Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deutsche Bank Tiere

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    AW: Deutsche Bank Tiere

    Haha, was fuer ein Kaeseblaettchen ist denn das? Das sind doch peanuts fuer diese Herren; Kleingeld zum Shopping

    Kommentar


    AW: Deutsche Bank Tiere

    Gutes Timing. Dax -3,9 %. Die Verkäufe waren auch in der Vergangenheit ein brauchbarer Indikator.

    Im Board tradesignal hat "Hirse" ein Chart dazu erstellt (Beitrag 5142)
    http://www.tradesignalonline.com/for....aspx?id=10745


    Zitat von nicco Hier:06.03.2012, 19:06 Beitrag anzeigen
    Ein Zeichen, dass die schöne Zeit vorerst vorbei ist....


    Top-Manager der Deutschen Bank machen Kasse

    02.03.2012 15:07

    Top-Manager der Deutschen Bank haben die jüngsten Kursgewinne genutzt und mit Aktien des eigenen Hauses Kasse gemacht.

    Allein Asien-Chef Robert Rankin verkaufte Papiere für 1,7 Millionen Euro, wie die Bank am Freitag mitteilte. Der Leiter der Vermögensverwaltung für reiche Privatkunden, der Schweizer Pierre de Weck, veräußerte Aktien über gut 360'000 Euro und Strategiechef Fabrizio Campelli für knapp 233'000 Euro.

    Die Aktien der Deutschen Bank haben seit Jahresgewinn rund ein Viertel an Wert gewonnen. Die Manager des Instituts bekommen einen großen Teil ihrer Boni mittlerweile in Aktien ausgezahlt.

    http://www.cash.ch/news/topnews/rss/...se-1142094-771

    Kommentar


    AW: Deutsche Bank Tiere

    denke das im März/April ein Tender der DB kommen wird.....

    sehr auffällig ist das die Deutsche Bank für Ihre eigenen Tiere keine Ask-Preise mehr stellt bzw. teilweise nur erhöhte Preise um sich sofort am Markt ca. 1 % günstiger einzudecken.

    DE000A0DTY34 ist aus meiner Sicht hinsichtliche Ertrag/Risiko das günstigste Tier am Markt.

    euer kostol

    Kommentar


    AW: Deutsche Bank Tiere

    Zitat von Kostol_Hybrid Hier:08.03.2012, 17:01 Beitrag anzeigen
    denke das im März/April ein Tender der DB kommen wird.....

    sehr auffällig ist das die Deutsche Bank für Ihre eigenen Tiere keine Ask-Preise mehr stellt bzw. teilweise nur erhöhte Preise um sich sofort am Markt ca. 1 % günstiger einzudecken.

    DE000A0DTY34 ist aus meiner Sicht hinsichtliche Ertrag/Risiko das günstigste Tier am Markt.

    euer kostol
    Hast Du auch Einblicke zum A0E5JD? Hat zwar die unattraktiveren Zinsen, aber für einen evtl. Tender wahrscheinlich noch interessanter.

    Kommentar


    AW: Deutsche Bank Tiere

    Zitat von erwin-kosto Hier:08.03.2012, 20:06 Beitrag anzeigen
    Hast Du auch Einblicke zum A0E5JD? Hat zwar die unattraktiveren Zinsen, aber für einen evtl. Tender wahrscheinlich noch interessanter.
    best bid jp bei 54
    best ask jefferies bzw. kreditbank lux bzw. jp bei 55

    geb dir völlig recht - hinsichtlich tender interessanter - von der ausgestaltung mit dem floor von 1.75 % und der max kuponfestsetzung des 10yCMS jedoch langfristig aus meiner sicht unattraktiver. da muss einerseits die kurve sehr steil sein und andererseits das lange ende sehr hoch - dann wirkt der multipliaktor von 10.

    kostol

    ps: fairer wert der von mir erwähnten DE000A0DTY34 liegt im verhältniss zu den anderen tieren aus meiner sicht bei 69 % - somit hat man derzeit einen kleinen abschlag.

    Kommentar


    AW: Deutsche Bank Tiere

    achso... und deutsche bank notiert bei bid 53 - kein ask :-)

    Zitat von Kostol_Hybrid Hier:08.03.2012, 20:15 Beitrag anzeigen
    best bid jp bei 54
    best ask jefferies bzw. kreditbank lux bzw. jp bei 55

    geb dir völlig recht - hinsichtlich tender interessanter - von der ausgestaltung mit dem floor von 1.75 % und der max kuponfestsetzung des 10yCMS jedoch langfristig aus meiner sicht unattraktiver. da muss einerseits die kurve sehr steil sein und andererseits das lange ende sehr hoch - dann wirkt der multipliaktor von 10.

    kostol

    ps: fairer wert der von mir erwähnten DE000A0DTY34 liegt im verhältniss zu den anderen tieren aus meiner sicht bei 69 % - somit hat man derzeit einen kleinen abschlag.

