Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Steueroasen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von burggraben Hier:11.03.2019, 14:10 Beitrag anzeigen
    [Zypern] Klingt eigentlich perfekt? Wo ist der Haken? Mal abgesehen davon dass ein Drittel der Insel mehr oder weniger militärisch besetzt ist.
    Kaum einheimische Menschen, keine nennenswerte lokale Küche oder sonstige Waren; bis auf Wein und Fisch muss so ziemlich alles importiert werden. Linksverkehr. Lästige britische und russische Nachbarn; seit ein paar Jahren auch zunehmend Chinesen.

    Kommentar


    Zitat von wally Hier:03.04.2019, 06:01 Beitrag anzeigen

    es gibt keine vorschrift sondern CRS erwaehnt sogar explizit "wenn nix moeglich dann erklaeren warum und finish palaver."
    Innerhalb der EU muss die Bank IMHO eine TIN hinterlegen. Ausserhalb der EU gibt es viele Sonderfälle bei denen man keine braucht. Die meisten Banker behaupten es wäre Vorschrift bis man Ihnen aufzeigt das dies nur innerhalb der EU gilt. Mittlerweile gibt es sogar deutsche Direkt Banken die drohen bei Auslandswegzug die Depotverbindung zu kappen. Bisher war dies nur üblich bei Wegzug in die USA.

    Kommentar


    Zitat von wally Hier:03.04.2019, 06:01 Beitrag anzeigen

    es gibt keine vorschrift sondern CRS erwaehnt sogar explizit "wenn nix moeglich dann erklaeren warum und finish palaver."
    Hättest Du vielleicht einen link zu der Stelle, an der das expliziert wird? TDIV (Tausendfacher Dank im Voraus)

    Kommentar


    Zitat von 36510 Hier:05.04.2019, 21:11 Beitrag anzeigen

    Hättest Du vielleicht einen link zu der Stelle, an der das expliziert wird? TDIV (Tausendfacher Dank im Voraus)
    Taxpayer Identification Numbers Your Taxpayer Identification Number (TIN) is a unique combination of letters and/or numbers assigned to you/your entity. Some countries/jurisdictions do not issue a TIN, but may rely on other issued numbers such as social security/national insurance numbers or company registration numbers for entities. You may need to provide these if requested.
    https://www.crs.hsbc.com/

    Kommentar


    Zitat von 36510 Hier:05.04.2019, 21:11 Beitrag anzeigen

    Hättest Du vielleicht einen link zu der Stelle, an der das expliziert wird? TDIV (Tausendfacher Dank im Voraus)
    Selbst im OECD Regelwerk zum AIA, dem sich die teilnehmenden Länder und damit auch die dort ansässigen Banken unterworfen haben, ist festgelegt, dass die Bank keine TIN verlangen kann, wenn man keine TIN hat, keine braucht, aber eine beantragen könnte:


    oecd.JPG

    https://www.oecd.org/tax/exchange-of...lated-FAQs.pdf


    Es gibt allerdings Berichte, wo Banken dies nicht interessiert und den Kunden sogar mit Kontokündigung drohen, sollte eine TIN nicht vorgelegt werden.

    Ob es hilfreich ist, bei diesen Banken die o.g. OECD-Regel vorzulegen, wage ich mal zu bezweifeln.
    Die interessieren sich dafür nicht, ignorieren es oder was eher wahrscheinlich ist, die begründen es einfach mit einer eigenen, Bank internen Regel (unabhängig vom OECD-Regelwerk), keine Kunden mehr ohne TIN zu akzeptieren.
    Die Banken sind ja durchaus frei in der Wahl ihrer Kunden und der Festlegung der Kriterien, nach der diese Auswahl erfolgt. Genau aus dem Grund habe ich mir eine TIN besorgt, obwohl ich keine brauche, um im Fall des Falles meine Handlungsfreiheit in eigenen Händen zu halten.

