Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Konjunktur: Daten, Entwicklung, Prognosen etc.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ... Trump is absolutely right (Deutsche Bank Research):
    https://pbs.twimg.com/media/D6daRAFWwAM3A_y.png
    https://pbs.twimg.com/media/D6daR7hWsAAMy_6.png

    Kommentar


    Zitat von Der Fondsmanager Hier:14.05.2019, 12:47 Beitrag anzeigen
    [LEFT]

    Ansonsten will das Merkel am Ende nochmal ordentlich verbrannte Erde hinterlassen, nachdem die "Energiewende" unserer Volkswirtschaft nachhaltig mehrere Billionen Euro kosten wird...
    Und schon heckt das Merkel den nächsten "Genie-"Streich aus:

    Merkel will nachhaltiges Finanzmarktsystem
    Hamburg (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will Deutschland und Europa zu einem führenden Standort für nachhaltige Finanzdienstleistungen ausbauen.

    «Es kann kein Zweifel daran bestehen, dass das heutige Finanzmarktsystem Nachhaltigkeitsaspekte noch nicht ausreichend integriert», sagte Merkel beim Deutschen Sparkassentag in Hamburg. «Die Anreize, in nachhaltige Projekte zu investieren, reichen noch nicht aus.»

    Zur Regulierung der Finanzmärkte sagte die Kanzlerin: «Wir haben unsere Lektion gelernt, aber es ist ein bisschen die Tendenz zu spüren, dass diese Lektion auch wieder vergessen wird.»


    https://kunde.comdirect.de/inf/news/...TAILS_OFFSET=0
    Wenn MiFick III an den Start geht, dürfen also nur noch Papiere von Emittenten gekauft werden, die nachhaltig und CO2-neutral Geld verbrennen.

    Kommentar


    Zitat von Der Fondsmanager Hier:15.05.2019, 20:06 Beitrag anzeigen
    Merkel will nachhaltiges Finanzmarktsystem
    Wir haben unsere Lektion gelernt
    --- Merkel will manches - und wird auch noch so manchen unnötigen Schaden anrichten.
    Im Prinzip regiert und dominiert überall vage Angst die Politik - die trotzdem nicht ansatzweise ahnt, was zukünftig auf sie zukommen wird.

    Also kommen nur noch Durchhalteparolen auf etwas mehr Zeitgewinn sowie hohle Phrasen und leere Worthülsen - weil die ewiggestrigen Hirne mit ihren toten Synapsen in Wahrheit nicht mehr von Zwölf bis Mittag denken können und seit langem so sehr "auf Sicht fahren", dass die Sicht schon weit vor der eigenen Windschutzscheibe endgültig endet.

    IW Hüther: "Wir müssen Europa neu denken" (leider sehr kurz): https://www.iwkoeln.de/presse/interv...eu-denken.html

    Dummerweise ist und bleibt Neudenken unmöglich, wenn man Tag für Tag nur noch gebetsmühlenartig den längst gescheiterten alten ideologisch-visionären Schrott wieder- und wiederkäut und sich selbst die Realität schönredet. Keine einzige Lektion wurde tatsächlich gelernt - und den Wechselfällen der Weltgeschichte ist man heute mehr denn je hilflos ausgeliefert.

    Kommentar


    Die deutsche Strategie habe ich noch nicht ganz kapiert: Da werden Tausende #Jobs abgebaut
    (das Bild zeigt nur einen kleinen Abriss) und gleichzeitig werden Millionen Minder-Qualifizierte ins Land geholt.
    https://twitter.com/Hartes_Geld/stat...30345506045954

    Kommentar


    Zitat von Binance Hier:16.05.2019, 00:41 Beitrag anzeigen
    Die deutsche Strategie habe ich noch nicht ganz kapiert: Da werden Tausende #Jobs abgebaut
    (das Bild zeigt nur einen kleinen Abriss) und gleichzeitig werden Millionen Minder-Qualifizierte ins Land geholt.
    ... moderner Sklavenhandel ist heute lukrativer und risikoloser als Drogen oder Waffen.

    Ansonsten gilt weiterhin "to keep Americans in, Russians out and Germans down".
    Der devot kniegebeugte Deutsche hats -wie immer in der jüngeren Geschichte- brav verinnerlicht und beginnt seinen Tag freudig erfüllt: "Guten Morgen liebe Sonne, ich bin gerne Idiot."

    Erst wenn in den nächsten Jahren die finale Abschlussrechnung kommt, kaufen alle spontan entrüstet gelbe Westen - und verprügeln anschließend irgendwelche bis dato verhätschelten Minderheiten:

    "Der Herrgott wirds bestimmt verzeihn
    's war immer so, ´s war immer so.
    "

    Kommentar


    Zitat von Der Fondsmanager Hier:15.05.2019, 20:06 Beitrag anzeigen

    Und schon heckt das Merkel den nächsten "Genie-"Streich aus:

    [I]
    Merkel will nachhaltiges Finanzmarktsystem


    Hamburg (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will Deutschland und Europa zu einem führenden Standort für nachhaltige Finanzdienstleistungen ausbauen.

