Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Peach Property 6,6%

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    AW: Peach Property 6,6%

    Peach Property Group AG: Folgerating endlich da – Unternehmensanleihe verliert Investment Grade-Rating – Creditreform stuft Peach-Anleihe auf „BB+“ – „Cashflows reichen aus um Anleihegläubiger zu bedienen“
    Freitag, 25. Juli 2014


    Die Creditreform Rating AG hat das Rating der Unternehmensanleihe (WKN A1KQ8K) der Peach Property Group (Deutschland) AG mit „BB+“ bewertet.

    Durch die Insolvenz von zwei Generalunternehmern im Jahr 2013 sei es bei Immobilienprojekten der Garantin der Mittelstandsanleihe (Peach German Properties AG) zu zeitlichen Verzögerungen und Mehrkosten gekommen, so die Creditreform.

    Die Creditreform Rating AG habe verschiedene Szenarien auf Basis einer durchschnittlichen Betrachtung durchgerechnet und eine „zufriedenstellende Vermögensdeckungsfähigkeit“ der Peach Property Group AG festgestellt. Demnach sollten die Cashflows laut Ratingagentur ausreichen, um die Ansprüche der Anleihegläubiger zu bedienen.

    Lange Zeit ohne Rating

    Die Peach Property-Unternehmensanleihe wird im Entry Standard der Börse Frankfurt gehandelt und hatte bis 22.07.2014 seit Ende Januar kein gültiges Rating mehr. Ein gültiges Folgerating gehört aber zu den Bedingungen für eine Notierung im Entry Standard.

    Von Seiten des Unternehmens hieß es damals, dass ein Folgerating nach der Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2013 Mitte März 2014 erscheinen werde. Die Veröffentlichung des Folgeratings erfolgte nun am 22. Juli 2014 durch die Creditreform Rating AG – sechs Monate später.

    Zuvor wurde die Peach Property-Mittelstandsanleihe in den Jahren 2011 bis 2013 stets mit einem Investment Grade-Rating von „BBB-“ bewertet.

    Anleihe-Kurs stabil

    Den Kurs der mit 6,60 Prozent verzinsten Peach Property-Unternehmensanleihe konnte die „ratinglose Zeit“ nicht beeinflussen. In den letzten drei Monaten pendelte der Kurs relativ stabil zwischen 99 und 101 Prozent. Aktuell liegt der Kurswert der Unternehmensanleihe bei 99,55 Prozent (Stand 25.07.2014).

    Kommentar


    #17
    AW: Peach Property 6,6%

    Bei der in 9 Monaten auslaufenden Anleihe gibt es 400K Ask-Size in FRA. Eine ungewöhnliche Summe für einen M-Bond.

    FRAGE: Ablauf ist im Juni. Jährliche Zinszahlung ist im Januar. Gibt es dann von Januar bis zur Fälligkeit im Juni keine Zinsen dafür?
    Zuletzt geändert von Zinsenjäger; 12.10.2015, 10:22.

    Kommentar


    #18
    AW: Peach Property 6,6%

    Peach Property Group: Emission der Anleihe 2015/2020 wird vorerst abgesagt http://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/p...&newsID=907531

    Kommentar


    #19
    AW: Peach Property 6,6%

    Zitat von Zinsenjäger Hier:12.10.2015, 09:42 Beitrag anzeigen
    Bei der in 9 Monaten auslaufenden Anleihe gibt es 400K Ask-Size in FRA. Eine ungewöhnliche Summe für einen M-Bond.

    FRAGE: Ablauf ist im Juni. Jährliche Zinszahlung ist im Januar. Gibt es dann von Januar bis zur Fälligkeit im Juni keine Zinsen dafür?
    Die 6,6% gibt es auch bis zur Endfälligkeit im Juni 2016 => aktuell rd. 12% Rendite. Die Rückzahlung der Anleihe wurde im Dez. 2015 durch Emission einer Nachranganleihe sichergestellt.

    Kommentar


    #20
    AW: Peach Property 6,6%

    Zitat von Xover Hier:02.03.2016, 09:47 Beitrag anzeigen
    Die 6,6% gibt es auch bis zur Endfälligkeit im Juni 2016 => aktuell rd. 12% Rendite. Die Rückzahlung der Anleihe wurde im Dez. 2015 durch Emission einer Nachranganleihe sichergestellt.
    Ist denn die 16-er wirklich schon safe? M.M. nach hätten sie dafür die CHF-Emission aufstocken müssen, was sie aber wohl noch nicht getan haben. Dieses Papier notiert aktuell auch unter Pari mit relativ großem Ask ... RELATIV.

    Kommentar


    #21
    AW: Peach Property 6,6%

    Emittiert wurden 25 Mio CHF im Nachrang der Mutter mit einem Kupon von 5% (aktuell handelt der Nachrang bei 97% bzw. rd. 7% Rendite bis 2018 / Calltermin). Weitere 9 Mio CHF kommen aus dem Verkauf der Immo in Düsseldorf.

    Fällig sind EUR 50 Mio in der 16er von der deutschen Tochter mit Garantie der Mutter. Aus den beiden o.g. Finanzierungen/Desinvestitionen kommen rd EUR 30 Mio zusammen, die verbleibenden EUR 20 Mio sollten auch über Banken auf Mutterebene finanzierbar sein.

    Durch die Gesellschafts Struktur ist die 16er gegenüber dem emittierten Nachrang auf Mutterebene nachrangig, sollte die Tochter Zahlungsunfähig werden. Die Renditedifferenz von rd. 12% für die 16er und rd. 7% für den Perpetual/Nachrang mit Call in 2018 halte ich für überzogen zumal die Laufzeit der 16er nur noch 4 monate ist.
    Zuletzt geändert von Xover; 02.03.2016, 11:15.

    Kommentar


    #22
    AW: Peach Property 6,6%

    https://www.comdirect.de/inf/aktien/...S_CATEGORY=EWF

    Mit der Meldung sind die jetzt endgültig Safe!

    In FFM stehen noch 63 TEUR Nominal bei 99,35% = 8,57% Rendite!!!

    Jetzt ist Brief bei 100,75% mit TEUR 60 Nominal = 4,11% Rendite. Ein Risiko sehe ich in dem Papier nicht mehr, evtl noch gut zum Parken bis Mitte des Jahres. Mangels Alternativen halte ich meine Stücke aber die verbleibenden Monate wahrscheinlich durch. Der Nachrang 5% 2018er Call handelt jetzt auch wieder bei 99.75 zu 100% (rd. 5% Rendite bis Call).
    Zuletzt geändert von Xover; 04.03.2016, 10:22.

    Kommentar

Lädt...
X