Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deutsche Bank

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Deutsche Bank

    Für zwei Senior-Bonds offeriert die DBK ein Rückkaufangebot
    1,125% März 2025 (ISIN: DE000DB7XJP9)
    1,750% Januar 2028 (ISIN: DE000DL19T26)
    Auf der IR-Seite finden sich nur spärliche Informationen.
    Hat jemand von Euch eine Meinung dazu?

    #2
    DE000DB7XJP9 - Rückkaufangebot zu Mid-Swap + 160 (entspricht ca. einem Kurs von 94,4%)

    DE000DL19T26 - Rückkaufangebot zu Mid-Swap + 195 (entspricht ca. einem Kurs von 91,84%)

    Das Angebot für beide Rückkäufe zusammen beträgt 1 Mrd EUR wobei Einreicher in der 1,75% Januar 2028 bevorzugt behandelt werden.

    Grund für den Rückkauf dürfte nicht sein, dass die DB zuviel Cash rumliegen hat.
    Vielmehr dürfte man mit Sorge den Kursverfall und das sich ausweitende Spreadniveau (Emissionsspread gegen Bundesanleihe bei der 1,75% 2028 war 138,6bp, Anfang November lag der Spread bei 280bp ) beobachtet haben und probiert nun mit dem Rückkauf ein weiteres Verschlechtern und damit ein Verteuern von möglichen Emissionen in der Zukunft aufzuhalten.

    Kommentar


    #3
    Danke BidiBondi. Werde annehmen.

    Kommentar


    #4
    Gibt es bei den folgenden 8 Deutsche Bank Senior notes etwas besonderes zu beachten? US25152R2V48, US25152R2U64, US25152R2X04, US25152R5F60, US251541AN81, US251541AQ13, US25152RXA66, US25152R2Y86.

    Speziell interessieren mich die "4.10% Senior Notes due January 2026" (US25152R2Y86) und "3.70% Senior Notes due May 2024" (US25152RXA66).
    Im Mai 2018 gab es wohl ein Exchange offer (Wechsel von Frankfurt/London nach New York). Siehe hier: https://www.db.com/ir/img/2_May_2018...nge_Offers.pdf

    Dieses Gegenüberstellung entnehme ich, dass mit diesem Wechsel auch eine Änderung der Stückelung einher ging. Von 1000 USD zu 100.000USD http://pdf.secdatabase.com/1246/0001...-18-147497.pdf (ab Seite 27). Dennoch scheint es noch Papiere mit 1000 Nominale zu geben? Handelt es sich dabei einfach um diejenigen, für welche das exchange offer nicht angenommen wurde?

    U.a. in Anbetracht dessen, dass Dank Mifid2 die Kaufmöglichkeiten sehr eingeschränkt sind, finde ich die beiden Papiere ganz interessant - obwohl die DB ein ziemliches "Sorgenkind" ist. Wie schätzt ihr die senior notes ein? Vielen Dank.

    Kommentar


    #5
    Über die Funktion Bondfinder kannst Du Dir die Details zu den USD-Bonds der DBK ansehen. Ich halte selbst die XM1L1N. Das ist ein solider Senior Bond. Neuerdings gibt es zwei Klassen von Senior Bonds. Bspw die DL19US zählt zu der 2. Kategorie.

    Kommentar


    #6
    Zitat von sw23456 Hier:Gestern, 20:48 Beitrag anzeigen
    Über die Funktion Bondfinder kannst Du Dir die Details zu den USD-Bonds der DBK ansehen. Ich halte selbst die XM1L1N. Das ist ein solider Senior Bond. Neuerdings gibt es zwei Klassen von Senior Bonds. Bspw die DL19US zählt zu der 2. Kategorie.
    Hallo sw23456,
    danke für deine Antwort. Den Bondfinder kenne und hab um die Angaben zu prüfen auch noch bei der SEC nachgeschaut:
    https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/1159508/000095010316010202/dp62530_424b2-ps2626.htm
    http://pdf.secdatabase.com/1246/0001193125-18-147497.pdf

    Scheint mir auch alles solide zu sein, nachfragen wollte ich v.a. nochmal wegen diesem exchange offer welche es im Mai 2018 gab.

    Mal abgesehen davon, dass der genannte senior bond der 2. Kategorie (
    DL19US
    ) in € und mit 100.000 Stückelung ist, gibt es da auch Unterschiede bzgl. des Rangs im Falle einer Zahlungsunfähigkeit?
    Ich nehme an, eine mögliche Fusion mit der CoBa stellt (für Bondholder) kein zusätzliches Risiko dar?

    Kommentar


    #7
    Es gibt preferred und non preferred senior bonds. In der Haftungskaskade kommen danach die T2, die T1 und die CoCos. Die von mir genannte WKN in USD und Stückelung 1.000 kannst Du bedenkenlos kaufen.

    Kommentar

Lädt...
X