It is highly unlikely that the rights of Novo Banco's covered bondholders will be negatively affected by current court proceedings related to Banco Espirito Santo, S.A. (BES), in the opinion of Moody's Investors Service.

    If Novo Banco's assets were returned to BES, Novo Banco's covered bondholders investors would lose their priority interest in the cover pool assets backing their covered bonds and, consequently, the credit quality of the bonds would be negatively affected. However, Moody's considers it unlikely that Portuguese courts will declare the resolution to transfer BES' assets to Novo Banco, S.A. unlawful. Even if it were to do so, the return of the cover pool assets to BES would be highly unlikely, in the rating agency's view.

    "There are two possible grounds for the claimants to argue the transfer of assets from BES to Novo Banco was unlawful: Firstly, if the 2012 resolution scheme breaches the claimants' constitutional property rights, and secondly, if the resolution measure was not carried out in accordance with the 2012 resolution scheme", says Miguel Lopez Patron, an Analyst at Moody's.

    Moody's report, entitled "Court Challenges to Resolution of Banco Espirito Santo Have no Material Credit Impact on Novo Banco's Covered Bonds", is available on www.moodys.com. The rating agency's report does not constitute a rating action.

    Following independent legal advice, Moody's consider it unlikely that either of these grounds applies as a basis for the full annulment of the resolution measure.

    Even though measures taken under the 2012 resolution scheme may interfere with private property rights, they should not be found unconstitutional provided they were necessary in the public interest, and accompanied by a right to compensation according to Moody's. In Moody's view, the question of whether the resolution measure complies with the 2012 resolution scheme depends largely on whether the measure was adopted based on a manifest error in BoP's assessment of BES' situation, and its implications for the public's interest. Specifically, the rating agency notes that it appears unlikely that the claimants will be able to demonstrate such manifest error.

    Even if a court declares that the resolution measure was unlawful, it is very likely the claimants will be awarded compensation as an alternative to annulment. The Portuguese legal system provides that, even if a court rules an administrative act to be unlawful, it may award the claimants compensation as an alternative to annulment "for legitimate cause of non-compliance". Considering that the return of all transferred assets from Novo Banco to BES would be seriously detrimental to the public interest, it seems very likely the court will find legitimate cause not to fully annul the resolution measure. Moreover, even if the court orders annulment, the BoP has discretion to invoke legitimate cause of non-compliance itself.

    Kommentar


    AW: Banco espirito santo s.a.

    Zitat von hayouau Hier:25.04.2016, 23:39 Beitrag anzeigen
    Moody's: Novo Banco's covered bonds will not be materially affected by court challenges to resolution of Banco Espirito Santo
    Madrid, April 25, 2016 -- It is highly unlikely that the rights of Novo Banco's covered bondholders will be negatively affected by current court proceedings related to Banco Espirito Santo, S.A. (BES), in the opinion of Moody's Investors Service. [...]
    Leider dümpelt die 2043er-Anleihe (WKN A1VBTH) aber immer noch bei 55 rum ...

    http://www.bondboard.de/51-Details?wkn=A1VBTH

    Scheint so, als gibt es erst dann eine Kursbewegung, wenn -hoffentlich bis August- ein Käufer für Novo Banco gefunden wurde.

    Kommentar


    AW: Banco espirito santo s.a.

    Zitat von der Praktikant Hier:26.04.2016, 12:01 Beitrag anzeigen
    Leider dümpelt die 2043er-Anleihe (WKN A1VBTH) aber immer noch bei 55 rum ...
    Falls diese Aussage einen Zusammenhang zum darüberstehenden Zitat (Die Rating-Einschätzung von Moody's zu den Covered Bonds) haben soll, ist die Antwort: Warum sollte es anders sein, die genannte Anleihe ist Senior Unsecured und kein Covered Bond.

    Kommentar


    AW: Banco espirito santo s.a.