    Kommentar


    Genauso isses. Ich konnte recht plausibel klarmachen, dass ich schon seit 14 Jahren keine Steuern mehr bezahlt habe und als armer Rentner in TH auch ganz und gar nichts verdienen darf worauf ich auch keine Steuern zahlen darf / will / kann / werde ..... .
    Also hat mein Institut das Nachfagen nach dem Nuemmerchen eingestellt. THE END.

    Kommentar


    So isses..wie auch schon von BKChopin bestaetigt...und seither gibt die DB in Frankfurt Ruhe..Basta.....ich habe damals geschrieben...

    "Ich habe in Thailand keine steuerlichen Einkuenfte und somit auch keine Steuernummer - deshalb erhalte ich auch keine TIN...eine TIN kann beantragt werden wenn ein Grund vorliegt - und dieser liegt bei mir nicht vor und ist ausgeschlossen. Das eine TIN an jeden Gebietsansaeesigen automatisch vergeben wird ist nicht richtig!! - Ich war heute auch nochmals mit Frau auf der thailaendischen Finanzbehoerde und das wurde so auch bestaetigt...man schaute mich wie erwartet nur mit grossen Augen an...Antwort..no taxable income..no TIN...! Ich habe auf CRS hingewiesen..nur Kopfschuetteln...man zeigte mir freundlich auf den Ausgang...

    Mehr kann ich nicht tun!!!

    Ich habe bei meinem Nachbarn - EX-KPMG - nachgefragt - und dieser hatte auch von seiner Bank in England die CRS Anfrage erhalten und erklaerte mir das Thailand CRS zwar mitunterschrieben hat, jedoch erst im Jahr 2022 implementiert..er hat diese Auskunt an seine Bank geschickt mit der gleichen Begruendung..no income..no tax ...und damit war die Angelegenheit erledigt."

    Kommentar


    1 / Es gibt die offizielle OECD website ( http://www.oecd.org/tax/automatic-ex...ation-numbers/ ) , wo man ( also auch die Bank, die die TIN verlangt ) nachschauen kann, ob das betreffende Wohnsitzland eine TIN vergibt.
    Klickt man dort zB auf die UAE, so bekommt man die Meldung: Keine TIN
    Das ist eine offizielle Auskunft, die die Heimatbank verifizieren kann und dann akzeptieren sollte, dass es keine TIN gibt.

    2 / Alternativ sind manche Banken auch mit der Nummer einer ID Karte, wie sie ein resident normalerweise hat, zufrieden.
    zB
    Vereinigte Arabische Emirate Ja Identification Number (Arabic: رقم الهوية‎‎) 784-YYYY-NNNNNNN-C 784 ist der ISO Code for the VAE, YYYY ist das Geburtsjahr, NNNNNNN ist eine zufällige 7-stellige Nummer, und C ist eine Prüfziffer Identity Card (Arabisch: بطاقة الهوية‎‎) wird jedem Staatsbürger und Einwohner ausgefolgt, auf der die Nummer steht
    Gibt es so sicher auch in Thailand etc.

    Ich selber arbeite mit mehreren Banken zusammen: Internationale, wie zB HSBC sind mit 1/ zufrieden
    heimische Sparkasse wollte unbedingt 2 /

    Kommentar


    Zitat von Wakeup Hier:08.04.2019, 05:22 Beitrag anzeigen
    So isses..wie auch schon von BKChopin bestaetigt...und seither gibt die DB in Frankfurt Ruhe..Basta.....ich habe damals geschrieben...

    "Ich habe in Thailand keine steuerlichen Einkuenfte und somit auch keine Steuernummer - deshalb erhalte ich auch keine TIN...eine TIN kann beantragt werden wenn ein Grund vorliegt - und dieser liegt bei mir nicht vor und ist ausgeschlossen. Das eine TIN an jeden Gebietsansaeesigen automatisch vergeben wird ist nicht richtig!! - Ich war heute auch nochmals mit Frau auf der thailaendischen Finanzbehoerde und das wurde so auch bestaetigt...man schaute mich wie erwartet nur mit grossen Augen an...Antwort..no taxable income..no TIN...! Ich habe auf CRS hingewiesen..nur Kopfschuetteln...man zeigte mir freundlich auf den Ausgang...

