Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Otto (GmbH & Co KG) Sub.-FLR-Nts.v.18(25/unb.) WKN A2LQ0B ISIN XS1853998182

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    AW: Allgemeine Neuemissionen von Bonds

    Jetzt kann der run auf den Otto-Hybrid losgehen. Wenn schon das Handelsblatt so schreibt:

    Vier Prozent Zinsen – Anleger finden Otto gut

    Zumindest wird gewarnt:

    Kaufen sollte hybride Anleihen aber nur, wer sie versteht.

    Kommentar


    #17
    AW: Allgemeine Neuemissionen von Bonds

    Zitat von orion Hier:12.07.2018, 17:34 Beitrag anzeigen
    Jetzt kann der run auf den Otto-Hybrid losgehen. Wenn schon das Handelsblatt so schreibt:

    Vier Prozent Zinsen – Anleger finden Otto gut

    Zumindest wird gewarnt:
    Man sollte ALLES nicht kaufen, was man nicht versteht - nicht nur Hybrids

    Kommentar


    #18
    Otto (GmbH & Co KG) Sub.-FLR-Nts.v.18(25/unb.) WKN A2LQ0B ISIN XS1853998182

    Zitat von junkbondking Hier:10.07.2018, 15:03 Beitrag anzeigen
    ☆★☆ €€€ OTTO GROUP - perpNC7 Eur 300mm priced - FTT 15:15 BST €€€ ☆★☆

    ************************************************** *****************************
    Coupon: 4.000%, Annual, ACT/ACT
    Initial Spread: MS+358bps
    Reoffer: 99.253% / Yield until 1st call date 4.125%
    Size: EUR 300mn
    Benchmark: DBR 0.5% 02/15/2025 (103.58%) + 416.7 bps
    MWC B+65bps (Solicited Rating Event)
    Timing: TOE 14.50 BST / FTT 15.15 BST
    ************************************************** ******************************
    Issuer: Otto (GmbH & Co KG), Ticker: OTTOGR, Country: DE
    Maturity: Perpetual
    Status: Deeply subordinated, senior only to equity
    Rating: Unrated
    Format / Docs: RegS / Standalone / Bearer
    Exp IFRS Treat.: 100% Equity
    Settlement: 17 July 2018 (T+5)
    ************************************************** *****************************
    Call Schedule: Par call in period 3m prior (to and including) First Call Date (17 July 2025) & every interest payment date thereafter
    Interest Rate: Interest will be payable annually in arrears on 17 July in each year, commencing on 17 July 2019; Fixed interest rate until the First Call Date. From the First Call Date the interest rate resets every 5 years to the then prevailing 5-year EUR swap rate plus the initial credit spread plus step-up.

    Step-ups: - 500 bps: 17 July 2025
    - Following a Change of Control Event, unless called, 500 bps
    ************************************************** ******************************
    > Interest Deferral
    At the discretion of the Issuer. Deferred coupons constitute Arrears of Interest. Arrears of Interest are cash cumulative and non-compounding and payable at the option of the Issuer and on occurrence of a Mandatory Settlement Date.

    > Documentation / Prospectus
    - Please note that a revised preliminary prospectus is available and has been circulated, dated July 10.

    > Mandatory Settlement Date
    -Next interest payment on which the Issuer pays scheduled interest or upon redemption of the notes
    -Allocation to shareholders’ withdrawal accounts
    -Discretionary payments (incl. repurchases) on Junior Obligations, Parity Obligations or Equity Accounted Obligations
    -Liquidation or insolvency