    Zitat von joe Hier:26.04.2016, 16:28 Beitrag anzeigen
    Falls diese Aussage einen Zusammenhang zum darüberstehenden Zitat (Die Rating-Einschätzung von Moody's zu den Covered Bonds) haben soll, ist die Antwort: Warum sollte es anders sein, die genannte Anleihe ist Senior Unsecured und kein Covered Bond.
    Oh, stimmt. Habe das "covered" überlesen und zu sehr auf "will not be materially affected" geachtet.

    Jedoch insoweit positiv als

    E alguns dos prejudicados pedem que os activos que estão no Novo Banco voltem a transitar para o BES. Apesar destas exigências dos credores prejudicados com a resolução, a Moody’s considera improvável que a Justiça lhes venha a dar razão.

    Moody's die Aussichten derjenigen, die derzeit vor den Gerichten auf Rückübertragung von Assets zu BES klagen, für aussichtslos hält.

    Keine Rückübertragung von Assets zur BES dürfte auch positiv für die unsecured Seniors sein. Aber das war's dann auch schon, mehr Honig lässt sich nicht saugen aus der Meldung.

    Kommentar


    AW: Banco espirito santo s.a.

    (Bloomberg) -- Bank of Portugal says there has been no definite decision from court on injunction requested by Merrill Lynch about transfer of some bonds from Novo Banco to BES.

    Bank of Portugal has been asked to respond within 10 days
    Bank of Portugal says Administrative Lisbon Court has provisionally decreed an injunction about one of the bond series (PTBENKM0012)
    Bank of Portugal says it respects this provisional decision, but will immediately request that it be lifted
    Bank of Portugal says this provisional decision will not affect Novo Banco’s situation
    Bank of Portugal comments in e-mail
    NOTE Dec. 30: Portugal Imposes Losses on Some Novo Banco Senior Bonds Link

    Kommentar


    AW: Banco espirito santo s.a.

    Banken-Krise


    Portugal: Gericht fährt Zentralbank bei Banken-Rettung in die Parade

    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 03.05.16 01:21 Uhr

    Ein portugiesisches Gericht hat vorläufig eine Entscheidung der portugiesischen Nationalbank ausgesetzt, Vorzugsobligationen ("Senior Bonds") von Novo Banco in eine Bad Bank auszulagern.










    In seiner Entscheidung folgte das Lissabonner Gerichte einem Antrag von Merrill Lynch, die Entscheidung der portugiesischen Zentralbank, bestimmte Anleihen von Novo Banco in eine Bad Bank auszulagern (also einen sogenannten „bail-in“, bei dem Anleger direkt zur Kasse gebeten werden), rückgängig zu machen.

    Die portugiesische Zentralbank wird die einstweilige Verfügung des Lissabonner Gerichtes umgehend anfechten, berichtet die Financial Times. Laut der Financial Times hat die portugiesische Zentralbank zehn Tage Zeit, gegen das Urteil Einspruch zu erheben.

    Portugals Problembank Novo Banco war aus dem überlebensfähigen Teil der früheren Banco Espirito Santo (BES) hervorgegangen. Das einst zweitgrößte Bankhaus des Landes wurde mit fünf Milliarden Euro vom Staat gerettet, nachdem es unter der Schuldenlast der Gründerfamilie zusammengebrochen war.

    Ende letzten Jahres erklärte die portugiesische Zentralbank, sie werde Vorzugsobligationen im Wert von ca. 2 Milliarden Euro an eine Bad Bank auslagern. Damit würden die betroffenen Anleger höchstens einen einstelligen Prozentsatz ihres ursprünglichen Investments zurückbekommen, zitierte die FT Mark Holman, Gründer von 24 Asset Management.

    Einige der Betroffenen institutionellen Anleger, darunter auch Allianz-Tochter PIMCO und der umstrittene Hedgefonds Elliott Management Corp., starteten daraufhin Gerichtsverfahren in Portugal, um den geplanten Transfer als rechtswidrig erklären zu lassen, so das Wall Street Journal.

