Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Griechenland - ICH VERZICHTE !!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Griechenland - ICH VERZICHTE !!!

    Ich denke, es an der Zeit, mit gutem Beispiel voranzugehen. In dem Griechenfred geht das ein wenig unter. Deswegen möchte ich einen eigenen eröffnen.

    In diesem Fred soll allen willigen Privatinvestoren die Möglichkeit gegeben werden, Ihren freiwilligen Verzicht auf eine 100% Rückzahlung bei Griechenanleihen zu dokumentieren. Ich gehe mal davon aus, dass nahezu 100% der deutschen Griechenbondholder regelmässig das Bondboard lesen.

    Also nur zu, outet Euch! Ich kann ja leider nicht anfangen, da ich keine Griechenbonds halte.

    Um es einfach zu machen, nachfolgend eine Textvorlage, die Ihr bitte einfach kopiert und vervollständigt.

    **************** Mustererklärung ********************

    Ich, BONDBOARDPSEUDONYM, halte griechische Anleihen im Nominalwert von XXX TEUR und verzichte freiwillig auf eine Rückzahlung in Höhe von XX Brozent.
    Damit helfe ich aktiv und selbstlos meinen griechischen Brüdern aus dieser schwierigen Lage und ermögliche ihnen wieder ein entspanntes Leben in der Wärme des Mittelmeeres.

    ******** Ende der Mustererklärung *****************

    #2
    AW: Griechenland - ICH VERZICHTE !!!

    Ich, TALANX, halte griechische Anleihen im Nominalwert von 15000 TEUR und verzichte freiwillig auf eine Rückzahlung in Höhe von 0 Bro(t)zent.
    Damit helfe ich aktiv und selbstlos meinen griechischen Brüdern (und Schwestern) aus dieser schwierigen Lage und ermögliche ihnen wieder ein entspanntes Leben in der Wärme des Mittelmeeres.

    (ob die griechischen Geschwister tatsächlich poseidongleich im Meer leben? Da werden doch die schweizer Kontoauszüge ganz feucht!)

    Ich, VANITY, halte griechische Anleihen im Nominalwert von 0 TEUR und verzichte freiwillig auf eine Rückzahlung in Höhe von 1000 Bro(t)zent.
    Damit helfe ich aktiv und selbstlos meinen griechischen Brüdern (und Schwestern) aus dieser schwierigen Lage leider nicht und ermögliche ihnen auch nicht wieder ein entspanntes Leben in der Wärme des Mittelmeeres.

    (ob die griechischen Geschwister tatsächlich poseidongleich im Meer leben? Da wird doch der Ouzo ganz wässrig!)

    (auf solche Ideen kommt man auch nur, wenn man in der Kälte der Ostsee lebt?)

    Kommentar


    #3
    AW: Griechenland - ICH VERZICHTE !!!

    Ich, GRIECHENLAND, schulde griechische Anleihen im Nominalwert von 219.000.000 TEUR und verzichte freiwillig auf eine Rückzahlung in Höhe von 100 Brozent.
    Damit helfe ich aktiv und selbstständig meinen griechischen Brüdern aus dieser schwierigen Lage und ermögliche ihnen wieder ein entspanntes Leben in der Wärme des Mittelmeeres.

    Kommentar


    #4
    AW: Griechenland - ICH VERZICHTE !!!

    Ich, marcpeters, halte griechische Anleihen im Nominalwert von 25000 TEUR und gestatte freiwillig eine Rückzahlung in Höhe von 100 Bro(t)zent zzgl Zinsen durch die - auch von meinen kärglichen Steuergeldern mitgespeisten - Töpfe der europäischen Union.

    Damit helfe ich aktiv und selbstlos Mir, allen anderen Privatpersonen mit dem Zeugs und unserer gemeinsamen Zentralbank aus dieser schwierigen Lage und ermögliche ihnen wieder einen entspannten und voll durchfinanzierten Urlaub an den warmen Gestaden des Mittelmeeres.

