Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Griechenland

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Griechenland ist zurück auf dem Kapitalmarkt

    Gebote über rund 10 Milliarden Euro haben am Dienstag für die erste Plazierung einer Staatsanleihe Griechenlands seit dem Jahre 2014 vorgelegen. Die fünfjährige Anleihe kommt mit einem Volumen von 2,5 Milliarden Euro und einer Rendite von 3,6 Prozent an den Markt.

    Kommentar


    ja wenn man Kohle mündelsicher anlegen will, bitte... aber nicht als High-Yield-Investor

    Kommentar


    Die fünfjährige Anleihe kommt mit einem Volumen von 2,5 Milliarden Euro und einer Rendite von 3,6 Prozent an den Markt.
    Es wure übrigens eine Rendite von 3,5% erwartet...

    ...und die Griechischen Nationalbank hat auch schon mal bessere Zeiten erlebt...

    NATIONAL BANK GREECE



    Kommentar


    Athen will vorzeitig IWF-Kredit tilgen

    Kommentar


    Zitat von Alf Hier:09.04.2019, 17:49 Beitrag anzeigen
    Hä????
    Die Kredite der Hilfspakete wurden von der EU zusammen mit dem IWF finanziert.
    Die Kredite der EU wurden letztes Jahr um ein Jahrzehnt verlängert, heisst Haircut und Verluste des Gläubigers
    und nun zahlen die Griechen plötzlich vorzeitig die Kredite des IWF zurück???
    Sieht nach einer groben Ungleichbehandlung der Gläubiger aus. Wie kann das sein???

    Kommentar


    Griechenland ist der größte Gewinner der Rally an Europas Anleihemärkten
    Griechische Staatsanleihen sind so teuer wie seit 13 Jahren nicht. Auch Spanien und Italien sind bei Investoren gefragt. Doch schon im Mai könnte die Rally vorbei sein.

    https://www.handelsblatt.com/finanze...Dw4boeIIEX-ap3

    Kommentar


    Zitat von Alf Hier:09.04.2019, 17:49 Beitrag anzeigen
    Tilgen? Doch wohl umschichten.

    Kommentar


    Zitat von frcg Hier:14.04.2019, 13:18 Beitrag anzeigen

    Tilgen? Doch wohl umschichten.
    IWF Kredite werden nicht umgeschuldet, die werden getilgt, da man ansonsten nie wieder Kredite vom IWF bekommt.

    Umgeschuldet wurden die EU-Kredite, weil die Steuerzahler, die diese Kredite letztlich finanzieren, gar nicht realisieren
    wie sie verarscht werden und weil man sie immer weiter melken kann und melken wird.

    Again: Das ist eine GROBE Ungleichbehandlung der Schuldner. Hört man dazu im Staatsfernsehen irgendwas zu diesem Thema? NEIN!

    Kommentar


    Griechenland ist AAA da brennt nix mehr an

    Kommentar


    Griechenland mit Rekordschulden


    Die Verschuldung der meisten europäi-

    schen Länder ist 2018 zurückgegangen,

    aber die beiden Sorgenkinder Italien

    und Griechenland machten keine Fort-

    schritte.Der Schuldenstand in Griechen-

    land kletterte auf 181,1% im Verhältnis

    zur Wirtschaftsleistung, wie die Sta-

    tistikbehörde Eurostat mitteilte.



    Das ist der schlechteste Wert in der

    Euro-Zone. 2017 waren es erst 176,2%.

    In Italien erhöhte sich der Schulden-

    stand auf 132,2%. 2017 waren es 131,4%.

    Deutschland kam den Eurostat-Daten zu-

    folge vergangenes Jahr auf 60,9%, 2017

    betrug der Wert noch 64,5%.

    Kommentar


    Zitat von H.Grokenberger Hier:14.04.2019, 10:05 Beitrag anzeigen
    Griechenland ist der größte Gewinner der Rally an Europas Anleihemärkten
    Griechische Staatsanleihen sind so teuer wie seit 13 Jahren nicht. Auch Spanien und Italien sind bei Investoren gefragt. Doch schon im Mai könnte die Rally vorbei sein.

    https://www.handelsblatt.com/finanze...Dw4boeIIEX-ap3
    Bei den alten Minibonds steht der 10jähriger (A1G1UG mit Laufzeit 02/2029) inzwischen auch bei fast 103%! - Vor ein paar Jahren fast uptopisch

    Neben dem allgemeinen Zinsrückgang in den vergangenen Monaten profitierte Griechenland auch in einem gewissen Maße von einem (impliziten) CDS-Rückgang.

    Frage: Kennt jemand einen Online-Renditerechner bei dem der Stufenzins der Minibonds sauber eingepflegt ist?? Meinen Notizen zufolge beträgt der Kupon 3,00 % bis 24.02.2020, 3,65% bis 24.02.2021 und danach 4,30%.

    Kommentar


    Zitat von Kopf Hier:29.04.2019, 16:17 Beitrag anzeigen

    Bei den alten Minibonds steht der 10jähriger (A1G1UG mit Laufzeit 02/2029) inzwischen auch bei fast 103%! - Vor ein paar Jahren fast uptopisch

    Neben dem allgemeinen Zinsrückgang in den vergangenen Monaten profitierte Griechenland auch in einem gewissen Maße von einem (impliziten) CDS-Rückgang.

    Frage: Kennt jemand einen Online-Renditerechner bei dem der Stufenzins der Minibonds sauber eingepflegt ist?? Meinen Notizen zufolge beträgt der Kupon 3,00 % bis 24.02.2020, 3,65% bis 24.02.2021 und danach 4,30%.
    https://www.bondboard.de/forum/forum...352#post370352 + folgender Beitrag enthalten zwei Excellisten zur Berechnung der korrekten Rendite.

    Kommentar


    Ich wollte heute über die Commerzbank online die A1G1UT verkaufen. Dieses ging nicht, da die Verwahrart geändert wurde. Jetzt sollte ich 95€+MWST für den Lagerstellenwechsel bezahlen, obwohl ich einen Teilverkauf am 16.06.19 problemlos in dieser Gattung durchgeführt habe. Hat noch jemand evtl. auch bei Comdirekt ein ähnliches Problem.

    Kommentar


    Zitat von horex125 Hier:01.07.2019, 18:20 Beitrag anzeigen
    Ich wollte heute über die Commerzbank online die A1G1UT verkaufen. Dieses ging nicht, da die Verwahrart geändert wurde. Jetzt sollte ich 95€+MWST für den Lagerstellenwechsel bezahlen, obwohl ich einen Teilverkauf am 16.06.19 problemlos in dieser Gattung durchgeführt habe. Hat noch jemand evtl. auch bei Comdirekt ein ähnliches Problem.
    Im Wertpapier-Forum hat jemand das gleiche Problem bei Consors (Beitrag# 5462 ff) und Umlagerung bei Flatex (Beitrag #1116).
    Scheint also kein Comdirect-Bank Problem alleine zu sein.

    https://www.wertpapier-forum.de/topi...taat/?page=219

    und hier, Beitrag #1116:

    https://www.wertpapier-forum.de/topic/33543-ramsteins-bonds/?page=45#comment-1211598

    Kommentar


    Athen hebt die Kapitalverkehrskontrollen auf

    Griechenland findet langsam zurück zur Normalität. Am 1. September werden die vor vier Jahren mitten in der Krise eingeführten Kapitalverkehrskontrollen Geschichte sein.

    Kommentar

Lädt...
X