Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anlagenotstand

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hallo Hippo, ich bin ein bisschen in Fürstenberg eingestiegen, westlb konnt ich bei Comdirect nicht kaufen.

    Kommentar


    Zitat von hippo Hier:11.07.2019, 12:12 Beitrag anzeigen
    Würde mich mal interessieren was der Rest der community aktuell mit der Kohle macht? Gibt es sonstige Ideen?
    Die ERB kohle erst mal für Rückführung meines Lombard verwendet. Rest steht erst mal noch cash zur verfügung.

    Alpha derzeit kein Thema:

    zu teuer und noch zu unsicher wie lange es dauert bis sich was entscheidendes tut. Halte einen kleinen Altbestand mit dem ich bis zum ende gehe.



    WestLB derzeit auch kein Thema für mich:

    Zwar "billig" aber ebenso unsicher wie Alpha.

    Überraschungen sind durchaus möglich, aber eventuell sitzt man bei beiden im ungünstigsten fall noch ein paar Jahre auf nicht zahlenden papieren und bei WestLB kommt noch der umstand dazu, dass der buchwert weniger wird, je länger es dauert, da nur noch mit verlust zu rechnen ist.
    Sollte man bei aller begeisterung nicht vergessen.

    Vielleicht wäre ich risikofreudiger und würde zu einer anderen einschätzung kommen, hätte ich nicht den grossen HSH bestand.

    Werd mir für den rest cash entweder den neuen T2 der Piräus holen odet etwas splitten in USD corporate bonds. Bin mir noch nicht ganz sicher.




    Kommentar


    Zitat von Crisu Hier:11.07.2019, 12:40 Beitrag anzeigen

    Die ERB kohle erst mal für Rückführung meines Lombard verwendet. Rest steht erst mal noch cash zur verfügung.

    Alpha derzeit kein Thema:

    zu teuer und noch zu unsicher wie lange es dauert bis sich was entscheidendes tut. Halte einen kleinen Altbestand mit dem ich bis zum ende gehe.



    WestLB derzeit auch kein Thema für mich:

    Zwar "billig" aber ebenso unsicher wie Alpha.

    Überraschungen sind durchaus möglich, aber eventuell sitzt man bei beiden im ungünstigsten fall noch ein paar Jahre auf nicht zahlenden papieren und bei WestLB kommt noch der umstand dazu, dass der buchwert weniger wird, je länger es dauert, da nur noch mit verlust zu rechnen ist.
    Sollte man bei aller begeisterung nicht vergessen.

    Vielleicht wäre ich risikofreudiger und würde zu einer anderen einschätzung kommen, hätte ich nicht den grossen HSH bestand.

    Werd mir für den rest cash entweder den neuen T2 der Piräus holen odet etwas splitten in USD corporate bonds. Bin mir noch nicht ganz sicher.



    Wenn Dich die Piraeus interessiert, kannst Du dir auch die neu NBG Tier2 ansehen.
    Details dazu im Neuemission Thread.

    Kommentar


    Danke für's feedback.
    @Anfänger: Fürstenberg ist/wird interessant. Allerdings heute bei 69 schon wieder etwas teuer. Konnte man vor 2 Wochen zu 65 bekommen.Ich denke ich schaue mir nochmal die NordLB Dollar sowie die längeren Nachränge an.

    @Crisu: Alpha in der Tat bei 75 zu teuer. WestLB hab ich ja selbst sehr viel und sehe ich nicht so negativ wie Du.
    Bilanz 4,9 Mrd - davon Treuhandvermögen (neutral Aktiv wie Passiv) also noch 4,3 Mrd. Aktiva davon 1,4 Mrd Cash, 1,75 Mrd Kommunalkredite, 870 Mio Wertpapiere, Rest 280 Mio vernachlässigbar).
    Passiv: Vbk gegenüber Kunden 750 Mio, Rückstellungen 1,3 Mrd, Nachränge 700 Mio, EK 1,4 Mrd, Rest 150 Mio vernachlässigbar). Also Risiken in der Bilanz bestehen praktisch nicht mehr - nur bzgl. des Zeitraums der Abwicklung und Cum-Ex. Aber dafür besteht auch noch viel Puffer nach oben

    @Bidibondi: Bin ja grundsätzlich Griechenfan aber kann mich zu beiden noch nicht durchringen. Wenn es bei den Südländern mal wieder rappelt stehen die Bonds bestimmt 5-10% tiefer. Leider beide 100K Stückelung, bei 1 K Stückelung wäre ich sofort dabei.



    Kommentar


    Zitat von hippo Hier:11.07.2019, 14:54 Beitrag anzeigen
    WestLB hab ich ja selbst sehr viel und sehe ich nicht so negativ wie Du.
    Negativ würde ich nicht sagen. Ich habe aber zweifel was den zeitlichen horizont betrifft.