    > Special redemption rights (at Issuer's option):
    -Gross-up/ Clean-Up (<20%) at par
    -Tax Event/ Accounting Event at 101% until First Call Date, at par thereafter
    -Solicited Rating Event at Make-whole Redemption Amount
    -Change of Control (CoC) at par, otherwise 500bps step-up
    ************************************************** ******************************
    Listing: Luxembourg Stock Exchange (Euro MTF)
    Denomination: EUR 1k + EUR 1k,(€100k+€1k for primary market order)
    Governing Law: German law
    Use of Proceeds: General corporate purposes
    Target Market: Eligible counterparties, professionals and retail investors. A PRIIPS KID in German language will be prepared and will be made available post pricing.
    ************************************************** ******************************
    Selling restrictions: As per Prospectus
    Sole Structuring Advisor: UniCredit Bank
    Joint Books: Commerzbank, M.M.Warburg, UniCredit Bank (B&D)
    Co-Manager: Deutsche Bank
    ISIN/WKN: XS1853998182 / A2LQ0B
    Zitat von der kleine Prinz Hier:12.07.2018, 13:12 Beitrag anzeigen
    A2LQ0B-Prospekt (§ 4 & § 5 ab Seite 62) ... Quelle
    Thread erstellt, Dank an Junkbondking und Kleiner Prinz für die Basis Informationen.

    Kommentar


    #19
    AW: Otto (GmbH &amp; Co KG) Sub.-FLR-Nts.v.18(25/unb.) WKN A2LQ0B ISIN XS1853998182

    Zitat von wupi Hier:12.07.2018, 10:48 Beitrag anzeigen
    Kauf Otto GmbH und Co KG nachrangige EUR-Floating Rate-Hybridanleihe v. 18(2025/unbefr.) Hybrid A2LQ0B / XS1853998182 zu 99,60 OTC Baader

    Verstehe eigentlich nicht was an einem 4prozentigen Hybrid so toll ist, dass da alle drauf abfahren. Finde schon die Rendite bescheiden und sehe eigentlich auch kein Potential für Kurssteigerungen. Was findet Ihr so toll daran?
    das liegt an der rel. hohen Solidität, die dem familiengeführten Unternehmen unterstellt wird; dann brauchen die auch kein Rating. Nimm z.B. die Trafigura - ohne Rating - auch da ließ sich sehr gute Rendite rausholen. Die Verschuldung zu EBITDA mit 2,3 sieht auch nicht übel aus.
    Und was das Kurssteigerungspotential angeht, einfach mal an dem laufenden 3.75% Bondchart orientieren. Auch wenn das kein Hybrid ist, OTTO wird ab 7.25 wegen der dann fälligen 8.58%+EUSA5 nen Call machen, damit von den Laufzeiten höchstwahrsch. vergleichbar.
    Das Papier war sogar für ne Kurzfristspeku gut geeignet, hätte gerne meine Lombards zusammengekratzt und ordentlich reingehauen, leider privat keine Zeit dazu gehabt.

    Kommentar


    #20
    AW: Otto (GmbH &amp; Co KG) Sub.-FLR-Nts.v.18(25/unb.) WKN A2LQ0B ISIN XS1853998182

    Zitat von Bondfreak Hier:17.07.2018, 00:32 Beitrag anzeigen
    Das Papier war sogar für ne Kurzfristspeku gut geeignet, hätte gerne meine Lombards zusammengekratzt und ordentlich reingehauen, leider privat keine Zeit dazu gehabt.
    Ja...da bin ich in meiner Einschätzung echt daneben gelegen. Hätte nicht gedacht, dass das Teil kurz mal in einer Woche 2% macht. Ich kauf ihn trotzdem nicht.

    Kommentar


    #21
    AW: Otto (GmbH &amp; Co KG) Sub.-FLR-Nts.v.18(25/unb.) WKN A2LQ0B ISIN XS1853998182

    ABOUT YOU wird zum ersten Unicorn aus Hamburg
    Heartland A/S, Beteiligungsholding eines der größten europäischen Bekleidungsunternehmen, der Bestseller A/S, steigt als neuer Investor bei ABOUT YOU ein. Die Beteiligung erfolgt im Rahmen einer Kapitalerhöhung von rund 300 Millionen US-Dollar und auf Basis einer Unternehmensbewertung von ABOUT YOU in Höhe von über einer Milliarde US-Dollar. Damit ist das schnell wachsende Fashion-Tech-Start-Up der Otto Group das erste so genannte Unicorn aus Hamburg. (...)

