Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nord/LB

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Nord/LB

    Hallo,

    hat jemand den Prospekt zur 10,25% USD Fürstenberg 2009(15/UND.) A1ANM6?
    Das Teil rentiert derzeit bei knapp 11,5, keine Kündigung in 2015 angenommen.

    Die EUR 5,62% / Fürstenberg (2012/UND) A0EUBN rentiert bei knapp 9%.
    Ich kann den Unterschied nicht nachvollziehen, liegts an unterschiedlichen
    Vertragsbedingungen, am USD Risiko oder an Kündigungsphantasie.

    Die allseitsbeliebten 6% GFW A0JCC9 (2015) und 10% Isar Capital A1APTA (2015)
    rentieren nur mit einem Unterschiedchen von 0,8 %

    Grüße
    Micha

    #2
    AW: Fürstenberg USD

    Ich kann das Ganze auch nicht nachvollziehen.

    Halte die 10,25 Fürstenberg selbst und wundere mich über den argen Kursverfall.

    Mein Einstand war bei ~ 92

    Kommentar


    #3
    AW: Fürstenberg USD

    Zitat von akimih Hier:15.02.2010, 09:30 Beitrag anzeigen
    Die allseitsbeliebten 6% GFW A0JCC9 (2015) und 10% Isar Capital A1APTA (2015)
    rentieren nur mit einem Unterschiedchen von 0,8 %
    Die sind aber auch beide in EUR!

    Kommentar


    #4
    AW: Fürstenberg USD

    Zitat von anleihenkäufer Hier:15.02.2010, 11:07 Beitrag anzeigen
    Ich kann das Ganze auch nicht nachvollziehen.

    Halte die 10,25 Fürstenberg selbst und wundere mich über den argen Kursverfall.

    Mein Einstand war bei ~ 92
    Für sich betrachtet ist das $ Tier sehr interessant.

    Jedoch notiert das € Tier bei nur 61,50, hat also viel mehr Aufholpotenzial bis 100 (iiirgendwann mal).

    Ich werde meine € Fürstenberg auf diesem Niveau weiter halten, solange die NordLB keine Extrem-Nachrichten liefert.

    Kommentar


    #5
    AW: Fürstenberg USD

    hat jemand den Prospekt zur 10,25% USD Fürstenberg 2009(15/UND.) A1ANM6?
    Ich hab' ihn jetzt mal bei der NordLB angefordert..

    Weiß denn jemand schon mal die Verzinsung nach der Festzinsphase 2015?
    USD-12-Monats-Libor plus irgendwas.

    Kommentar


    #6
    AW: Fürstenberg USD

    Prospekt für 2 Monate unter:
    http://www.filedealer.com/freeupload...b4e29a0fea.pdf

    Kommentar


    #7
    AW: Fürstenberg USD

    Bei der Börse Luxemburg gefunden (dort können registrierte Nutzer auch die Anleihebedingungen herunterladen):

    Zinssatz auf die Capital Notes:

    Für jede Zinsperiode, die am oder vor dem 30. Juni 2019 beginnt: 10,25 % p.a.

    Für jede Zinsperiode, die am oder nach dem 30. Juni 2020 beginnt: in Höhe des Reset-Zinssatzes, der von der Berechnungsstelle an dem letzten, dem Beginn der betreffenden Zinsperiode vorausgegangenen Reset-Tag ermittelt wurde.

    Reset-Zinssatz bezeichnet denjenigen Zinssatz p.a., welcher der von der Berechnungsstelle ermittelten Brutto-Rückzahlungsrendite von US Staatsanleihen mit einer Laufzeit von fünf Jahren an dem jeweiligen Reset-Tag zuzüglich einer Marge in Höhe von 8,96 % p.a. entspricht.
    Angehängte Dateien

    Kommentar


    #8
    AW: Fürstenberg USD

    US Staatsanleihen mit einer Laufzeit von fünf Jahren an dem jeweiligen Reset-Tag zuzüglich einer Marge in Höhe von 8,96 % p.a.
    war mir neu, dass die variable Verzinsung erst ein paar Jahre nach derm ersten Kündigungstermin einsetzt. Aber die Marge hört sich gut an :-)
    Endlosläufer ohne variable Verzinsung sind mir ein wenig suspekt

    Kommentar


    #9
    AW: Fürstenberg USD

    bisher dachte ich auch die variable Verzinsung würde von 2015 an beginnen.