    Das kann durchaus länger dauern bis zur Keulung als man sich erhofft.
    Aber unverhofft kommt oft.

    Zuletzt geändert von Crisu; 11.07.2019, 16:22.

    Kommentar


    Zitat von hippo Hier:11.07.2019, 12:12 Beitrag anzeigen
    hippo posting am 09.07.: Nachdem die Alpha mit 75 Brief ja schon völlig davongelaufen ist bin ich mal gespannt wieviel Kohle von den fälligen 18 Mio in die WestLB Tiere fliesst

    Ich würde vermuten von der Eurobank lagen bestimmt 5 Mio im BB. Von der teuren Alphabank wurde nichts gekauft, von den WestLB Tieren gestern und heute ca. eine knappe Mio zu 17% - also gerade mal 170K stark gerechnet.
    Würde mich mal interessieren was der Rest der community aktuell mit der Kohle macht? Gibt es sonstige Ideen?
    Ich habe (teilweise vor der Rückzahlung) WestLB und Fürstenberg aufgestockt. Zudem habe ich Türkei-USD-2025 gekauft. Außerdem habe ich VST und PCC gezeichnet.


    Kommentar


    Wie nennt man denn "Permanenten Anlagenotstand" ?

    Bei mir liegt ein LOMBARD ungenutzt zu Wucherzinsen herum und brennt mir Loecher in die Taschen ......

    Kommentar


    Zitat von BKK Chopin Hier:15.07.2019, 12:51 Beitrag anzeigen
    Wie nennt man denn "Permanenten Anlagenotstand" ?

    Bei mir liegt ein LOMBARD ungenutzt zu Wucherzinsen herum und brennt mir Loecher in die Taschen ......
    Du bist der einzige, der dieses Luxusproblem hat. Brauchst also nicht ständig damit rumprahlen, dass Du 2 Mio Lombard zu 0,6% bekommst - weiß zwischenzeitlich jeder.

    Aber wenn ich das immer lese dann bestätigt es mich, dass es bei uns schon lange nicht mehr gerecht zugeht. Während die einen Wucherzinsen (oder sogar Negativzinsen) zahlen bekommen die anderen die Kohle hinter her geschmissen und werden immer reicher.

    Kommentar


    Zitat von hippo Hier:15.07.2019, 14:18 Beitrag anzeigen

    Du bist der einzige, der dieses Luxusproblem hat. Brauchst also nicht ständig damit rumprahlen, dass Du 2 Mio Lombard zu 0,6% bekommst - weiß zwischenzeitlich jeder.

    Aber wenn ich das immer lese dann bestätigt es mich, dass es bei uns schon lange nicht mehr gerecht zugeht. Während die einen Wucherzinsen (oder sogar Negativzinsen) zahlen bekommen die anderen die Kohle hinter her geschmissen und werden immer reicher.
    Bitte keinen Neid mit Hasstiraden - danke.

    Und Deine Info hier ist grottenfalsch! Ich bekomme keine 2 Mio. Lombard zu 0,6%. Hoer auf solchen Bullshit hier zu verbreiten!

    Anders als hier, berichte ich im LOMBARD Thread sachlich meine Konditionen bei der D.B., FRA. Dies nich um damit rumzuroedeln (habe ich nicht noetig), sondern BB'lern Information und Munition bereitzustellen (wer lesen kann ist im Vorteil .

    Wie gesagt, mangelnden Humor kann und will ich hier nicht bekämpfen. Aber wegen Dir stelle ich meine Postings gewiss nicht ein.
    Kennst Du die 'Ignore' Funktion hier im Board? Will Dir weiteres Leid damit ersparen ...
    Herzlichst,
    Ch.
    Zuletzt geändert von BKK Chopin; 15.07.2019, 15:06.

    Kommentar


    Zitat von BKK Chopin Hier:15.07.2019, 14:29 Beitrag anzeigen
    Anders als hier, berichte ich im LOMBARD Thread sachlich meine Konditionen bei der D.B., FRA. Dies nich um damit rumzuroedeln (habe ich nicht noetig), sondern BB'lern Information und Munition bereitzustellen (wer lesen kann ist im Vorteil .
    Nun, man darf aber auch sachlich anmerken, dass deine Konditionen auf einem überdurchschnittlichen (>10 Mio €?) Depotvolumen basieren und auf einem speziell ausgehandelten Vertrag (All-in-one-fee?). Beides lässt sich auf der DB-Webseite so nicht finden. Ich finde die Infos natürlich auch interessant, allerdings ist das Angebot wenig bis gar nicht auf den Durchschnittsanleger übertragbar. Es ist für uns doch gar nicht erkennbar, welcher Zinsanteil auf das zurückzuführen ist, was du ausgehandelt hast bzw. wo du an anderen Stellen noch Geld bei der Bank lässt.
    Von daher ist der Gehalt der Äußerungen begrenzt und es liest sich auch für mich manchmal kurios. Aber da du die Lombards immer für Monate zugeteilt bekommst, warum setzt du den Bezug nicht aus, bevor er ungenutzt rumliegt zu Wucherzinsen und dir Löcher in die Taschen brennt?