    Mehr kann ich nicht tun!!!

    Ich habe bei meinem Nachbarn - EX-KPMG - nachgefragt - und dieser hatte auch von seiner Bank in England die CRS Anfrage erhalten und erklaerte mir das Thailand CRS zwar mitunterschrieben hat, jedoch erst im Jahr 2022 implementiert..er hat diese Auskunt an seine Bank geschickt mit der gleichen Begruendung..no income..no tax ...und damit war die Angelegenheit erledigt."
    Danke für Deinen Bericht zur TIN in Thailand! Mich wundert immer noch das in TH keiner auf die Idee kommt zu prüfen ob man nicht im selben Jahr Geld aus dem Ausland überwiesen hat indem Zinsen angefallen sind. Ich habe alles extremst sauber getrennt damals als ich in TH wohnte.

    Kommentar


    Zitat von statist Hier:10.04.2019, 18:42 Beitrag anzeigen

    Danke für Deinen Bericht zur TIN in Thailand! Mich wundert immer noch das in TH keiner auf die Idee kommt zu prüfen ob man nicht im selben Jahr Geld aus dem Ausland überwiesen hat indem Zinsen angefallen sind. Ich habe alles extremst sauber getrennt damals als ich in TH wohnte.
    ist die gaengige praxisund nicht expressis verbis im Thai Tax Law enthalten. der kuehle grund ist dass eine pruefung sehr schwierig oder ueberhaupt nicht moeglich ist. wer ganz auf nummer sicher gehen will oder leicht paranoid angehaucht ist ueberweist anfang januar seinen jahresbedarf an lebenshaltungskosten.

    Kommentar


    ....die "gaengige praxis" wie von Khun Wally beschrieben kann ich so 100% bestaetigen ( 18 Jahre Erfahrungswert). Ich überweise in unregelmaeassigen Abstaenden 3-4 ml im Jahr meine Lebensunterhaltung. Die Pension und Rente bleibt auch in Deutschland - d.h. wird nicht automatisch nach Thailand überwiesen.

    Kommentar


    Zitat von wally Hier:11.04.2019, 00:46 Beitrag anzeigen

    ist die gaengige praxis und nicht expressis verbis im Thai Tax Law enthalten.

    Dazu kommt auch noch, das so ziemlich alle gängigen internationalen Wirtschafts- Steuer-Kanzleien in ihren Beschreibungen der Thai-Steuerpflicht das auch so erwähnen, dass nämlich keine Steuerpflicht besteht, wenn die Einkünfte im nächsten Jahr nach TH überwiesen werden.

    Unbenannt.JPG

    https://www2.deloitte.com/content/da...ights-2018.pdf



    Ich hoffe mal, da hat einer nicht nur von wally abgeschrieben und die anderen schreiben´s dann bloss weiter ab.

    Kommentar


    kann jemand bestätigen wie hoch die ausländische Quellensteuer bei us oder uk aktien bei wohnsitz in th ist? Danke!

    Kommentar


    Für "normale" US Papiere beträgt die Quellensteuer 15%, in welchem Land Du Deinen Wohnsitz hast interessiert die Amis nicht, solange Du keinen US Bezug hast. UK Quellensteuer für Zinsen und Dividenden ist Null. Ich bin aber kein StB!

    Kommentar


    Wegen US Steuer braucht niemand das Land zu verlassen, gehört zu den anrechenbaren Ausländischen Steuern und wird mit anfallenden Steuern bei der Einkommenssteuer hier verrechnet und das sollen ja auch immer mehr Rentner sein, die das so handhaben.
    Ich bin immer wieder erstaunt, dass Menschen nach Thailand ziehen um Steuern zu sparen, das muss doch mit zunehmendem Alter zunehmend Probleme bringen ?

    Kommentar

Lädt...
X