    Kommentar


    #10
    Fürstenberg USD WKN A1ANM6

    Die NordLB hat zum 30.09.2009 ein 9M-Konzernergebnis von +140 Mio. EUR vor Steuern erzielt (siehe Zwischenbericht zum 30. September 2009). Am 31.12.2008 betrugen die Rücklagen = 1,8 Mrd. EUR Kapitalrücklagen + 0,5 Mrd. EUR Gewinnrücklagen = 2,3 Mrd. EUR (frei einsetzbar, weil keine staatliche Unterstützung, siehe Einzelabschluss 2008).

    Fazit: Ideales Investment für alle mit USD-gekoppelten Lebenshaltungskosten ...

    Kommentar


    #11
    AW: Fürstenberg USD

    Vielleicht der Grund warum die $-Anleihe so schwächelt.........


    19.02.10 06:08 dpa-AFX: Presse: NordLB verliert durch Betrug Millionen
    HANNOVER (dpa-AFX) - Der NordLB steht nach einem Bericht der
    'Hannoverschen Allgemeinen Zeitung' ein höherer Verlust ins Haus: Eine
    Tochtergesellschaft der Landesbank in Hannover wurde offenbar bei betrügerischen
    Exportfinanzierungsgeschäften um einen hohen Millionenbetrag geprellt. In
    Kreisen der NordLB hieß es der Zeitung (Freitagausgabe) zufolge, der Schaden
    könne noch nicht präzise ermittelt werden. Zu befürchten sei aber, dass es sich
    um '30 bis 130 Millionen Euro' handeln werde.

    Betrogen wurden dem Vernehmen nach Manager der schweizerischen
    Skandifinanz Bank AG, die über eine weitere Luxemburger Gesellschaft zu 100
    Prozent der NordLB gehört. Die Justizbehörden in der Schweiz seien bereits aktiv
    geworden, hieß es. Unter Hinweis auf das laufende Verfahren vermieden sowohl die
    NordLB als auch der niedersächsische Finanzminister Hartmut Möllring (CDU) jede
    Stellungnahme. Möllring sagte laut der Zeitung dazu lediglich: 'Das ist ein
    höchst ärgerlicher Vorgang.' Möllring ist auch Aufsichtsratsvorsitzender der
    NordLB./bb/DP/nl

    Kommentar


    #12
    AW: Fürstenberg USD

    Zitat von wupi Hier:22.02.2010, 10:59 Beitrag anzeigen
    Vielleicht der Grund warum die $-Anleihe so schwächelt.........


    19.02.10 06:08 dpa-AFX: Presse: NordLB verliert durch Betrug Millionen
    HANNOVER (dpa-AFX) - Der NordLB steht nach einem Bericht der
    'Hannoverschen Allgemeinen Zeitung' ein höherer Verlust ins Haus: Eine
    Tochtergesellschaft der Landesbank in Hannover wurde offenbar bei betrügerischen
    Exportfinanzierungsgeschäften um einen hohen Millionenbetrag geprellt. In
    Kreisen der NordLB hieß es der Zeitung (Freitagausgabe) zufolge, der Schaden
    könne noch nicht präzise ermittelt werden. Zu befürchten sei aber, dass es sich
    um '30 bis 130 Millionen Euro' handeln werde.

    Betrogen wurden dem Vernehmen nach Manager der schweizerischen
    Skandifinanz Bank AG, die über eine weitere Luxemburger Gesellschaft zu 100
    Prozent der NordLB gehört. Die Justizbehörden in der Schweiz seien bereits aktiv
    geworden, hieß es. Unter Hinweis auf das laufende Verfahren vermieden sowohl die
    NordLB als auch der niedersächsische Finanzminister Hartmut Möllring (CDU) jede
    Stellungnahme. Möllring sagte laut der Zeitung dazu lediglich: 'Das ist ein
    höchst ärgerlicher Vorgang.' Möllring ist auch Aufsichtsratsvorsitzender der
    NordLB./bb/DP/nl
    Handelsblatt vom 22.2.2010

    BERLIN.Die NordLB ist offensichtlich Opfer eines millionenschweren Betrugs geworden. "Wir haben Strafanzeige gegen einen Geschäftspartner in der Schweiz gestellt. Es geht um einen Betrugsverdacht bei Exportfinanzierungsgeschäften", erklärte ein Sprecher. Konkret soll es sich dabei um einen Exportfinanzierungspartner der schweizerischen NordLB-Gesellschaft Skandifinanz handeln. Skandifinanz ist auf dieses traditionelle und eher konservative Finanzierungsgeschäft spezialisiert. Zum laufenden Verfahren wollte sich die Bank nicht äußern. Auch nicht zur Höhe des potenziellen Schadens.