    Zitat von Al Bondy Hier:15.05.2019, 22:39 Beitrag anzeigen
    --- Merkel will manches - und wird auch noch so manchen unnötigen Schaden anrichten.


    Oh ja...

    https://www.merkur.de/politik/merkel...-12288114.html

    Kommentar


    Zitat von Der Fondsmanager Hier:16.05.2019, 11:20 Beitrag anzeigen
    ... war absehbar - ohne lästige Demokratie endlich alternativlos das ganz große Rad drehen - wenigstens bis es endgültig an der harten Mauer der Realität zerschellt.

    Da kann Europa jetzt nur noch auf Joachim Sauer hoffen. Obwohl auch das -wie schon bei Helmut Kohl- vermutlich nur eine "Beziehung für die BUNTE" und für die traditionellen Bayreuther Adolf-Hitler-Richard-Wagner-Festspiele ist.

    2020 wird dort wahrscheinlich erstmals "Wahnfried Merkel und der Ring sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Elend zu treiben und ewig zu binden" uraufgeführt. Zweite männliche Hauptrolle Alko-Altstar Drunker Juncker als "Lord Voldemort", dazu Mario Draghi als "Dr. Seltsam und wie ich lernte den Nullzins zu lieben", Anahles als "Die Harpien der SPD", Katjes-Veggie Fred Ferkel als "Die Raute" und als Special Guest Greta Thunberg, permanent CO2-furzend als zwangsfixiertes "Gollum" das einen real nichtexistenten "Schatz" daver retten will ins Höllenfeuer der männchengemachten Klimabratpfanne geworfen zu werden.

    Zum Glück kommen aber am Ende vom letzten Akt doch noch die wilden freiheitsliebenden Orks hordenweise mit tiefschwarz rußenden Diesel-PKW aus Osteuropa herangestürmt, hauen alles kurz und klein, reißen die Europafahne vom Reichstag und hissen dafür die vom FC St.Pauli.

    Irgendwie in Altdeutschland doch nie was wirklich Neues unter der Sonne

    Kommentar


    Zitat von Al Bondy Hier:16.05.2019, 12:30 Beitrag anzeigen

    2020 wird dort wahrscheinlich erstmals "Wahnfried Merkel und der Ring sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Elend zu treiben und ewig zu binden" uraufgeführt. Zweite männliche Hauptrolle Alko-Altstar Drunker Juncker als "Lord Voldemort"
    Ähmm… der Chef der Ringgeister ist doch dieser Hexenkönig von Angmar, während Merkel als Sauron im Hintergrund weiterhin die Fäden zieht und Mario Draghi in seinem EZB Tower (-> Orthanc) dürfte dann die Rolle des Saruman übernehmen.

    Weitere Hauptrollen:

    Sebastian Kurze als Frodo Beutlin
    Luigi di Maio als Samweis Gamdschi
    Matteo Salvini als Boromir
    Marie Le Pen als Eowyn
    Zuletzt geändert von Der Fondsmanager; 16.05.2019, 13:26.

    Kommentar


    Zitat von Der Fondsmanager Hier:16.05.2019, 13:03 Beitrag anzeigen
    Ähmm… der Chef der Ringgeister ist doch dieser Hexenkönig von Angmar, während Merkel als Sauron im Hintergrund weiterhin die Fäden zieht und Mario Draghi in seinem EZB Tower (-> Orthanc) dürfte dann die Rolle des Saruman übernehmen.

    Weitere Hauptrollen:

    Sebastian Kurze als Frodo Beutlin
    Luigi di Maio als Samweis Gamdschi
    Matteo Salvini als Boromir
    Marie Le Pen als Eowyn
    ... da muss ich ehrlich gesagt passen.
    Weder mag oder schaue ich Superhelden-Movies noch Starwars noch diese Fantasy-Klamotten von Herr der Ringe bis Hogwarts und zurück.

    DoL Weekly Claims: http://www.dol.gov/ui/data.pdf
    US Housing Data:
    https://www.cnbc.com/2019/05/16/hous...pril-2019.html
    Philly Fed: https://www.finanznachrichten.de/nac...wartet-015.htm

    Kommentar


    "Deutsche Wohlstandsillusion": https://web.de/magazine/wirtschaft/d...droht-33738602

    Kommentar


    Zitat von Al Bondy Hier:16.05.2019, 16:56 Beitrag anzeigen

    ... da muss ich ehrlich gesagt passen.
    Weder mag oder schaue ich Superhelden-Movies noch Starwars noch diese Fantasy-Klamotten von Herr der Ringe bis Hogwarts und zurück.

