Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Großbritannien

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von k1 Hier:11.09.2019, 10:30 Beitrag anzeigen
    Stand der Dinge:

    Boris Johnson

    - ist NICHT vom Volk gewählt.
    - ist NICHT vom Parlament gewählt.
    - wurde von einer nicht demokratisch legitimierten Monarchin ernannt.
    - fühlt sich "auserwählt".
    - ist ein "serial liar".
    - schließt das Parlament in diktatorischer Weise zumindestens gegen den Geist der Verfassung (nach m.E. auch unrechtmäßig).
    - und seine Regierung droht an sich nicht an Gesetze zu halten.
    - er verliert ALLE(!) Abstimmungen, die er bisher eingebracht hat,
    - also 6 von 6 Abstimmungen nicht gewonnen.
    - er schließt verdiente und seriöse Mitglieder seiner Partei für "Mückenschiß" aus.
    - es rennen ihm die gemäßigten Parteimitglieder weg (bspw. Amber Rudd).
    - er hat keine Parlamentsmehrheit.

    Was würde in einem demokratischen Land passieren bzw. erwartet werden? Wohl selbstverständlich, dass der Premier sofort zurücktritt (weil er keine Mehrheit mehr hat).

    Aber Pattex-Johnson sieht halt nur sich als kleinen König, der wie damals der Führer das Volkeswohl erkennt und gegen das demokratisch gewählte Parlament -den Souverän- durchsetzen möchte.
    ...."keine Mehrheit" ????

    Warum will er den unbedingt wählen lassen? Weil er nach den Prognosen nämlich doch eine Mehrheit hat, auch wenn das von hier aus vielleicht schwer zu verstehen ist

    Siehe z.B. https://www.express.co.uk/news/uk/11...r-conservative

    Poll shows Brexit Party gaining seats (Image: Channel 4)

    Kommentar


    Zitat von gerdhanser Hier:11.09.2019, 13:59 Beitrag anzeigen
    ...."keine Mehrheit" ????
    Keine Mehrheit, weil aufgrund der Torypolitik diverse Mitglieder die Partei verlassen haben/bzw. verlassen mussten. Bei Amtsübernahme hatte Boris Johnson noch eine Mehrheit von +1 Sitz, jetzt sind es -48.

    Und dass die verlorene Mehrheit praktische Auswirkungen hat sieht man doch daran, dass er sämtliche Abstimmungen nicht gewonnen hat. Ein demokratisch geprägter Premier würde dann zurücktreten.


    Zitat von gerdhanser Hier:11.09.2019, 13:59 Beitrag anzeigen
    Warum will er den unbedingt wählen lassen?
    Er will nicht unbedingt wählen lassen, sondern "unbedingt" zu einem bestimmten Termin, den er taktisch beeinflussen kann. Und die Mehrheit des Parlaments ist nicht so blöd sich von der Exektive entmachten zu lassen und die Kontrolle der Regierung vollständig einzustellen.

    Er könnte ja auch wenn er "unbedingt" wählen lassen wollte JETZT zurücktreten - dann gäbe es -wenn kein anderer Premier gefunden würde- Neuwahlen, nur nicht zu dem von ihm gewünschten Termin. Aber Boris Johnson will halt noch ein wenig länger Premier spielen...


    Zitat von gerdhanser Hier:11.09.2019, 13:59 Beitrag anzeigen
    Weil er nach den Prognosen nämlich doch eine Mehrheit hat,..
    Nein.

    Auch die von Dir angegebene Quelle zeigt keine Mehrheit sondern ein "hung parliament".

    Kommentar


    So langsam komme ich zu dem Ergebnis, dass die Engländer gar nicht mehr aus der EU austreten werden!?

    Kommentar


    Quelle: Hintere Bauchhälfte, unten rechts!

    Kommentar

Lädt...
X