Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Raiffeisenzentralbank Österreich

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Raiffeisenzentralbank Österreich

    3,573 RZB Jersey Finance XS0193631040
    Zinssatz 10 Jahres Euribor + 10 BP Zinstermin 15.6./15.12.
    aktueller Kurs 53,60

    Das Tier war per 2009 kündbar.

    Die RZB verschmilzt sich in 2010 mit der RZB Osteuropa. Wenn man das ganze mal nicht aus Aktiensicht betrachtet, verstärkt sich die Kapitalausstattung der Bank erheblich. Damit sollte auch eine evtl. vorzunehmende Kapitalerhöhung (Analysten reden von angeblich bis zu 4 Mrd.) einfacher vonstatten gehen.

    Mir erscheint der Kurs im Vergleich zu den anderen Öschis eher etwas zu niedrig. Interessanter finde ich allerdings eine Spekulation mit dem Hintergrund eines vorzeitigen Rückzahlungsangebotes. Im Hinblick auf die neuen EK Richtlinien und einer geplanten kapitalerhöhung könnte in einem Aufwasch dieses Tier abgelöst werden. Das Volumen ist mit 200 Mio. nicht so gross, als das dies nicht machbar wäre.

    Es sind sicherlich viele wenn und wäre, aber beim aktuellen Kurs auch kein grosses Risiko

    #2
    AW: Raiffeisenzentralbank Österreich

    Habe nur die Homepage der Raiffeisen AT überflogen.
    Sehe ich das richtig, daß beide (AT und INT) ohne Staatshilfe durchgekommen sind und im vergangenen Jahr auch eine Dividende ausgeschüttet haben?
    Das wäre dann aber eine "raife" Leistung dieser Ösis.
    Oder ist sowas mal wieder in einer tiefdunklen Ecke der Homepgae versteckt?

    Kommentar


    #3
    AW: Raiffeisenzentralbank Österreich

    Zitat von Monterosso Hier:26.03.2010, 11:26 Beitrag anzeigen
    Habe nur die Homepage der Raiffeisen AT überflogen.
    Sehe ich das richtig, daß beide (AT und INT) ohne Staatshilfe durchgekommen sind und im vergangenen Jahr auch eine Dividende ausgeschüttet haben?
    Das wäre dann aber eine "raife" Leistung dieser Ösis.
    Oder ist sowas mal wieder in einer tiefdunklen Ecke der Homepgae versteckt?
    Das siehst du richtig.
    Problem ist halt das Osteuropageschäft, wo die Raiffeisen der Marktführer ist. Deshalb gibt es immer wieder Gerüchte über angebliche Verluste.

    Kommentar


    #4
    AW: Raiffeisenzentralbank Österreich

    Hat jemand eine Ahnung, weshalb die A0BC9Z seit April von 60 auf unter 50 korrigiert hat? Die Österreicher zahlen brav die Zinsen, was will man mehr? Alles nur, weil die Fusion mit Bawag nicht zustande kam?

    Kommentar


    #5
    AW: Raiffeisenzentralbank Österreich

    Zitat von Steve Hier:11.07.2010, 11:29 Beitrag anzeigen
    Hat jemand eine Ahnung, weshalb die A0BC9Z seit April von 60 auf unter 50 korrigiert hat? Die Österreicher zahlen brav die Zinsen, was will man mehr? Alles nur, weil die Fusion mit Bawag nicht zustande kam?
    Kursrückgang ist ja bei fast allen Tieren festzustellen, die Öschi Tiere haben halt noch die öschi Zurückhaltung. Finde aber das Tier auch sehr reizvoll und viel zu billig. War ja auch damals mein Grund des Einstieges

    Kommentar


    #6
    AW: Raiffeisenzentralbank Österreich

    Zitat von wombard Hier:11.07.2010, 18:52 Beitrag anzeigen
    Finde aber das Tier auch sehr reizvoll und viel zu billig.
    Habt ihr einen Prospekt und könntet ihn an maria.bitterlich@gmx.de senden?

    Kommentar


    #7
    AW: Raiffeisenzentralbank Österreich

    Zitat von Maria Hier:11.07.2010, 20:41 Beitrag anzeigen
    Habt ihr einen Prospekt und könntet ihn an maria.bitterlich@gmx.de senden?
    Tut's auch dieser Link? http://www.rzb.at/eBusiness/services...32-1-NA-EN.pdf

    Kommentar


    #8
    AW: Raiffeisenzentralbank Österreich

    Zitat von Schnueffelnase Hier:11.07.2010, 23:47 Beitrag anzeigen
    Tut's auch dieser Link?
    Danke, Danke

    Kommentar


    #9
    AW: Raiffeisenzentralbank Österreich

    Zitat von Schnueffelnase Hier:11.07.2010, 23:47 Beitrag anzeigen
    Hat jemand eine grobe Rentittenschätzung?

    Kommentar


    #10
    AW: Raiffeisenzentralbank Österreich

    Zitat von Maria Hier:12.07.2010, 08:32 Beitrag anzeigen
    Hat jemand eine grobe Rentittenschätzung?
    Also 10 Jahres Euribor, mal dumm gefragt, wo finde ich den (kenne nur den 3,6,12 Monate)...Börse Stuttgart gibt einen Zinshöhe von ~ 3 % an...

    Kommentar


    #11
    AW: Raiffeisenzentralbank Österreich

    Zitat von jschoeck Hier:12.07.2010, 09:03 Beitrag anzeigen
    Also 10 Jahres Euribor, mal dumm gefragt, wo finde ich den (kenne nur den 3,6,12 Monate)...Börse Stuttgart gibt einen Zinshöhe von ~ 3 % an...
    auf dieser Seite: http://www.baadermarkets.de/DE/index.aspx?pageID=330

    Kommentar


    #12
    AW: Raiffeisenzentralbank Österreich

    Zitat von Maria Hier:12.07.2010, 08:32 Beitrag anzeigen
    Hat jemand eine grobe Rentittenschätzung?
    Also bei derzeit 2,89% zu 47/52 würde ich eher von einer auch noch illiquiden österreichischen Spaziertitte sprechen

    Treffen sich ein Bayer und ein Österreicher zum Schneckensammeln im Wald.
    Sie verabreden sich zu einem Treffen nach einer Stunde und trennen sich.
    Nach der Stunde kommt der Bayer zurück, den Korb voll bis an die Kante mit Schnecken.
    Der Korb des Österreichers ist leer.
    Fragt der Bayer: "Mei, wos host denn die ganze Zeit gmacht?!"
    Darauf der Österreicher: "I woooaaaas ah niiit. Siehst a Schneckn, bückst di... huschhusch, sans weg..."

    Kommentar


    #13
    AW: Raiffeisenzentralbank Österreich

    Merger Raiffeisen International & RZB ging über die Bühne. Das sollte ja eigentlich positiv sein für den Bond...

    http://www.reuters.com/article/idUSWEA897820100708

    Kommentar


    #14
    AW: Raiffeisenzentralbank Österreich

    Die Zahlen der RZB der letzten Jahres sehen ordentlich aus.

    Ist das Tier ein "preferred"
    oder
    gibt es eine Verlustteilnahme bei A0BC9Z ?

    Kommentar


    #15
    AW: Raiffeisenzentralbank Österreich

    @eurohypo: Die WKN A0BC9Z ist zwar keine "Pref. Sec.", aber eine Verlustbeteiligung sehe ich nicht ... siehe Prospekt.

    Kommentar

Lädt...
X