    Ich gelobe auch brav meine ca. 3.750.- Euro KEST auf die dann eingetretenen Kursgewinne abzudrücken und mit dem Gewinn nach Steuern in Höhe von etwa 10.500.- Euro einen min. 10 tägigen Luxus-Urlaub inkl. Kulturprogramm, Souvenir-Shopping und täglichen ausschweifenden Tavernenbesuchen in Hellas zu verbringen. So trage ich mit dazu bei, das die durch die Verschuldungskrise so geknechtete hellenische Republik von den überwiesenen EU-Mitteln, die ja zuvor nur der "Rettung" privater GR-Bond Investoren und Banken zugute kamen, nun endlich auch direkt profitieren kann...und es durch mich dort auch wieder zu Wachstumsimpulsen und Perspektiven für die Bevölkerung kommt .

    Ich gelobe weiterhin -falls eine Rückzahlung von 100% erfolgen sollte- mich im BB dafür einzusetzen, das man das auf diesen historischen Tag folgende BB-Treffen -als Anerkennung und Dank für die immensen Anstrengungen des gr. Volkes dies ermöglicht zu haben- auf einer netten ionischen Insel abhalten möge

    Da ich meine Gewinne ja versteuern muss und zusammen mit BB-Treffen und Genuss-Urlaub (ca. 3.000.- Euro) ergibt sich ein rechnerischer freiwilliger Verzicht meinerseits von rund 23% (also in etwa in Höhe der ersten Banken-Verzichts Erklärung) und dieser private Obulus wurde so sogar noch sehr gerecht verteilt in 55% Steueranteil um damit die Unterstützungsmaßnahmen DE+EU mitzufinanzieren und 45% realer Reinvestition in GR um dort als Dankeschön die Tourismuswirtschaft zu stimulieren

    Kommentar


    #5
    AW: Griechenland - ICH VERZICHTE !!!

    Nix da. Zoin missn's, die Saubazis.

    Kommentar


    #6
    AW: Griechenland - ICH VERZICHTE !!!

    Zitat von marcpeters Hier:13.12.2011, 16:09 Beitrag anzeigen
    Ich, marcpeters, halte griechische Anleihen im Nominalwert von 25000 TEUR [...]



    Respekt!

    Kommentar


    #7
    AW: Griechenland - ICH VERZICHTE !!!

    Zitat von El_Riskante Hier:13.12.2011, 19:55 Beitrag anzeigen


    Respekt!
    äh 25 TEUR gemessen am Gesamtdepot aber immer noch "Respekt" ...leider .... Depotanteil ca. 8% ausgehend vom durchschnittlichen Kaufkurs

    Kommentar


    #8
    AW: Griechenland - ICH VERZICHTE !!!

    Zitat von El_Riskante Hier:13.12.2011, 19:55 Beitrag anzeigen


    Respekt!
    *räusper* 140T€ Griechennominale im Depot Dank der tollen Niedrigkurse sind das aber nur 12% von Bondportfolio. Echtes Geld, kein FM-Geld Muttern ist nur mit 10T€ bzw. 6% dabei.

    Kommentar


    #9
    AW: Griechenland - ICH VERZICHTE !!!

    Zitat von Maria Hier:13.12.2011, 23:41 Beitrag anzeigen
    *räusper* 140T€ Griechennominale im Depot .
    autsch ...naja vlt wirds ja noch was

    Kommentar


    #10
    AW: Griechenland - ICH VERZICHTE !!!

    Ich, RIDER, halte griechische Anleihen in einer Homodosis und verzichte freiwillig und unwiderruflich auf jegliche Verzichtserklärung.

    Damit helfe ich aktiv und selbstlos meinen griechischen Brüdern aus dieser schwierigen Lage und ermögliche ihnen wieder ein entspanntes Leben in der Wärme des Mittelmeeres als zuverlässiges Mitglied der internationalen Gemeinschaft.

    Kommentar


    #11
    AW: Griechenland - ICH VERZICHTE !!!

    “Wir“, auf unserer Schlamminsel, halten einen ganzen Sack voll griechischer Anleihen und verzichten gänzlich unfreiwillig auf jede weitere Erörterung freiwilliger Verzichte!

    (alles klar?)

    Kommentar


    #12
    AW: Griechenland - ICH VERZICHTE !!!