    Kommentar


    AW: Deutsche Bank Tiere

    Zitat von Kostol_Hybrid Hier:08.03.2012, 20:15 Beitrag anzeigen
    best bid jp bei 54
    best ask jefferies bzw. kreditbank lux bzw. jp bei 55

    geb dir völlig recht - hinsichtlich tender interessanter - von der ausgestaltung mit dem floor von 1.75 % und der max kuponfestsetzung des 10yCMS jedoch langfristig aus meiner sicht unattraktiver. da muss einerseits die kurve sehr steil sein und andererseits das lange ende sehr hoch - dann wirkt der multipliaktor von 10.

    kostol

    ps: fairer wert der von mir erwähnten DE000A0DTY34 liegt im verhältniss zu den anderen tieren aus meiner sicht bei 69 % - somit hat man derzeit einen kleinen abschlag.
    Welche Gründe könnte die DB für einen Tender haben und wie kommst Du auf die DE000A0DTY34 ?

    Hätte etwas Bawag Bargeld das gerne angelegt werden möchte

    Kommentar


    AW: Deutsche Bank Tiere

    Zitat von anleihenkäufer Hier:08.03.2012, 20:24 Beitrag anzeigen
    Welche Gründe könnte die DB für einen Tender haben und wie kommst Du auf die DE000A0DTY34 ?

    Hätte etwas Bawag Bargeld das gerne angelegt werden möchte
    hi anleihenkäufer,

    hab alles von der bawag in die A0DTY3 umgeschichtet...

    kaufargumente:

    1) basel III schädlich - verliert wie jedes tier jedes jahr 10 % an anrechenbarkeit
    2) da das fixing im vorhinein erfolgt gibt es aus meiner sicht seit 28.01.2010 keine hedge - dh wenn der kupon für 2013 sehr hoch sein sollte kann es sofort zum call kommen
    3) deutlich höheres rating vs bawag
    4) interessante struktur (vor allem der floor von 3,5 %)
    5) günstiger bewertet vs andere db tiere
    6) db würde durch einen tender durch unterpariangebote die ausstehenden verbindlichkeiten senken bzw. einen gewinn erzielen - gleichzeitig erhöht sich das harte eigenkapital
    7) interessante hybridanleihe auch für langfristige anleger (gegen einen vorzeitigen call hat auch niemand etwas)

    resumeè: bawag ist nachwievor sehr interessant - sehe den call bereits nächstes jahr. für etwas risikoaversere investoren sehe ich die db struktur jedoch als interessante alternative.

    kostol

    Kommentar


    AW: Deutsche Bank Tiere

    Hallo kostol,

    danke für die ausführliche Argumentation!

    2) da das fixing im vorhinein erfolgt gibt es aus meiner sicht seit 28.01.2010 keine hedge - dh wenn der kupon für 2013 sehr hoch sein sollte kann es sofort zum call kommen
    wann erfolgt denn das Fixing für 2013 ?


    4) interessante struktur (vor allem der floor von 3,5 %)
    Könntest Du die Struktur nochmal kurz erläutern, das stand hier irgendwo, aber falls Du es gerade zur Hand hättest würde ich mich freuen.

    Im schlechtesten Fall gibt es 3,5 % im besten Fall 10 %

    Aktuell ist der Zinssatz 4,836 %

    Euriborcapitalmarketswap
    10 Jahre: 2,260 %
    2 Jahre: 1,072 %

    4 mal 1,188 = 4,752

    Kann man in Zukunft eher von einem steigenden Zinssatz ausgehen (wenn z.B. der EURIBOR irgendwann wieder steigt) oder geht die Tendenz eher noch Richtung 3,5 % ?

    5) günstiger bewertet vs andere db tiere
    wie erklärt sich die günstigere Bewertung im Vergleich zu anderen DB Tieren?
    Weist das nicht eher darauf hin, dass so schnell kein Call oder Tender kommt?

    Die laufende Verzinsung beim Kurs von 65 ist ca. 7,4 % oder?


    -> Möchte auch gerne umschichten, zumal ich mich mit der DB viel wohler fühle als mit der Bawag, aber vorher nochmal ausführlich informieren schadet nicht...