    DoL Weekly Claims: http://www.dol.gov/ui/data.pdf
    US Housing Data:
    https://www.cnbc.com/2019/05/16/hous...pril-2019.html
    Philly Fed: https://www.finanznachrichten.de/nac...wartet-015.htm
    Ja läuft in Westeros äh... USA.

    Diese Fantasy-Klamotten widerspiegeln halt nix anderes als die Realität mit dem ewigen Kreislauf und Korrumpierbarkeit der Macht im Mittelpunkt bzw. Handlungsstrang. Aktuell zu sehen in der letzten Staffel von "Game of Thrones", wo sich mit Daenerys Tagarien, die von der "Sprengerin der Ketten" zur Tyrannin mutiert, der Kreislauf der Macht wieder schließt.

    https://www.youtube.com/watch?v=qyBPzUe3hNI

    Und wir sind in diesem Spiel halt nur die Manövriermasse - ziemlich machtlos dem Treiben der Spiel-Akteure ausgeliefert.

    Kommentar


    Eine Zahl von Dienstag ist vielleicht noch ganz bemerkenswert.
    China Einzelhandelsumsätze YoY +7,2% (erwartet +8,6 / Vormonat +8,7)
    Das ist der stärkste Einbruch seit mehr als 5 Jahren und damit nähert sich der Wert den Tiefs aus dem Höhepunkt der Asienkrise. 1998/99 mit +5,5 / +5,3%.

    Kommentar


    Zitat von Der Fondsmanager Hier:16.05.2019, 21:17 Beitrag anzeigen
    Diese Fantasy-Klamotten widerspiegeln halt nix anderes als die Realität mit dem ewigen Kreislauf und Korrumpierbarkeit der Macht im Mittelpunkt bzw. Handlungsstrang. Aktuell zu sehen in der letzten Staffel von "Game of Thrones", wo sich mit Daenerys Tagarien, die von der "Sprengerin der Ketten" zur Tyrannin mutiert, der Kreislauf der Macht wieder schließt.
    ... da muss ich auch passen - vielleicht hole ich "GoT" mal am Stück nach, falls ein nasser kalter Erderwärmungssommer werden sollte.
    Solche Macht- und Intrigen-Spiele sind in der Realität irgendwie spannender als im TV
    (gilt auch für Walking Dead - da könnte ich genauso auch Tagesschau und Polittalks kucken)

    Und wir sind in diesem Spiel halt nur die Manövriermasse - ziemlich machtlos dem Treiben der Spiel-Akteure ausgeliefert.
    ... diese relative Machtlosigkeit habe ich eigentlich noch nie so empfunden - das kam erstmals wirklich durch MIFID, weil da eben ein "Erfüllungsgehilfe" (Bank) zwischengeschaltet wurde, der sich nicht zwingen oder ausschalten ließ. Hat eine schöne Stange Geld gekostet, wie man im Zeitlauf jetzt immer deutlicher merkt. Never draw first but drew first Blood - will sagen, irgendwer blutet dafür, damit meine Rechnung am Ende wieder stimmt. Was wiederum heißt, auf der To-Do-Liste steht, der entsprechenden Bank über Derivate im Zeitlauf und bei passenden Gelegenheiten das Doppelte des verursachten Schadens abzuknöpfen. Strafe muss sein.

    Zitat von stupidgame Hier:17.05.2019, 11:07 Beitrag anzeigen
    Eine Zahl von Dienstag ist vielleicht noch ganz bemerkenswert.
    China Einzelhandelsumsätze YoY +7,2% (erwartet +8,6 / Vormonat +8,7)
    Das ist der stärkste Einbruch seit mehr als 5 Jahren und damit nähert sich der Wert den Tiefs aus dem Höhepunkt der Asienkrise. 1998/99 mit +5,5 / +5,3%.
    ... das aggressive Theater im südchinesischen Meer fordert eben seinen Preis.
    Chinesischen Daten traue ich grundsätzlich nicht und verfolge sie ebensowenig wie die meisten belanglosen "Harmonie-Daten" der EU.

    TCB US-LEI: https://www.conference-board.org/dat...ntry.cfm?cid=1
    bzw https://www.conference-board.org/pdf...MAY%202019.pdf
    U-Mich vorl. vergnügt und hochvolatil: http://www.finanztreff.de/news/usa-v...klima/16452520
    ECRI WLI: https://www.businesscycle.com/ecri-n...x-ticks-down/6

    Kommentar


    D-Erzeugerpreise +2.5%: https://www.destatis.de/DE/Presse/Pr...192_61241.html
    Japan GDP: https://www.4investors.de/nachrichte...tock&ID=133197
    DBk Research "Downtrend in Semicondutor Sales vs ISM": https://i1.wp.com/northmantrader.com...emis.jpg?ssl=1

    Kommentar


    CFNAI: https://www.peoplespunditdaily.com/n...eclines-april/

    Kommentar

Lädt...
X