    Zitat von Maria Hier:13.12.2011, 23:41 Beitrag anzeigen
    *räusper* 140T€ Griechennominale im Depot Dank der tollen Niedrigkurse sind das aber nur 12% von Bondportfolio. Echtes Geld, kein FM-Geld Muttern ist nur mit 10T€ bzw. 6% dabei.
    In meinem Fall bei Muttern gar nicht mehr und ich mit 0,8% vom Gesamtportfolio. Meine GR-Exposure ist also mehr als überschaubar. Viel unschöner sind die Tier-Verluste, die von der GR-Krise eingeläutet wurden und die besorgniserregende Tatsache, dass sich die GR-Krise erst zu einer PIIGS-Krise und dann zu einer Euro-Krise ausweitete.

    Kommentar


    #13
    AW: Griechenland - ICH VERZICHTE !!!

    Zitat von Maria Hier:13.12.2011, 23:41 Beitrag anzeigen
    *räusper* 140T€ Griechennominale im Depot Dank der tollen Niedrigkurse sind das aber nur 12% von Bondportfolio. Echtes Geld, kein FM-Geld Muttern ist nur mit 10T€ bzw. 6% dabei.
    ohhh... sehr sportlich, wenn´s klappt herzlichen Glückwunsch ! Ich bin (leider) nur mit nominal 5 T€ dabei mit etwa 40 gekauft (12er Anleihe)... reicht also für einen netten Griechenurlaub
    mal sehen ob ich in den nächsten Woche(n) noch ein bisschen aufstocke... dann reichts vielleicht auch für einen längeren First Class Griechenurlaub; bei Kursen zwischen 35-40% kann man mit ein bisschen Spielgeld spekulieren...


    ach übrigens... verzichten tu ich auf nix... warum sollte ich... die sollen gefälligst zahlen... ansonsten müssen die für mich schon die Gesetze ändern, defaulten, CDS weltweit auslösen, Drachmen wieder einführen, Haare schneiden für alle, die PIIGS in den Abgrund reissen, steigende Zinsen für ALLE, EZB abschaffen, EU auseinanderbrechen lassen... das sind ALLES KEINE Gründe für mich auf irgendwas freiwillig zu verzichten... wer Schulden macht, hat auch die Pflicht diese zurückzuzahlen

    ansonsten einfach abwarten und schauen was passiert, schlimmstenfalls gibt´s keinen Griechenurlaub...

    Kommentar


    #14
    AW: Griechenland - ICH VERZICHTE !!!

    Wer glaubt von euch, dass dieses Jahr Weihnachten auf den 20.03.2012 fällt? Im Febr werfe ich nochmal einen Blick auf die A0T6US....

    Kommentar


    #15
    AW: Griechenland - ICH VERZICHTE !!!

    Zitat von SG Chopin Hier:14.12.2011, 07:50 Beitrag anzeigen
    “Wir“, auf unserer Schlamminsel, halten einen ganzen Sack voll griechischer Anleihen und verzichten gänzlich unfreiwillig auf jede weitere Erörterung freiwilliger Verzichte!
    (alles klar?)
    danke für diesen Beitrag

    @kieloben
    Was soll dieser Scherz-Thread ?? im Auftrag des BAFIN?? (immerhin bringt er BBler zu einer Offenlegung der GR-Positionen, meine betragen schon einige Zeit 0 €!

    mMn ist ein Verzicht wie o.g. rechtlich gar nicht möglich - Zinsen und Rückzahlungstermine sind in den ALB fix geregelt - zT mit Cross Default Klauseln. (Eine Spende an das gr. Rote Kreuz etc ist möglich ).

    Bislang hat GR weder defaulted noch ein rechtlich gültiges (d.h. für Bondholder in DE, AT zugelassenes) Restrukturierungsprogramm vorgelegt (müsste über die Depotbank erfolgen) - also erübrigt sich mMn jede derartige Diskussion.

    Wird ein solches Programm vor oder nach einem faktischen Zahlungsausfall vorgelegt, genau dann ist es Zeit die Optionen (Annahme, Notverkauf, Holdout, ggf Arbitrage-Kauf) zu prüfen!

    @opportunistic_Investor
    Das Thema A0T6US sollten wir besser mit dem Osterhasen diskutieren

    Kommentar

Lädt...
X