    Zitat von Kostol_Hybrid Hier:09.03.2012, 10:17 Beitrag anzeigen
    hi anleihenkäufer,

    hab alles von der bawag in die A0DTY3 umgeschichtet...

    kaufargumente:

    1) basel III schädlich - verliert wie jedes tier jedes jahr 10 % an anrechenbarkeit
    2) da das fixing im vorhinein erfolgt gibt es aus meiner sicht seit 28.01.2010 keine hedge - dh wenn der kupon für 2013 sehr hoch sein sollte kann es sofort zum call kommen
    3) deutlich höheres rating vs bawag
    4) interessante struktur (vor allem der floor von 3,5 %)
    5) günstiger bewertet vs andere db tiere
    6) db würde durch einen tender durch unterpariangebote die ausstehenden verbindlichkeiten senken bzw. einen gewinn erzielen - gleichzeitig erhöht sich das harte eigenkapital
    7) interessante hybridanleihe auch für langfristige anleger (gegen einen vorzeitigen call hat auch niemand etwas)

    resumeè: bawag ist nachwievor sehr interessant - sehe den call bereits nächstes jahr. für etwas risikoaversere investoren sehe ich die db struktur jedoch als interessante alternative.

    kostol

    Kommentar


    AW: Deutsche Bank Tiere

    1) fixing erfolgt aus meiner sicht am 24.01.2013 11 uhr

    2) struktur: 4 x (10yCMS-2yCMS); floor 3,5 %; cap 10 %.

    3) forwards sehen in den nächsten 2 jahren sogar eine versteilerung - es würden sich folgende kupons ergeben:
    6,1064 % in 12 monaten
    5,85 % in 24 monaten
    danach erfolgt eine verflachung

    letzendlich sind die forwards und markterwartungen völlig egal - es gibt ja den hohen floor - alles andere ist nur eine draufgabe.

    4) bewertung: db tiere sind sehr schwierig zu vergleichen - wenn man jedoch den aktuellen kupon heranzieht bzw. die gepreisten forward kupons und diese ins verhältnis mit zb fixverzinsten db tieren setzt kommt man auf eine attraktivere verzinsung.

    5) call-wahrscheindlichkeit: der niedrige preis ergibt sich aus der struktur bzw. dem aktuellen kupon - ich schätze die call wahrscheindlichkeit aufgrund basel III oder/und evt. sehr steiler zinskurven in naher zukunft in den nächsten jahren auf alle fälle sehr hoch ein - spätestens 2018.

    fühle mich in der db wesentlich wohler als in der bawag - hoffe jedoch auf einen db tender und möchte wieder teilweise in die bawag zu günstigeren konditionen zurückwechseln.

    kostol

    Kommentar


    AW: Deutsche Bank Tiere

    Dürfte für die DB kein Problem sein.

    Kreditversicherungen: UniCredit und Deutsche Bank als Verlierer
    Deutsche Mittelstands Nachrichten | 10.03.12, 02:02

    Auszug

    Die Deutsche Bank muss 77 Millionen berappen,....

    http://www.deutsche-mittelstands-nac...2012/03/39484/

    Kommentar


    AW: Deutsche Bank Tiere

    Jain hat nicht nur Freunde in Deutschland....



    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Finanzaufsicht BaFin hat offenbar einen der Vorstandskandidaten bei der Deutschen Bank abgelehnt. Der als Risikovorstand vorgesehene William Broeksmit werde nicht für den Posten vorgeschlagen, sagte eine informierte Person zu Dow Jones Newswires. Die BaFin bevorzuge einen erfahrerenen Kandidaten. Broeksmit gilt als Vertrauter des neuen Co-CEO Anshu Jain.

    Als neuer Nachfolger auf dem Posten von Hugo Bänziger sei jetzt sein Vertrauter und interner Stellvertreter Stuart Lewis im Gespräch.

    Am heutigen Freitag tagt der Aufsichtsrat der Deutschen Bank. Dabei soll angeblich auch über die Umbesetzung des Vorstands gesprochen und gegebenenfalls entschieden werden.

    Die BaFin und die Deutsche Bank wollten sich zu den Informationen nicht äußern.

    Kommentar


    AW: Deutsche Bank Tiere

    Die Dt. Bank AG hat zum 31.12.2011 über 30,8 Mrd. EUR frei verfügbare Rücklagen ... siehe HGB-Abschluss 2011:
    Code:
    b) Kapitalrücklage                          25.373
    c) Gewinnrücklagen
       ca) gesetzliche Rücklage             13
       cd) andere Gewinnrücklagen        5.434
                                                 5.447
    __________________________________________________
                                                30.820
    IFRS-Konzernbericht 2011

    Kommentar


    AW: Deutsche Bank Tiere

    ROUNDUP: Deutsche Bank im ersten Quartal erholt - Sondereffekte belasten

    Die Deutsche Bank hat den Abwärtstrend im ersten Quartal gestoppt. Unter dem Strich verdiente das Institut nach eigenen Angaben vom Donnerstag 1,4 Milliarden Euro. Das war ein Drittel weniger als im starken Vorjahreszeitraum. Von Oktober bis Dezember hatte das Unternehmen aber lediglich 186 Millionen Euro verdient und nur dank Steuereffekten einen Verlust vermieden. Analysten hatten nun dennoch mit einem höheren Gewinn gerechnet. Die Deutsche Bank verwies zur Begründung auf Sonderbelastungen durch den Verkauf des Pharmaunternehmens Actavis am Vortag und weitere Kosten für Rechtsstreitigkeiten.