    Kommentar


    Ich verstehe den ganzen "Bohei" mit dem LOMBARD der ungenutzt Zinsen kostet eh nicht? Schließt heute wirklich noch jemand so etwas ab?

    Ich habe gerade mal in meinen beiden IB Depots die Konditionen gechecked was "ad hoc" für ein Margin-Maxout möglich wäre.

    Mit den Margin Anforderungen für Prime rated Corporates & Treasuries kommt doch wirklich Jeder der ein ernsthaftes Depot unterhält auf mögliche und vom Risiko erträgliche Lombardierungen >5 Mio und SOLL-Zinsen unter 0,6% im EURO...

    Oder welche Vorteile bietet der "Lombard- oder Wertpapierkredit" noch gegenüber dem angloaerikanischen Margin-Konto? Vielleicht habe ich ja was übersehen.

    PS: Ich hatte so einen Wertpapierkredit bei Comdirect, der hat, solange nicht belastet nix gekostet. Die Konditionen waren aber damals schon sinnlos, insbesondere als die Schuldzinsen im privaten Bereich nicht mehr absetzbar waren.

    Kommentar


    Zitat von BKK Chopin Hier:15.07.2019, 12:51 Beitrag anzeigen
    Bei mir liegt ein LOMBARD ungenutzt zu Wucherzinsen herum und brennt mir Loecher in die Taschen ......
    ... die publity-WA WKN A169GM (fällig 17.11.2020, ausstehendes Volumen 36,379 Mio. EUR) hat @96,50 eine Rendite von 6,29% p.a. (ohne Gebühren).
    Die Option "Aktienkurs > Wandelpreis >>> A169GM-Kurs > 100%" gibt es kostenlos dazu ... publity-Thread

    Kommentar


    Zitat von BKK Chopin Hier:15.07.2019, 12:51 Beitrag anzeigen
    Wie nennt man denn "Permanenten Anlagenotstand" ?

    Bei mir liegt ein LOMBARD ungenutzt zu Wucherzinsen herum und brennt mir Loecher in die Taschen ......
    verstehe ich nicht, aber ich muss ja auch nicht alles verstehen. auch ich habe eine ungenutzte lombardzusage die aber keine loecher brennt.

    Kommentar


    Zitat von wally Hier:18.07.2019, 00:42 Beitrag anzeigen

    verstehe ich nicht, aber ich muss ja auch nicht alles verstehen.
    @ wally Du hast 100% recht, das war ungenau bzw. falsch. Ungenutzte Lombardzusagen kosten zunaechst erstmal gar nichts!
    Es bleiben lediglich die ungenutzten Chancen als potentielle Verluste. Dabei rechne ich, da keiner eine Glaskugel hat, Lombardkosten plus Depot-Pauschale minus durchschnittlicher Gesamt - Depot - Performance = Opportunitaetskosten ..... Waere dies eine akzeptabele Betrachtung?

    @ Kl. Prinz Danke! Aber das Produkt ist mir zu kompliziert. Sollten Dividenden anfallen zahle ich auch Steuern - brrrrrr - Auch suche ich vorzugsweise Mittelfristiges oder $ Aktien.
    Jetzt fuer (Ruecknahmeangebot Petrobras, A19PL6, 27/07, ~TUS$ 450). Mir gefallen im Moment Aktien von: Alibaba, NYSE: BABA.
    Spekuliere auf Konsolidierung, wobei Amazon und Alibaba das Rennen machen sollten.

    Kommentar


    @ wally Du hast 100% recht, das war ungenau bzw. falsch. Ungenutzte Lombardzusagen kosten zunaechst erstmal gar nichts!

    Es bleiben lediglich die ungenutzten Chancen als potentielle Verluste. Dabei rechne ich, da keiner eine Glaskugel hat, Lombardkosten plus Depot-Pauschale minus durchschnittlicher Gesamt - Depot - Performance = Opportunitaetskosten ..... Waere dies eine akzeptabele Betrachtung?
    nee Chopin! da muesste ich mich ja jeden samstag abend besaufen weil ich potentiell den jackpot im lotto mangels teilnahme nicht gewonnen habe. ich bin mir natuerlich im klaren dass meine einstellung zu lombardkrediten weder der norm entspricht noch rational ist. unklar ist lediglich warum du nicht (in vernuenftigem rahmen) zuschlaegst.

    Kommentar

Lädt...
X