    Elliot Management Corp., ist unter anderem dadurch bekannt geworden, dass der Hedgefonds („Geier-Fonds“) eine argentinische Staatsfregatte beschlagnahmen ließ, um ein Urteil gegen Argentinien zu vollstrecken.

    Kommentar


    AW: Banco espirito santo s.a.

    Das Jornal de negócios berichtet von einer Pressekonferenz eines Shanghaier Unternehmerverbandes am 10.05.2016 in Lissabon. Es gebe Verhandlungen und auch Fosun sei (wieder) mit dabei. Letztlich würde die Novo Banco von einem chinesischen Investor übernommen.

    http://www.jornaldenegocios.pt/empre...or_chines.html

    Kommentar


    AW: Banco espirito santo s.a.

    Zitat von der Praktikant Hier:11.05.2016, 07:30 Beitrag anzeigen
    Das Jornal de negócios berichtet von einer Pressekonferenz eines Shanghaier Unternehmerverbandes am 10.05.2016 in Lissabon. Es gebe Verhandlungen und auch Fosun sei (wieder) mit dabei. Letztlich würde die Novo Banco von einem chinesischen Investor übernommen.
    l[/URL]
    Wenn's denn nur endlich mal so käme - ich wäre mit fast jedem Käufer zufrieden. Die Kurse scheints derweil nicht zu jucken - seit Wochen 8%. Das einzig Gute man macht sich auf dem Niveau keine Gedanken was zu verkaufen, ist eh nicht mehr viel Wert und viel tiefer kanns ja nicht mehr fallen.

    Kommentar


    AW: Banco espirito santo s.a.

    Bloomberg) -- Lisbon’s administrative court decided to lift an injunction on the transfer of Novo Banco senior bonds to Banco Espirito Santo, Negocios reports without saying where it got the information.
    Decision means bonds that were transferred to BES at the end of Dec. stay there until there is a final court decision, newspaper says
    A Bank of Portugal official wasn’t immediately able to comment
    NOTE: April 29, Novo Banco Debt Won’t Be Returned on Court Ruling, Law Firm Says Link

    Kommentar


    AW: Banco espirito santo s.a.

    Zitat von hayouau Hier:23.05.2016, 19:51 Beitrag anzeigen
    Bloomberg) -- Lisbon’s administrative court decided to lift an injunction on the transfer of Novo Banco senior bonds to Banco Espirito Santo, Negocios reports without saying where it got the information.
    Decision means bonds that were transferred to BES at the end of Dec. stay there until there is a final court decision, newspaper says
    A Bank of Portugal official wasn’t immediately able to comment
    NOTE: April 29, Novo Banco Debt Won’t Be Returned on Court Ruling, Law Firm Says Link
    Also ist die einstweilige Verfügung gegen die Kapitalmaßnahme der portugiesischen Zentralbank gescheitert. Bei XAIA leider kein Update dazu.

    Kommentar


    AW: Banco espirito santo s.a.

    Wie das Journal de Negócios vermeldet, studieren die Investoren bereits die vertraulichen Zahlen der Novo Banco. Unter ihnen auch die Banco Comercial Português.

    Kommentar


    AW: Banco espirito santo s.a.

    Tender für Seniors: http://www.reuters.com/article/novo-...-idUSL8N19F16D

    Hat schon jemand die betroffenen WKNs? Aufschlag scheint mir gering, wenn in % auf Marktpreise

    Kommentar


    AW: Banco espirito santo s.a.

    Hier ist der Offer mit den ISINs: http://www.novobanco.pt/site/cms.asp...F-AC0CB7676B48

    Nur Fälligkeiten bis 2022.

    Kommentar


    AW: Banco espirito santo s.a.

    http://web3.cmvm.pt/sdi/emitentes/docs/FR60851.pdf

    Kommentar

Lädt...
X