    Vor Steuern verdiente der deutsche Branchenprimus zu Jahresbeginn knapp 1,9 Milliarden Euro. Im vergangenen Jahr war der Gewinn der Deutschen Bank angesichts der sich stetig verschärfenden Schuldenkrise in Europa von Quartal zu Quartal gesunken. Im Schlussviertel musste der Konzern vor Steuern sogar einen Verlust melden.Trotz der jetzt wieder besseren Zahlen blieb die Deutsche Bank einen konkreten Ausblick auf das laufende Jahr schuldig. Am Aktienmarkt kamen die Zahlen und der fehlende Ausblick nicht gut an. Das Deutsche-Bank-Papier verlor vorbörslich.

    JAIN GELINGT GUTER START

    Bei der letzten Quartalsbilanz unter der Führung von Josef Ackermann profitierte die Bank nun ausgerechnet von der Erholung des von seinem ungeliebten Nachfolger Anshu Jain geleiteten Investmentbankings. Nach einem Verlust von mehr als 400 Millionen Euro im Schlussquartal 2011 verdiente die einstige Geldmaschine des Konzerns nun wieder gut 1,7 Milliarden Euro. Das lag etwa an dem wieder regeren Geschäft mit Anleihen. Zudem stieg die Risikofreudigkeit der Profi-Anleger. Auch die US-Großbanken hatten sich im ersten Quartal gerade im Investmentbanking stark verbessert, waren allerdings ebenfalls noch hinter den Ergebnissen von vor einem Jahr zurückgeblieben.

    Nach dem Verlust im Vorquartal hatte Ackermann Jain dafür noch öffentlich vorgeführt. Nach der Hauptversammlung am 31. Mai übernimmt der bisher oberste Investmentbanker zusammen mit dem bisherigen Deutschland-Chef Jürgen Fitschen die Nachfolge Ackermanns an der Spitze der Deutschen Bank. Sie waren im Sommer nach wochenlangem Hickhack gefunden worden. Seitdem herrscht hinter den Kulissen bei der Deutschen Bank ein Hauen und Stechen. Erste personelle Veränderungen des neuen Führungsduos sorgten etwa zuletzt für reichlich Wirbel. Ein geplantes Führungskräfte-Treffen in der Schweiz wurde angesichts der Streits kurzfristig abgesagt.

    ACTAVIS-VERKAUF BELASTET - PRIVATKUNDENGESCHÄFT SCHWÄCHELT

    Um 257 Millionen Euro belastet wurde das Konzernergebnis durch den am Vortag besiegelten Verkauf des Pharmaunternehmens Actavis an den US-Generikahersteller Watson. Der vereinbarte Preis von 4,25 Milliarden Euro lag unter der erhofften Spanne von 4,5 bis 5,5 Milliarden Euro. Schon im vergangenen Jahr hatte das Actavis-Engagement das Ergebnis der Deutschen Bank mit insgesamt 457 Millionen Euro belastet. Bei der Deutschen Bank gehörte Actavis zu jenen Firmenbeteiligungen, in die sie nicht freiwillig gekommen ist. Auch beim Kasino Cosmopolitan in Las Vegas oder dem nordamerikanischen Maher Terminals war das Institut zunächst als Kreditgeber aufgetreten und musste schließlich wegen der Zahlungsschwierigkeiten der Unternehmen die Führung übernehmen.

    Einen Dämpfer musste das von Ackermann seit der Finanzkrise massiv ausgebaut Privatkundengeschäft hinnehmen. Der Vorsteuergewinn brach im Vergleich zum Vorjahr um fast die Hälfte auf 413 Millionen Euro ein. Das lag zum einen an einem diesmal wegfallenden Sondereffekt bei der Bewertung der Beteiligung an der chinesischen Hua Xia Bank. Zum anderen sank Gewinnbeitrag der Postbank unter anderem aufgrund eines niedrigeren Zinsübschusses und neuerlicher Griechenland-Abschreibungen von 33 Millionen Euro. Zudem bekam die Bank die nach wie vor geringen Anlagetätigkeiten der von der Schuldenkrise verunsicherten Privatkunden zu spüren./enl/zb

    Kommentar


    AW: Deutsche Bank Tiere

    IFRS-Zwischenbericht Q1/2012
    Code:
    Ergebnis vor Steuern     = 1.879 Mio. EUR
    Gewinn nach Steuern      = 1.401 Mio. EUR
    
    Core-Tier 1-Kapitalquote = 10,0%
    Tier 1-Kapitalquote      = 13,4%
    Präsentation "1Q2012 Results - Stefan Krause"

    Kommentar

Lädt...
X