Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Griechenlands GDP-Linker A1G1UW

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    AW: Griechenlands GDP-Linker A1G1UW

    Den ETF von Luxor habe ich schon seit ein paar Jahren, hat ganz passabel performt trotz leicht abbroeckelnden Kursen in den letzren Monaten. Da der Athex noch immer auf historisch niedrigem Niveau notiert sollte da auch mittelfristig nach einem wahrscheinlichen Regierungswechsel zu ND und anderen Kraeften bei den naechsten Wahlen noch Potenzial nach oben drin sein. Zumal die EU Unterstuetzung ja bedingungslos und unbedingt fortbesteht.
    Spannender sind natuerlich die Index Knockouts auf den Athex mit denen fahre ich seit Jahren meist gut bis auf einen Totalausfall nach dem Tsipras Rederendum. Mit niedrigem Basiswert laesst sich da das Risiko bekanntlich begrenzen.

    Kommentar


    AW: Griechenlands GDP-Linker A1G1UW

    Zu spät !!

    Neue OECD-Daten...
    Danach wird der GR-Kicker wohl nie was ausschütten,
    sondern 2020 für einen kleinen Pups gecallt werden.


    Code:
    OECD Data
    
    GREECE - Annual growth rates (%)
    
                            2016    2017    2018    2019
    Nominal GDP forecast   -1.20    1.50    4.20    2.60
    Real GDP forecast      -0.24    1.36    2.34    2.03
    https://data.oecd.org/

    Kommentar


    AW: Griechenlands GDP-Linker A1G1UW

    Zitat von bondino Hier:25.01.2018, 16:26 Beitrag anzeigen
    Zu spät !!

    Neue OECD-Daten...
    Danach wird der GR-Kicker wohl nie was ausschütten,
    sondern 2020 für einen kleinen Pups gecallt werden.


    Code:
    OECD Data
    
    GREECE - Annual growth rates (%)
    
                            2016    2017    2018    2019
    Nominal GDP forecast   -1.20    1.50    4.20    2.60
    Real GDP forecast      -0.24    1.36    2.34    2.03
    https://data.oecd.org/
    Wie hoch wäre der Call-Pups denn?

    Kommentar


    AW: Griechenlands GDP-Linker A1G1UW

    Zitat von DanteAllemis Hier:13.12.2017, 21:46 Beitrag anzeigen
    Da hast Du etwas nicht verstanden. Der Call erfolgt zum Durchschnitt der Marktpreise der vorangegangenen 30 Tage.

    Bis 2020 ist aber auch noch ein wenig hin.
    Irgendwie scheint Bondino zu meinen, dass ein Call etwas Böses ist, siehe weiter unten.

    Tatsächlich wird wenn überhaupt zum Durchschnitt der Marktpreise der letzten 30 Tage gecalled.

    Die Zahlen sind übrigens nicht schlechter als zuletzt erwartet. Wer diesen Schein mit der Erwartung von Kupon-Zahlungen vor 2020 gekauft hat, dem ist ohnehin nicht zu helfen...

    Der Kicker ist jetzt gut gelaufen und m.E. knapp unter fairem Wert.

    In Zeiten der Griechen-Hausse kann es aber auch leicht auf die 80-90 Cent laufen. Das ist aber Kaffeesatzleserei.

    Kommentar


    AW: Griechenlands GDP-Linker A1G1UW

    Zitat von Heiner Hier:25.01.2018, 17:30 Beitrag anzeigen
    Wie hoch wäre der Call-Pups denn?
    Erstens weniger, zweitens noch weniger und
    drittens nochmal weniger, weil emittentenseitig aufgrund der Art und Weise, wie gecallt wird, der Preis nach unten steuerbar ist, indem der Emittent vorher eingesackte Stücke in der Referenzphase auf den Markt schmeißt. Dass GR so schlau sein wird, hätte ich früher nicht unbedingt erwartet - nach dem, wie tricky sie jetzt agieren, aber schon. Beraten lassen werden sie sich bestimmt auch.

    Einzige Schangse, dass ein Hätschfong in der Referenzphase gegensteuert und mehr kauft, als das GR-FinMin verkaufen kann, damit der Callpreis etwas höher ausfällt - daran glaube ich nicht, denn eher würde ein Hätschfong sich GR anbieten und ein steuerbares Geschäft machen, als einen heißen Zock mit Totalverlustrisiko.

    Der jetztige Preis resultiert einfach nur daraus, dass Marktteilnehmer den GR-Kicker falsch einschätzen, d.h. überbewerten, auf den Chart schauen und irrtümlicherweise das Ding wie eine Axxie sehen und nicht wie einen Optionsschein mit nahendem Verfall. Unbestritten ist natürlich, dass man damit auch Gewinn machen konnte.

    Kommentar


    AW: Griechenlands GDP-Linker A1G1UW

    Zitat von bondino Hier:26.01.2018, 12:28 Beitrag anzeigen

    Der jetztige Preis resultiert einfach nur daraus, dass Marktteilnehmer den GR-Kicker falsch einschätzen, d.h. überbewerten, auf den Chart schauen und irrtümlicherweise das Ding wie eine Axxie sehen und nicht wie einen Optionsschein mit nahendem Verfall. Unbestritten ist natürlich, dass man damit auch Gewinn machen konnte.
    Sehe ich in Summe genauso, weshalb ich heilfroh war, das Ding diese Woche zu 0,585 loszuwerden. Ich bin nicht so wirklich gut im Thema drin. Mag daher eine Fehleinschätzung sein, aber ich bin nicht böse drum, dieses Investment noch mit einem Gewinn beendet zu haben nach langer Durststrecke. Da gefallen mit die T1 der Banken besser.

    Kommentar

Lädt...
X