    Kommentar


    #22
    AW: Otto (GmbH &amp; Co KG) Sub.-FLR-Nts.v.18(25/unb.) WKN A2LQ0B ISIN XS1853998182

    Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS (WKN A1W5T2) kauft 4,00%-Hybrid-Anleihe der Otto GmbH & Co. KG
    ... für das "Liquiditätsportfolio".

    Kommentar


    #23
    Ich hatte eigentlich als Ziel 106 für meinen Verkauf, nun geht es leider permanent abwärts, habt Ihr euren Bestand noch, irgendwelche News warum das Papier fällt?

    Kommentar


    #24
    Zitat von boersengewinner Hier:28.09.2018, 15:38 Beitrag anzeigen
    Ich hatte eigentlich als Ziel 106 für meinen Verkauf, nun geht es leider permanent abwärts, habt Ihr euren Bestand noch, irgendwelche News warum das Papier fällt?
    Vermutlich der gleiche Grund wie bei Zalando, Gerry Weber usw.
    Zudem ist das Themen-Papier ja ein Hybrid.

    https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2018-09/44865400-otto-chef-heisser-sommer-fuehrt-zu-schwaecherem-umsatzwachstum-016.htm

    Kommentar


    #25
    Vom Versand- zum Online-Riesen - Der schwierige Wandel des Otto-Konzerns

    Am 4. Dezember erscheint der letzte gedruckte Otto-Katalog. Mit dem Aus des papierenen Katalogs geht die analoge Ära des Konzerns endgültig zu Ende. In kaum einer Branche vollzieht sich die Digitalisierung derzeit so rasant wie im deutschen Handel.
    https://podcast-mp3.dradio.de/podcas...0_ad2b036d.mp3

    Kommentar


    #26
    Otto Group: Solides Wachstum im E-Commerce-Geschäft

    28.02.2019 | Hamburg
    Die Otto Group wird das Geschäftsjahr 2018/19 (28.02.) nach ersten Prognosen mit einem Onlineumsatz von weltweit rund 7,7 Milliarden Euro abschließen. Das entspricht einem Plus von 5,1 Prozent auf vergleichbarer Basis. Im deutschen Online-Geschäft setzte der Handels- und Dienstleistungskonzern mehr als 5,4 Milliarden Euro um, ein Plus von 5,9 Prozent.

    Trotz eines mehr als herausfordernden Jahres für den Textil- und Möbelhandel konnte die Otto Group im Onlinehandel solide und nachhaltig wachsen: Gegenüber dem vergangenen Geschäftsjahr 2017/2018 konnte der international agierende Handels- und Dienstleistungskonzern seine Onlineumsätze auf vergleichbarer Basis* weltweit um 5,1 Prozent auf voraussichtlich 7,7 Milliarden Euro steigern. Im deutschen Markt legte der Umsatz um 5,9 Prozent* auf voraussichtlich 5,4 Milliarden Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum zu. Damit untermauert die Otto Group ihre Position als eines der führenden Unternehmen im globalen und nationalen Onlinehandel.

    Im Portfolio der Konzerngesellschaften der Otto Group behauptete sich die Einzelgesellschaft OTTO erfolgreich am Markt und konnte ihren Onlineumsatz um über 8 Prozent auf rund 3 Milliarden Euro steigern. Sehr positiv ist auch die Entwicklung bei Konzerngesellschaften wie Limango. Der Anbieter für Familienshopping wächst auf vergleichbarer Basis um über 20 Prozent auf etwa 230 Millionen Euro.