    Negatives Jahresergebnis droht

    Allerdings dürfte dieser gravierend sein. In Finanzkreisen wurde der Schaden auf bis zu 130 Mio. Euro taxiert. Sollte sich dieses Volumen bewahrheiten, dürfte die NordLB für 2009 doch ein negatives Konzernergebnis verbuchen. Noch Mitte Dezember war Vorstandschef Gunter Dunkel optimistisch, dass der Konzern das Jahr 2009 mit einem leicht positiven Ergebnis abschließen kann. Anders als andere Landesbanken ist die NordLB bislang relativ glimpflich durch die Krise gekommen.

    Wie es in Finanzkreisen hieß, tauchten Anfang Februar die ersten schweren Verdachtsmomente auf. Kredite für die Finanzierung von Handelsforderungen (Forfaitierung) seien nicht mehr bedient worden. Bei Nachforschungen sei man auf Ungereimtheiten gestoßen, die jetzt von der Staatsanwaltschaft aufgeklärt werden sollen.

    Bei exportierenden und importierenden Unternehmen ist in der Regel eine Handelsgesellschaft eingeschaltet, die sich auch um die Bank kümmert, die die Forderungen finanziert. Im konkreten Fall soll die Handelsgesellschaft der NordLB gefälschte Papiere vorgelegt haben, um sich durch Scheingeschäfte umfangreiche Kredite zu erschleichen.

    Offensichtlich waren die Verdachtsmomente und der absehbare Schaden gravierend. Denn NordLB - Aufsichtsratschef Hartmut Möllring (CDU) informierte Mitglieder des Finanzauschusses bereits in der vergangenen Woche über den Vorfall. Möllring ist in Personalunion Finanzminister des Landes Niedersachsen, das maßgeblich an der NordLB beteiligt ist. "Die Bank ist offensichtlich betrogen worden. Aber es ist noch zu früh, nach Konsequenzen zu rufen", hieß es in parlamentarischen Kreisen. Aufschluss erhofft man sich auch von den internen Ermittlungen der Bank.

    Kommentar


    #13
    AW: Fürstenberg USD WKN A1ANM6

    Zitat von der kleine Prinz Hier:16.02.2010, 10:23 Beitrag anzeigen
    Die NordLB hat zum 30.09.2009 ein 9M-Konzernergebnis von +140 Mio. EUR vor Steuern erzielt (siehe Zwischenbericht zum 30. September 2009). Am 31.12.2008 betrugen die Rücklagen = 1,8 Mrd. EUR Kapitalrücklagen + 0,5 Mrd. EUR Gewinnrücklagen = 2,3 Mrd. EUR (frei einsetzbar, weil keine staatliche Unterstützung, siehe Einzelabschluss 2008).
    ... trotz dieses "unschönen" Vorgangs wird die NordLB auch für 2009 die EK-Instrumente voll bedienen ... bei 2,3 Mrd. EUR frei einsetzbaren Rücklagen überhaupt kein Problem ...

    Kommentar


    #14
    AW: Fürstenberg USD

    Verkauf zu 94% heute, gekauft zu 88,40% vor drei Wochen; der Anstieg reicht mir und wer weiß, ob der Euro wirklich weiter abschmiert.

    Kommentar


    #15
    AW: Fürstenberg USD

    Kann mir Jemand ansatzweise erklären warum die Fürstenberg noch unter 100 zu haben ist? Die Zinsen werden ja bezahlt, insoweit ist das doch eine Top Anlage oder?

    Möchte demnächst nochmal ca. 50 K aus einer Fälligkeit hier investieren, deshalb möchte ich mich nochmal rückversichern, ob ich nicht was übersehen habe...

    Kommentar

Lädt...
X