    „Angesichts der vor allem wetterbedingt sehr schwierigen Rahmenbedingungen im heute endenden Geschäftsjahr ist unser Onlinewachstum zufriedenstellend. Gleichzeitig wissen wir um die Herausforderungen in einem zunehmend harten Wettbewerbsumfeld. Die Anforderungen an Händler wachsen exponentiell; das führt zu fundamentalen Veränderungen, auf die es permanent zu reagieren gilt, um nachhaltig wirtschaftlich erfolgreich zu bleiben“, so Dr. Rainer Hillebrand, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender und verantwortlich für Konzernstrategie, E-Commerce und Business Intelligence der Otto Group.

    Dr. Rainer Hillebrand, der die für Vorstände geregelte Altersgrenze erreicht hat, geht bekanntlich mit Wirkung zum 30. April 2019 in den Ruhestand. Nach 28 Jahren Arbeit für den internationalen Handels- und Dienstleistungskonzern gilt Dr. Rainer Hillebrand der ausdrückliche Dank der Otto Group für sein überaus erfolgreiches Wirken. Für ihn rückt Sebastian Klauke in den Konzernvorstand, der zurzeit Chief Digital Officer der Otto Group ist.

    Sebastian Klauke betont, dass es zukünftig zum einen darum gehe, neue, kundenorientierte Technologien noch schneller zu adaptieren und damit neue Erlösquellen zu suchen, die die Vorteile digitaler Geschäftsmodelle voll ausspielen. Zum anderen sei es aber mindestens genauso wichtig, das Kerngeschäft nicht zu vernachlässigen, sondern fortlaufend zu optimieren.

    „Um am Markt auch zukünftig erfolgreich zu sein, muss Technologie Teil unserer Unternehmensidentität werden. Wir werden unseren Weg hin zu einem voll digitalisierten Handels- und Dienstleistungskonzern deshalb konsequent weiterverfolgen“, so Sebastian Klauke.

    Eine Vorreiterrolle nimmt die Otto Group bei der Entwicklung und Nutzung neuer Lösungen in den Zukunftsfeldern Internet of Things (IoT) und Augmented Reality (AR) ein. So hat beispielsweise die Einzelgesellschaft OTTO angekündigt, mit “OTTO ready” eine smarte IoT-Verbindung zwischen Onlineshop und internetfähigen Haushaltsgeräten anzubieten, um so die automatisierte Nachbestellung von Verbrauchsprodukten wie zum Beispiel Geschirrspültabs zu ermöglichen. Augmented Reality nutzt der Konzern aktuell vor allem im Segment Home and Living. So bietet die App “Yourhome” den Kundinnen und Kunden die Möglichkeit, Möbelstücke vor dem Kauf in die eigenen Wohnräume zu projizieren.

    *Veränderung zum Vorjahr wurde aufgrund diverser Sondereffekte, darunter die Entkonsolidierung von About You, die Geschäftsjahresharmonisierung einzelner Konzerngesellschaften im Geschäftsjahr 2017/18 sowie die Anpassung in der Erfassungssystematik, auf vergleichbarer Basis betrachtet.

    Kommentar


    #27
    Otto Group bleibt trotz schwierigem Marktumfeld auf Wachstumskurs
    https://www.ottogroup.com/media/docs...up-2018_19.pdf

    Kommentar


    #28
    Geschäftsbericht
    https://www.ottogroup.com/media/docs...2018_19_DE.pdf

    Kommentar


    #29
    Die Nachhaltigkeits-Kennziffern sind ja ganz nett.
    Zwei Drittel Einbruch beim Jahresüberschuss ist meiner Ansicht nach aber ein Desaster und zeigt, dass man gegen Amazon nach wie vor kein Rezept gefunden hat.
    1987 war Otto das weltgrößte Versandhaus! Eine unendliche Geschichte von Versäumnissen und falscher Strategie, insb in der IT. Einfach unglaublich...

    Kommentar

Lädt...
X